MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Postleitzahl!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im April


Tourenarchiv der Seniorengruppe

März | zur Übersicht 2017 | → Mai


 


Führung im Schloss und Schlosspark Ismaning

am 29.04.2017 mit Manfred Kleeberger

Das Schloss Ismaning (heute Rathaus) stammt in seinen Ursprüngen aus dem Mittelalter und war Sommersitz der Bischöfe von Freising. Nach der Säkularisation ging es 1816 an Eugene de Beauharnais, Stief- und Adoptivsohn Napoleons und als Herzog von Leuchtenberg Schwiegersohn des Bayerischen Königs Max I. Joseph. Seine Frau Auguste Amalie verbrachte viele Sommer hier und ließ den roten und den blauen Saal nach dem Vorbild antiker römischer Villen gestalten. Wandmalerei und Möblierung sind noch im Original erhalten und wurden von uns besichtigt. Im Schlossmuseum besuchten wir anschließend die Dauerausstellung und eine sehenswerte Marionettenausstellung.

 

Text und Bilder: Manfred Kleeberger

Bildergalerie



Bildergalerie

Frühjahrssingen am 27.04.2017

beim Brückenwirt an der Grünwalder Brücke

 

Leitung
Programmgestaltung: Wiltrud Bauernfeind
Stubenmusik: Emmi Daurer
Sprecherin: Hilde Weiß

Mitwirkende
Stubenmusik: Emmi Daurer, Zither; Alfons Heinrich, Geige; Lydia Müller, Flöte; Rose Keyler, Hackbrett; Lisa Gietl, Gitarre; Heide Schmid, Harfe.
Gesang: Rudi Köpl (Sologesang mit Zitherbegleitung); Heide Navelle und
Rudi Köpl (Duett mit Zitherbegleitung); Lisa Gietl und Hans Berger (Duett mit Gitarrenbegleitung); Lisa Löhner (Sologesang und Mundharmonika); die fünf Sängerinnen: Dorothee Haag, Lisa Löhner, Heide Navelle, Manja Evers, Wiltrud Bauernfeind.

Literarische Beiträge: Hilde Weiß, Lydia Müller, Irene Trägler, Dorothee Haag, Lisa Löhner, Lore Kordick, Manja Evers, Emily Sprick, Doris Ewert; Hans Pillack, Adi Sagstetter, Anton Hofmeier, Heinz Fischer, Franz Federmann, Eberhard Wieland, Manfred Kleeberger.

 



Betriebsführung in der Landmolkerei Piding

am 25.04.2017 mit Manfred Kleeberger

 

Zuzusehen und sich erklären zu lassen, wie Milchprodukte in der Berchtesgadener Molkerei hergestellt werden, war Ziel unseres Tagesausflugs nach Piding.
Doch nach der Ankunft am Bahnhof spazierten wir erst einmal zum Gasthaus Staufeneck zum Mittagessen. Gut gestärkt machten wir uns dann auf den Weg zum anderen Ortsende zur Betriebsführung in der Berchtesgadener Molkerei. Erst einmal mussten wir uns einkleiden, dann ging es zum Betriebsrundgang in die Produktion, zur Milchannahme und in die Logistik. Einzugsbereich ist neben Berchtesgaden auch das Werdenfelser Land und ein Teil Österreichs, wir erfuhren die Unterschiede zwischen Bergbauernmilch, Naturland und Demeter, dass alles Bio von gentechnikfrei gefütterten Kühen ist und dass die Molkerei ihren Genossen den höchsten Abnahmepreis in Deutschland zahlt.
Wer wollte, konnte sich im Hofladen noch für zu Hause eindecken.

 

Text und Bilder: Manfred Kleeberger

 

Bildergalerie



Bildergalerie

Noch 10 m bis zum Gipfel

Bergwanderung auf den Osterfeuerkopf

am 21.04.2107 mit Manfred Kleeberger

 

Mit seinem Südaufstieg ist der Osterfeuerkopf bei Eschenlohe eigentlich die ideale Frühjahrstour. Nicht jedoch an diesem Tag. Es hatte in den letzten Tagen und auch in der Nacht noch geschneit und es war kalt – aber wir hatten bereits am frühen Morgen strahlenden Sonnenschein. Und so spurten wir uns den Weg vom Parkplatz bis zum Gipfel und hatten eine wunderbare Winterwanderung mit herrlicher Aussicht auf das verschneite Estergebirge und vom Gipfel hinunter auf das schneelose Murnauer Moos. Die Einkehr bei Tonis Wirtshaus war ein gemütlicher Abschluss.

