MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Adresse!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im August


Tourenarchiv der Seniorengruppe

Juli | zur Übersicht 2017 | → September


 


Bergwanderungen im Adamellogebiet

vom 27.08. – 03.09.2017 mit Manfred Kleeberger

 

In Vertretung des kurzfristig erkrankten Klaus Dierolf führte Manfred Kleeberger eine einwöchige Wanderwoche im Adamello-Presanella-Gebiet.

Standort war Pinzolo im Sarca-Tal, ca. 10 km südlich von Madonna di Campiglio.

Eine steile Bergstraße hinauf, fuhren wir am ersten Tag zum Wanderparkplatz Diaga und wanderten durch Wald und Almgelände zu den Bergseen Lago Giuliano und Lago Garzone und zurück.
Am Dienstag ging es von Madonna di Campiglio mit der Seilbahn zum Patascoss, und wir wanderten bis zum Lago Nero und zurück.
Am Mittwoch mit der Seilbahn zum Lago Pradalago und auf einem Rundweg um den romantischen Lago Malghette und zurück.
Donnerstag und Samstag wanderten wir in 2 Etappen von Pinzolo durch das Val Genova bis zum Rifugio Bedole am Talende, und da für Freitag Regen angesagt war, fuhren wir mit dem Bus nach Trient und besichtigten die Stadt, den Dom und den fürstbischöflichen Palast.
Am Sonntag fuhren alle zufrieden wieder nach Hause.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Uta Brehme

Bildergalerie

St. Vigilio in Pinzolo


Bildergalerie

Der Weg ist das Ziel

Wanderung auf dem Rießerseer Höhenweg

am 24.08.2017 mit Wiltrud Bauernfeind

 

Bei herrlichem Wetter ab Bahnhof Garmisch Richtung Kochelbergalm – bereits jetzt ein grandioser Blick auf Zugspitze, Alpspitze und Waxenstein – und weiter auf dem ausgeschilderten Rießerseer Höhenweg; ein sehr abwechslungsreiches Auf und Ab, teils im Wald, teils über Wiesen bis zur ehemaligen Olympiabobbahn und dem verträumten Rießersee – lange Rast! Auf dem Weiterweg über Aulealm und den Hambacher Wiesenweg wieder herrliche Ausblicke auf Kramer und Wank.

Und zum Abschluss noch ein kulinarischer Genuss im Café Krönner!

 

Text: Wiltrud Bauernfeind; Bilder: Dr. Thomas Krivachy, Heinrich Rößler

 



Bergwanderung auf die Auerspitz

am 23.08.2017 mit Harald Mösbauer

 

Ab dem Silberghaus-Parkplatz (840 m) wanderten wir noch im Schatten auf dem Forstweg vorbei am Silberghaus bis zur Wirtsalm (1325 m).
Nach einer Trinkpause stiegen wir weglos über einen steilen Wiesenhang zum Gipfel der Maroldschneid (1688 m). Auf einem kleinen Steig wanderten wir durch Latschengassen immer am Kamm entlang zur Auerspitz (1811 m).
Für die Mühen am Weg wurden wir immer wieder mit schönen Ausblicken nach Norden und Süden belohnt. Am Gipfel machten wir ausgiebig Rast mit Blick zur Rotwand, zu Schinder, Risserkogel und Blankenstein.
Der Abstieg führte dann zum Soinsee unter den Ruchenköpfen über herrliches Almgelände vorbei an der Soinalm (1440 m). Noch ein Stück Forstweg, dann fanden wir das in der Karte eingezeichnete Steiglein, das uns durch Wald und über und unter umgestürzte Bäume direkt zum Parkplatz führte – dank GPS.
Einkehr war dann im Café Huber, wo wir die schöne, aber anstrengende 6 ½-Std.-Rundtour gemütlich ausklingen ließen (1050 Hm).

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 

Bildergalerie

Da rauf müssen wir!


Bildergalerie

Vor dem Inntaler Heuberg

Radtour von Rosenheim nach Kufstein

am 22.08.2017 mit Wilfried Studeny

 

Mit dem MERIDIAN in einer ½ Std. nach Rosenheim; kurzer Fotostopp vor dem Lokschuppen (Pharao-Ausstellung), über die Mangfall links haltend zum Radweg auf der östlichen Innseite. Es geht hinein in die Berge: der Wendelstein, das Mangfallgebirge und die Chiemgauer Alpen kommen näher.
Mittagspause mit Gelegenheit zum Schwimmen im Neubeurer Freibadesee. Weiter geht's nach Süden: Brünnstein, Inntaler Heuberg, Kranzhorn, schließlich Pendling, Zahmer und Wilder Kaiser werden sichtbar.
Finale mit Kaffeetrinken in Kufstein, und weil noch ein bisschen Zeit bleibt bis zur Zug-Abfahrt geht's zum Schluss noch für ca. 6 km auf die Kufsteiner "Lokalrunde".
Ein prächtiger Radl-Tag geht zu Ende.

