MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Abwechslung

Unterwegs mal am Wasser spielen

Kreativität

Flöße bauen

Herausforderung

Ohne Klettern geht gar nicht

Naturerlebnis

Was kreucht und fleucht denn da?

Abenteuer

Eine Nachtwanderung ist aufregend!

Familiengruppe München

Nicht wir nehmen die Kinder mit ins Gebirge. Sie nehmen uns mit.
Wer diesen Wechsel der Blickrichtung wagt, wird die Bergwelt ganz neu erleben!


Aktuelle Touren

Allgemeine Infos zum Klettern bitte downloaden und lesen

TOURENKALENDER FRÜHJAHR/SOMMER 2017

 

27.05.2017 Klettern in Gilching
Treffpunkt: 10:00 Uhr im Eingangsbereich
Für Kinder ab 8 Jahren
Leitung: Karin Pfisterer und Robert Schmid
Kontakt/Anmeldung: Robert Schmid
Allgemeine Infos zum Klettern siehe oben, bitte downloaden und lesen!

Detaillierte Infos findet ihr im Sommerprogramm 2017

mehr...

Unsere nächsten Termine

Alle Veranstaltungen anzeigen

Datum / Zeit Veranstaltung
29.–30.07.2017
Startzeit: 10:00
Bike & Hike zur Hallerangeralm
Karwendel
Mittnacht, Traudel
09.–10.09.2017
Startzeit: 10:30
Wildseeloder & Henne
Kitzbühler Alpen
Block, Markus

Freie Hütten-Plätze

Bei folgenden unserer Touren sind noch Plätze frei:

30.04.2017 bis 01.05.2017
Frühlingsbegrüßung auf Haus Hammer

Für Kinder ab 6 Jahren
Leitung: Madlen und Jörg Bartholdt

 

01.07.2017 bis 02.07.2017
Hike und Bike aufs Hallerangerhaus

Für Kinder ab 10 Jahren
Leitung und Kontakt: Traudel Mittnacht

mehr...



Sommerprogramm 2017

FRÜHJAHR SOMMER 2017

APRIL

01.04.2017
Wanderung auf die Lenggrieser Hütte

Start ist am Parkplatz in Lenggries-Hohenburg. Über den Grasleitensteig werden wir zur Lenggrieser Hütte hinauflaufen. Nach einer Einkehr auf der DAV-Hütte mit dem Siegel „So schmecken die Berge“ geht es in Serpentinen über den Sulzersteig wieder hinunter. Ständiger Begleiter ist das Gluckern eines Baches, welchem wir bis zum Auto folgen werden. Je nach Schneelage sind Stöcke o. Ä. empfehlenswert.

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz Hohenburg
Gehzeit: 4.30 Std., Höhenmeter: 630 Hm
Für Kinder ab 8 Jahren
Leitung und Kontakt: Sandra Fischer

 

09.04.2017
Frühlingstour zum Eingehen für alle Wintermüden......

Über die Schalmeischlucht zum Gschwandtnerbauer. Schöne, aussichtsreiche Tour mit tollen Ausblicken auf das Wetterstein. Wir gehen einen abwechslungsreichen Höhenweg unterhalb vom Wank über eine Hängebrücke und kleine Steige.

Treffpunkt:  10 Uhr Parkplatz Panorama bei Wank Talstation Garmisch
Dauer: ca 4-5 Stunden
Schwierigkeit: leicht, ca 500 Hm,
Für Kinder ab 8 Jahren
Leitung und Kontakt: Angelika Berz

 

30.04.17 bis 01.05.2017
Frühlingsbegrüßung mit Übernachtung im Haus Hammer

Wir treffen uns am Sonntag, 30.April, um 10:30 Uhr am Wanderparkplatz Birkenstein. Über verschlungene Pfade gehen wir zur Kessel-Alm (http://kesselalm.de) und genießen den Ausblick von der Feuerhörndlkapelle. Auf der Alm können wir uns stärken. Insgesamt 5,5km, 430hm.
Nachdem wir unseren Startparkplatz wieder erreicht haben, fahren wir zum DAV Haus Hammer in Fischbachau. Abends machen wir zusammen Pizza und können noch Quatschen und Spiele spielen. Wir haben einige Plätze für Euch im Haus Hammer bereits reserviert. Das Haus hat den Charakter einer Jugendherberge, nur eben für Selbstversorger. Man kann mit dem Auto direkt ranfahren oder mit der BOB bis zur Station Hammer fahren und 20' laufen. Es gibt vor Ort Bettwäsche, be- und abziehen muss jeder selbst. Eine gibt eine große Selbstversorgerküche, viel Platz, drinnen und draußen. Für Infos schaut ihr am besten unter https://www.davplus.de/haus-hammer.