 

Text: Manfred Kleeberger; Bilder: Doralise Matti

 



Radtour von Pasing nach Dachau

am 12.04.2017 mit Wilfried Studeny

 

Bei kalten 5° starten wir von Pasing; an der Blutenburg vorbei geht's an der Würm entlang bis Allach. Vor dort links haltend zum Waldschwaig See, den wir umrunden; von da ist's nicht mehr weit bis zum Dachauer Schloss, wo wir im Schlosspark Brotzeit machen – fast alle Bäume stehen farbenprächtig in voller Blüte. Dann fahren wir auf dem Ammer-Amper-Radweg am (wg. Autobahn-Nähe) lauten Ampersee vorbei zum Olchinger See; von dort dann zum Langwieder See und schließlich über die "Alte Allee" zurück nach Pasing. Insgesamt 40 km radeln, beeindruckend wegen Blütenpracht, die uns fast durchgehend begleitet hat.

 

Text und Bilder: Dr. Wilfried Studeny

 

Bildergalerie

Waldschwaigsee


Bildergalerie

Eine zufriedene Gipfelmannschaft

Bergwanderung auf den Herzogstand

am 12.4.2017 mit Harald Mösbauer

 

Bei Traumwetter wanderten wir vom Parkplatz der Herzogstandbahn (800 m) über den aussichtsreichen Südanstieg zum Herzogstandhaus (1570 m). Hier entschloss ich mich nicht auf den überfüllten Herzogstand zu wandern, sondern wir folgten dem teils schneebedecktem Weg zum Martinskopf (1676 m). Hier genossen wir bei Sonne und alleine die prächtige Rundumschau – vom Schafreiter über die Soierngruppe zum Estergebirge und Zugspitze. Nach gemütlicher Einkehr auf der Sonnenterrasse vom Herzogstandhaus wanderten wir auf gleichem Weg zurück (900 Hm).

 

Text: Harald Mösbauer, Bilder: Harald Mösbauer, Werner Pohl

 

 



Wanderung von Wallgau nach Mittenwald

am 10.04.2017 mit Herbert Imelauer

 

Nach kurzweiliger Fahrt mit Bahn und Bus genießen wir in Wallgau zunächst den fantastischen Blick auf Karwendel, Arnspitzen und Wetterstein. Dann geht es über den Isarsteg auf das rechte Ufer der Isar und flussaufwärts bis kurz vor das Isarhorn. Wir queren die B2 und ein steiler Pfad bringt uns zu den Buckelwiesen. Weiter nach Süden bis zur Gröblalm, wo wir einkehren. Später hinab nach Mittenwald und mit der Werdenfelsbahn heim. Ein guter April-Wandertag.

 

Text: Herbert Imelauer; Bilder: Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Mittenwald in Sicht


Bildergalerie

Gipfelrast

Bergwanderung auf den Rabenkopf

am 07.04.2017 mit Harald Mösbauer

 

Die Verlegung des Zieles nach Westen war eine gute Entscheidung. So wanderten wir vom Parkplatz Jachenau (Schützenhaus), 720 m, der Großen Laine entlang bis zum Abzweig in die Rappinschlucht. Der Weg durch die wunderschöne Rappinschlucht war gesäumt von Seidelbast, Schlüsselblumen und Bergaurikel. Der Steig führte uns in gemäßigter Steigung durch lichten Wald zur Staffelalm, 1320 m. Das Wetter wurde immer sonniger, und wir wanderten ab der Alm noch die restlichen 230 Hm zum Gipfel des Rabenkopfs, 1555 m. Bei guter Sicht genossen wir die Gipfelrast.
Abstieg war auf gleichem Weg. Nach gemütlicher Einkehr auf der Terrasse vom Schützenhaus fuhr eine zufriedene Gruppe nach Hause (850 Hm).

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

 



Wanderung entlang der Mangfall

am 04.04.2017 mit Franz Winter

 

Der Regen hatte auch etwas Gutes: wir hatten den ganzen Weg für uns allein. Wir freuten uns an den vielen Blumen in Weiß, Gelb und Blau auf den Wiesen und an den Waldrändern. Kurze Brotzeitpause im Trockenen unter einer mächtigen Fichte neben dem Wasserschloss Reisach. Dann auf dem direkten Weg zurück zu den Autos.
Einkehr in Weyarn im Klostercafé: sehr zu empfehlen.

 

Text: Dr. Franz Winter; Bilder: Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Der Fachmann sieht jedes sprießende Pflänzchen