 

Text und Bilder: Dr. Wilfried Studeny

 



Radtour von Gmund nach Aying

am 17.08.2017 mit Eva Ersch

 

Von Gmund auf der wenig befahrenen Straße nach Thalmühl; weiter durch die parkähnliche Landschaft des Mangfalltals am Reisacher Schlösschen (Wasserbehälter) vorbei bis zur Kreuzstraße; weiter auf einem Waldweg bis Aying; Einkehr im "Kastanienhof" – einem netten Restaurant mit schönem Garten und freundlicher Bedienung; nach der ausgiebigen Rast Weiterfahrt auf der Römerstraße bis Sauerlach. Hier fuhren wir mit der S-Bahn zurück nach München und freuten uns über gefahrene 45 km.

 

Text: Eva Ersch
Bilder: Uta Brehme, Ulla Huckert

Bildergalerie



Bildergalerie

Edelweiß

Bergwanderung auf die Haidachstellwand

am 17.08.2017 mit Harald Mösbauer

 

Ein herrlicher Bergtag erwartete uns im Rofan. Der Temperatur wegen entschloss ich mich, für den Zu- und Abstieg die Seilbahn zu benutzen.
Wir wanderten ab der Erfurter Hütte vorbei an der Mauritz Alm zum Hochstell. Der Weg war gesäumt vom Herbstenzian und Edelweiß. Weiter ging es über ein mit Seil und Trittklammern gesichertes Felsband auf den Gipfel der Haidachstellwand (2190 m). Das große Gipfelplateau hatten wir für uns alleine, und in der Sonne konnten wir unsere Gipfelpause bei herrlicher Sicht so richtig genießen.
Für den Abstieg wählte ich einen steilen Steig an der Ostseite der Haidachstellwand zum Krahnsattel und vorbei an der Grublacke über den Grubersteig zur Erfurter Hütte.
Auf der Hüttenterrasse ließen wir die schöne Rundtour gemütlich ausklingen (480 Hm).

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer



S-Bahnwanderung von Geisenbrunn nach Puchheim-Bahnhof

am 10.08.2017 mit Eberhard Wieland

 

Von Geisenbrunn über Nebel und Schusterhäusl zum Parsberg und weiter über Puchheim-Ort nach Puchheim Bahnhof. So lautete die Ansage am S-Bahnhalt Geisenbrunn.
Die Waldwege von Forstarbeiten zerwühlt, auf der Karte eingezeichnete Wege zugewachsen oder zur Wildschonung gesperrt – die Gegend liebt offensichtlich Wanderer nicht! Dabei ist die Landschaft alles andere als langweilig. Die Schautafeln der Wasserversorgung und der nette Gröbenbach entschädigten aber.
Trotz schlechter Wettervorhersage trocken am Bahnhof.

 

Text: Eberhard Wieland; Bilder: Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Ein Blick auf die Karte ist ein beruhendes Gefühl


Bildergalerie

Am Huberkreuz

Bergwanderung zum Huberkreuz

am 09.08.2017 mit Harald Mösbauer

 

Wir hatten einen traumhaften Bergtag für unsere Wanderung durch die Grießbachklamm. Von dem angekündigten Restregen am Vormittag haben wir nichts mitbekommen.
Ab Startpunkt Parkplatz Erpfendorf (660 m), wanderten wir bei blauem Himmel durch die traumhaft schöne Grießbachklamm über zwei Hängebrücken und gut angelegte Holzstege am Fels entlang. Hier sahen wir heuer zum ersten Mal schon den Schwalbenschwanzenzian. Über einen steilen "Jägersteig" erreichten wir die schön gelegene, gemütliche Angerl-Alm (1140 m).
Nach gemütlicher Einkehr auf der Hüttenterrasse wanderten wir über das Angerl-Kreuz (1160 m) mit herrlicher Sicht zu Loferer Steinbergen, Hochfelln und Kaiser zum Huberkreuz (1148 m). Ab hier führte uns ein Forstweg vorbei an der Hubertuskapelle zum Parkplatz (580 Hm).

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer



Alstadt- und Salinenwegführung in Traunstein

am 05.08.2017 mit Manfred Kleeberger

 

Der eiserne Wächter empfängt uns auf dem Weg vom Bahnhof zur Altstadt (Bild 1). Treffpunkt mit der Stadtführerin war am Stadtpark (Bild 3) und auf dem Weg zum Marktplatz passieren wir das älteste Haus Traunsteins (Bild 2), kommen an der Büste Papst Benedikts vor der Stadtpfarrkirche St. Oswald vorbei (der wie auch sein Bruder in Traunstein das Gymnasium besucht und in der Kirche seine Primiz gefeiert hat), und sehen den 1999 wieder aufgebauten Jackl-Turm vor uns. Den haben wir bestiegen und hatten eine schöne Rundumsicht auf die Stadt.
Nach dem Mittagessen mit Salzkrustenbraten machten wir einen Rundgang auf das Salinenviertel, in dem von 1619 bis 1920 in mehreren Sudhäusern das über die Soleleitung von Reichenhall hergeleitete Salz produziert wurde.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Peter Heidl

Bildergalerie

Wächter am Garten Eden