Am Montag, nach einem ausgiebigen Frühstück, räumen wir die Zimmer und starten in eine Familienralley rund ums Haus Hammer: Rätsel lösen, Sammeln, Suchen ...
Gegen Mittag ist dann Abreise, bevor der große Rückstau auf der A8 losgeht.
Für Kinder ab 6 Jahren.
Leitung Und Kontakt: Jörg und Madlen Bartholdt

 

MAI

07.05.2017
Fahrradtour von Türkenfeld nach Tutzing/Herrsching
Anfahrt mit S-Bahn/Bahn zum Ausgangs- und Endpunkt
Strecke: 40km/23km (Je nach Gruppenzusammensetzung passe ich das Ziel an)
Für Kinder mit guter Konditon ab 10 Jahren.
Begrenzte Teilnehermzahl wegen Fahrradmitnahme in der S-Bahn.
Leitung und Kontakt: Inge Kraus

 

13.05.2017
Genußwanderung zu Bayerns schönstem Biergarten / Brünnsteinhaus ab Rosengasse
Vom Gasthof Rosengasse im Sudelfeld wandern wir am Soinsee vorbei zum Brünnsteinhaus. Dort kehren wir im schönesten Biergarten Bayerns ein - mit Blick auf Wilden Kaiser und die Gletscher des Alpenhauptkamms. Auf gleichem Weg geht es dann wieder zurück
Höchstteilnehmerzahl: 15 Personen
Gehzeit: ca. vier Stunden, 500 Hm
Start: 10:00 Uhr am Parkplatz Rosengasse
Für Kinder ab 12 Jahren.
Leitung und Kontakt: Markus Block

 

21.05.2017
Auf die Tuftlalm bei Leermoos
Über sonnigen Südhang zur aussichtsreichen Alm gegenüber von Ehrwalder Sonnenspitze und Zugspitze.
(auch mit Bahn erreichbar, Start direkt am Bhf. bzw Parkplatz am Bhf.)
Für Kinder ab 5 Jahren.
Leitung und Kontakt: Ute Watzl

 

JUNI

03.06.2017
Leichte Wanderung auf die Denkalm über Lenggries

Vom Treffpunkt am Parkplatz "Ende Bachmaiergasse in Lenggries" geht´s über eine nur gelegentlich steilere Forststrasse auf die Denkalm. Den Weg hinauf verkürzen wir  mit dem ein oder anderen Abstecher in den Wald und finden dort manche Überraschungen ;-)
Auf der Hütte können wir dann die gute Küche ausprobieren oder uns auf dem Spielplatz austoben.
Details bzgl. Treffpunkt/Uhrzeit bitte per mail bis 30.05.2017 erfragen
Leitung und Kontakt: Richard Steindl

 

04.06.2017
Königsalm bei Kreuth
Vom Parkplatz Wildbad Kreuth zunächst auf einem Waldsteig hinauf und dann über landschaftlich sehr schöne Bergwiesen zur Alm unterhalb des Schildensteins.
Treffpunkt: 9.30 Uhr Parkplatz hinter Wildbad Kreuth, rechte Straßenseite
Je nach Routenwahl ca 400 bis 500 Hm.
Für Kinder ab 5 Jahre
Leitung und Kontakt: Ute Watzl

 

04.06.2017
Rappinschlucht und Glasbachwasserfall
Wir wandern vom Parkplatz in der Jachenau über die eindrucksvolle Rappinschlucht zur Staffelalm.  Über wunderschöne Gumpen und kleine Wasserfälle mit vielen Möglichkeiten zum Spielen und Abkühlen wandern wir zurück und machen noch einen Abstecher zum toll gelegenen Glasbachwasserfall.
Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz Jachenau
Dauer: ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: mittel, ca 650 Hm, ab 10 Jahren
Leitung und Kontakt: Angelika Berz


25.06.2017
Auf den Taubenberg
Man muss nicht immer ganz bis Tegernsee oder Bayrischzell fahren, um eine schöne Tour zu machen. Der Taubenberg liegt etwas vorgelagert bei Warngau und bietet durch einen Aussichtsturm eine hervorragendes Sicht auf die Berge - und eine beliebte Einkehr mit Spielplatz und Barfußpfad ist auch dabei!
Wir treffen uns in Osterwarngau am Schwimmbad. Über einen abwechslungsreichen Weg und ein Kirchlein kommen wir zum Gasthof. Nach einer ordentlichen Rast machen wir uns über den Aussichtsturm auf den Rückweg.
Entfernung/ Höhenmeter: 6,5km 220hm
Treffpunkt: 10:00 am Schwimmbad Osterwarngau.
Für Kinder ab 5 Jahren oder nach Absprache mit den Wanderleitern.
Leitung und Kontakt: Jörg Barthold


30.06. bis 01.07. 2017 (Datum kann sich evt. nochmal verschieben)

Hüttenübernachtung Winklalm-Zahmer Kaiser (Selbstversorgerhütte!)

Details bitte per mail bis 15.Mai 2017 erfragen bei Richard Steindl

 

JULI

01.07. 2017 bis 02.07.2017
Hallerangeralm 1.770 m  im Karwendel Hike und Bike Tour

Wir radeln mit unserem Bike (MTB oder Tourenrad) von Scharnitz ins wunderschöne Hinterautal , vorbei am Isarursprung bis zur Kastenalm.

Uns erwarten grandiose Einblicke in den Naturpark Karwendel. Einfacher Forstweg bis zur Kastenalm  ca. 15 km und 300 hm. Dort stellen wir unser Räder ab und gehen zu Fuß weiter auf die Alm, wer gerne möchte auch mit dem Fahrrad (sehr steiler Forstweg).

Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit und haben dann ausreichend Zeit zum Erfrischen  an der Isar.

Am nächsten Tag unternehmen wir eine kleine Wanderung von der Alm aus (max. 3  Stunden) und rollen dann gemütlich wieder zum Ausgangspunkt.
Leitung und Kontakt: Traudel Mittnacht

 

16.07.2017
Wanderung  aufs Ettaler Manndl
Das Ettaler Manndl ist ein kleiner Felsaufbau in den Ammergauer Alpen, der weithin sichtbar ist. Zunächst folgt man einem Forstweg, der aber bald zu einem Pfad wird. Diesem folgt man bis unter den Gipfelaufbau. Hier beginnt nun ein leichter Klettersteig (Schwierigkeit A/B), der mit Stahlketten gut abgesichert, aber auch sehr speckig ist. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind absolut erforderlich. Am Gipfel angekommen, werden wir unsere Brotzeit zu uns nehmen und den Rundum-Blick genießen.

Eine Foto-Rallye, ein „Kletterbaum“ und eine verwunschene Märchenlandschaft  werden uns den Aufstieg verkürzen.
Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz beim Friedhof in Ettal, Mandlweg
Gehzeit insgesamt:  3.30 Std., Höhenmeter: 750Hm
Für unerfahrene Klettersteig-Geher und Kinder empfehle ich ein Klettersteig-Set!
Für Kinder ab 8 Jahren
Leitung und Kontakt: Sandra Fischer

 

16.07.2017
Entdeckungstour bei den Erlebnisbiotopen in Benediktbeuern

Auf den Rundwegen zu den Erlebnisbiotopen rund um das Kloster Benediktbeuern erkunden wir aus nächster Nähe die typischen Lebensräume der Loisach-Kochelsee-Moore wo es auf kleinstem Raum viele spannende Dinge zu entdecken gibt. Die Tour ist ausgelegt für Kinder ab 4 Jahren, Geschwisterkinder in der Kraxe / Buggy sind herzlich willkommen! Die Tour ist sehr sonnig (hoffentlich) deshalb bitte für ausreichend Sonnenschutz, Kopfbedeckung und Getränke sorgen. Lupenbecher & Co. sind sicher auch eine gute Idee.
Dauer: ca. 3-4 Stunden mit vielen, vielen  Pausen.
Für Kinder ab 4 Jahren
Leitung und Kontakt: Madlen Bartholdt

 

23.07.2017
Paddeltour auf der Isar

Für Kinder ab 11 Jahren
Leitung und Kontakt: Christine Röger

 

22.07.2017 bis 23.07.2017
Ein Wochenende auf dem Soiernhaus auf 1610m

Wir steigen am Samstag ab Krün in etwa 3,5 Stunden zur Hütte auf.
Wenn das Wetter passt, gönnen wir uns nach der Anstrengung und den 735 überwundenen Höhenmetern eine
Badepause in den Soiernseen, oder kühlen uns zumindest die Füße darin ab.

Am nächsten Tag lockt eine der vielen Gipfeltouren. Welcher Gipfel es wird, ist von Können und Kondition der Gruppe und der Witterung abhängig und wird gemeinsam vor Ort entschieden.
Danach geht es wieder bergab ins Tal, hierfür sollte nach der Gipfeltour auch noch Kraft vorhanden sein.
Für Kinder ab 12 Jahren mit Bergerfahrug und Trittsicherheit.
Leitung und Kontakt: Inge Kraus

 

SEPTEMBER

09.09.2017 bis 10.09.2017

Ferienende auf dem Wildseeloderhaus
Für Kinder ab 10 Jahren
Leitung und Kontakt: Markus Block

 

22. 09.2017 bis 24. 09.2017
Neue Bonner Hütte in den Nockbergen

Die neue Bonner Hütte hat im Mai neu eröffnet mit neuen Pächtern, Zimmern und neuem Spielplatz. Alles neu also :-) Die Hütte hat Doppel-, Vierbett- und Fünfbettzimmer. Sie liegt wunderschön zwischen Lärchen und Zirben in den Nockbergen, die wegen ihrer sanften Hügel für Kinder sehr wandertauglich sind. Im Herbst färben sich die Lärchen gelb. Ich habe erst einmal 17 Plätze reserviert.

Preise: Kinder ab 7 Jahre: 8 €, Erwachsene 14 € pro Nacht

Halbpension: 24/29 €

Anfahrt ab München: ca 2,5 Std bis Katschberg. Abfahrt also direkt nach Schulschluss.
Zustieg über Rennweg am Katschberg:
In nur 2 Stunden vom Talort aus gelangt man anfangs auf einer Asphaltstraße dann auf einem Forstweg, entlang des Lausnitzbaches zur Hütte. Auf der Strecke geht der Fluss in hügelige Almenlandschaft über, ideal für Kinder zum tollen und toben.
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Leitung und Kontakt: Ute Watzl

 

23.09.2017
Bergtour mit kurzer Klettereinlage Ettaler Mandl 1633 m
Wir parken an der Laberbahn Talstation (840m) in Oberammergau und wandern aus kleinen, steilen Pfad auf die Laber Bergstation. Von dort weiter zum Einstieg vom Klettersteig (A) Dort haben wir die Möglichkeit das  Ettaler Mandl zu besteigen ca. 30 Minuten Aufstieg und 30 Minuten Abstieg. (Klettersteigset, Helm, Trittsicherheit) Der Abstieg erfolgt über den Soilasee  und Soilaalm(bewirtschaftet) zum Ausgangspunkt.
Insgesamt ca. 800 hm ca. 6 Stunden mit Klettersteig.
Für Kinder ab 10 Jahren.
Leitung und Kontakt: Traudel Mittnacht

 

ANMELDUNG, WENN NICHT ANDERS ANGEGEBEN,
BITTE SPÄTESTENS ZWEI TAGE VOR DER JEWEILIGEN TOUR BEIM TOURENLEITER.
BEI HÜTTENÜBERNACHTUNGEN SPÄTESTENS 16 TAGE VORHER.


Unser Konzept


Gemeinsam auf Tour

Gemeinsam mehr erleben!

  • Viele Eltern sehen sich überfordert, mit ihren Kindern allein ins Gebirge zu gehen. Die Familiengruppe der Sektion München bietet DAV-Mitgliedern und denen, die es werden möchten, die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Familien die Freizeit in den Bergen aktiv mitzugestalten. Erfahrene Familiengruppenleiter organisieren für Familien mit Kindern gemeinsame Bergtouren. Das Angebot ist vielfältig und passt sich den jeweiligen Altersklassen, die in der Gruppe vorhanden sind, an.
  • Im Gebirge und im Alpenvorland eröffnet sich Kindern ein einzigartiger Natur- und Erlebnisraum, den sie sich gemeinsam mit anderen Kindern erschließen können. Sie können Natur und Umwelt erfahren und nicht zuletzt für deren Schutz begeistert werden.
  • Das Zusammenleben mit anderen Familien auf Hütten ist für Kinder nicht nur ein spannendes Erlebnis, es führt auch zu neuen Erfahrungen wie Rücksichtnahme, Toleranz und Hilfsbereitschaft.

Erlebnisse und Herausforderungen

Freunde, Spaß und Berge

  • Unsere Familiengruppenleiter holen sich auf Fortbildungen immer wieder neue Anregungen, wie man die Freizeit in den Bergen für Familien attraktiv gestalten kann. Bei den Familienwanderungen werden Freundschaften geschlossen, die Kinder freuen sich bereits auf die nächste Tour mit den neuen Freunden. Die Eltern hingegen können sich austauschen, gegenseitig unterstützen und vernetzen.
  • Gipfelrekorde wird man mit der Familiengruppe sicherlich nicht aufstellen – aber darum geht es auch gar nicht!
  • Im Sommer stauen wir Gebirgsbäche auf, beobachten Käfer, fangen Frösche, waten barfuß durch Schlamm und springen in den kalten Bergsee.
  • Im Winter graben wir Schneehöhlen, bauen Iglus, wandern auf Schneeschuhen durch die Winterlandschaft und sausen mit dem Rodel ins Tal. Das begeistert nicht nur Kinder!

Natur hautnah erleben

Erfahrungen und Kenntnisse

  • Unsere Familiengruppenleiter haben nicht nur eine fundierte Ausbildung – sondern auch selbst Kinder. Daher wissen sie genau, was diese benötigen.
  • Das fängt mit einer sorgfältigen Tourenplanung an. Ideen und Wünsche der Kinder können dabei einfließen. Geländekenntnis, gute Karten und Führer sowie zusätzliche Informationen über die aktuellen Verhältnisse und das Wetter helfen, später im Gelände keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Dabei wird die jeweilige Schwierigkeit der Bergwege genau berücksichtigt.
  • Die Länge der Tour wird im Kindergartenalter drei bis vier Stunden Gehzeit nicht überschreiten.
    Schulkinder sind bereits zu Tagestouren in der Lage, wenn die nötigen Ruhephasen eingehalten werden
    und sie motiviert genug sind.

Unser Team


Markus Block
Markus Block, Leiter der Familiengruppe München
Markus ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren. Aus dem Chiemgau stammend hat er seine Freizeit schon seit Jahren den Alpen und anderen Gebirgen verschrieben. Heute verbringt er zwischen 40 und 60 Tage jährlich in den Bergen. Als Familiengruppenleiter liebt er es vor allem, mit Familien mehrere Tage auf Hüttentour zu sein. Am glücklichsten fühlt er sich dann bei einem Kaffee auf der Hüttenterrasse bei Sonnenaufgang …
Kontakt: +49 163 8111113 / E-Mail senden

Inge Kraus
Inge Kraus, Familiengruppenleiterin
Inge, verheiratet mit Karl, geht mit ihrem Mann und Sohn Vincent, 12 Jahre, regelmäßig in die Berge. Am liebsten für mehrere Tage oder gleich mehrere Wochen am Stück – soweit es die Schulferien erlauben. Im Urlaub sind sie gerne in den Westalpen auf der GTA und im Aosta-Tal unterwegs. Neuerdings überqueren sie die Alpen bevorzugt mit dem Fahrrad Richtung Südtirol. Am Wochenende genügen jedoch auch die Bayerischen Voralpen. "Wohl fühlen wir uns überall dort, wo es ruhig ist, weit ab vom Alltagsstress und Verkehr. Wir legen Wert auf nachhaltigen Konsum und reisen soweit möglich nur mit Bus, Bahn und Fahrrad."
Kontakt: +49 175 5238467 / E-Mail senden

Christine Röger
Christine Röger, Familiengruppenleiterin
Christine ist sehr gerne mit ihrer Tochter zusammen in den Bergen unterwegs – sei es auf Skiern, auf dem Radl, im Boot oder zu Fuß! Als alleinerziehende Mama freut sie sich gemeinsam mit anderen Familien und deren Kindern erlebnisreiche Stunden in den Bergen zu verbringen und sich in der Familiengruppe zu engagieren. Das geht leider nur begrenzt, denn im "wahren" Leben ist Christine Röger für das Kompetenzzentrum für Ernährung als Ernährungswissenschaftlerin tätig. Schließlich braucht's auch ein wenig Kleingeld für einen gepflegten Kaiserschmarrn oder Apfelstrudel auf der Hüttn.
Kontakt: +49 163 8787872 / E-Mail senden

Angelika Berz
Angelika Berz, Familiengruppenleiterin und Wanderleiterin
Angelika ist verheiratet und hat zwei Söhne mit 10 und 12 Jahren. Sie geht regelmäßig in die Berge, ob nun zu Fuß, mit dem Fahrrad, auf Skiern oder Schneeschuhen.

Hauptsache raus und auch mal die ausgetretenen Wege verlassen. Als Familiengruppen- und Wanderleiterin erkundet sie immer wieder neue Routen, geht gerne mit den Kindern auf eine Hütte, aber genauso eine längere Tour mit Erwachsenengruppen und Freunden auf einen hohen Gipfel. Besonders liebt sie es, nach Südtirol oder an den Gardasee zu fahren, schon wegen des milderen Klimas! Man kann dort mit den Kindern wunderschöne Biketouren machen und das Ganze auch noch mit gutem Essen verbinden.
Kontakt: +49 173 9287050 / E-Mail senden


Ute Watzl
Ute Watzl, Familiengruppenleiterin
Ute Watzl hat die Berge für sich wiederentdeckt, als sie 2002 nach München gezogen ist, und gibt ihre Begeisterung nun an ihre beiden Kinder (7 und 5 Jahre) weiter – und das geht am besten in Gesellschaft anderer Kinder. Mit einer eigenen Hütte in der Wildschönau ist Ute privat mit ihrer Familie am häufigsten in den Kitzbüheler Bergen unterwegs, genauso gerne aber auch solo oder mit Freunden auf anspruchsvolleren Touren zu Fuß, mit Ski oder mit dem Mountainbike. Eine besondere Vorliebe hat sie für das Karwendel, das sowohl auf leichten als auch schwierigeren Routen eine spannende Kulisse bietet. Ihre Tipps und Erfahrungen in Sachen Familienwandern gibt Ute zudem über ihren Blogwww.zwerg-am-berg.de weiter.
Kontakt: +49 0160-96262141 / E-Mail senden

Traudel Mittnacht
Traudel Mittnacht, Familiengruppenleiterin und Wanderleiterin
Traudel lebt mit ihrem Mann Andreas und ihrer Tochter Lena (11 Jahre) in Gröbenzell. Sie ist schon seit dem Kindesalter in den Bergen unterwegs. Skitouren, Hochtouren, Langlauf, Klettersteige oder Mountainbike. Auch Hike & Bike liebt sie sehr, da man sich dann die langweiligen Abstiege spart. Highlight in diesem Sommer war eine Transalp auf dem Mountainbike mit Tochter Lena.
Kontakt: +49 01522 4346495 / E-Mail senden

Sandra Fischer
Sandra Fischer, Familiengruppenleiterin
Sandra, wohnhaft in Gröbenzell, ist von Kindesbeinen an mit Bergen aufgewachsen. Nun gibt sie ihre Begeisterung schon länger an ihre beiden Kinder (10 und 12 Jahre) weiter. Sowohl Skifahren und Rodeln im Winter als auch Bergsteigen, Mountainbiken und Klettersteige im Sommer stehen regelmäßig auf dem gemeinsamen Programm. Eine Woche Berge muss jedes Jahr im Ferienprogramm verankert sein. Und da es zu mehreren geselliger und die Motivation der Kinder gleich viel höher ist, freut sie sich auf gemeinsame Touren mit anderen bergbegeisterten Familien.
Kontakt: +49 151 15713183 / E-Mail senden

Sabina Zimmermann-Domnick
Sabina Zimmermann-Domnick, Familiengruppenleiterin
Sabina, verheiratet, 2 Kinder (18 J. und 10 J.), HP, Yogilateslehrerin, liebt die Natur und die Berge. Da sie schon viele schöne Kletter- und Hochtouren, Skitouren und Wanderlebnisse hatte, möchte sie den Kindern die Berge und die Natur auch näherbringen, und das geht am besten in Gesellschaft mit anderen Familien. Gerne mit Hüttenübernachtungen, damit man auch Zeit hat, sich kennenzulernen, gemeinsam zu spielen, sich austauschen kann und dann wieder aufgetankt von Berg, Natur und Begegnungen in die nächste Woche starten kann.

Kontakt: E-Mail



Madlen und Jörg Bartholdt

Madlen + Jörg Bartholdt, Familiengruppenleiter
Beide sind schon immer gerne in der Natur und engagieren sich für den Umweltschutz.
Doch die Berge haben sie erst Stück für Stück vor 10 Jahren mit ihren Kindern entdeckt.
Mit - und ohne - Kinder sind sie nun begeistert in den Bergen unterwegs.
Für Jörg kann es gerne auch mal hoch hinaus gehen. Madlen hat das Motto:
Der Weg ist das Ziel, unterwegs gibt es immer etwas zu entdecken.

Kontakt: E-Mail senden

Legende

Plätze frei
Wenige Plätze frei
Keine Plätze frei / In Warteliste eintragen

Bike & Hike zur Hallerangeralm

Karwendel, Österreich

Mountainbike

Bike: einfacher Forstweg bis zur Kastenalm, ca. 15 km und 300 Hm Hike: mittel, ca. 550 Hm

29.–30.07.2017

Mittnacht, Traudel

Beschreibung:

Wir radeln mit unserem Bike (MTB oder Tourenrad) von Scharnitz ins wunderschöne Hinterautal, vorbei am Isarursprung bis zur Kastenalm. Uns erwarten grandiose Einblicke in den Naturpark Karwendel. Einfacher Forstweg bis zur Kastenalm ca. 15 km und 300 Hm. Dort stellen wir unser Räder ab und gehen zu Fuß weiter auf die Alm, wer gerne möchte, auch mit dem Fahrrad (sehr steiler Forstweg). Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit und haben dann ausreichend Zeit zum Erfrischen an der Isar. Am nächsten Tag unternehmen wir eine kleine Wanderung von der Alm aus (max. 3 Stunden) und rollen dann gemütlich wieder zum Ausgangspunkt.

Veranstaltungsart:

Mountainbike

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

Bike: einfacher Forstweg bis zur Kastenalm, ca. 15 km und 300 Hm Hike: mittel, ca. 550 Hm

Ort / Hütte:

Hallerangeralm (1770 m)

Startzeit:

29.07.2017, 10:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Wanderparkplatz Scharnitz

Maximale Teilnehmerzahl:

20

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

MTB oder Tourenrad mit entsprechender Ausrüstung

Anmeldung bis:

06. Juli 2017

Wildseeloder & Henne

Kitzbühler Alpen, Österreich

Familienfreizeit

mittel Zustieg zur Hütte: 90 Minuten Beide Gipfeltouren: jeweils 60 Minuten

09.–10.09.2017

Block, Markus

Das Wildseeloderhaus am Wildsee

Das Wildseeloderhaus am Wildsee

Beschreibung:

Für alle, die vor dem Start des neuen Schuljahres noch mal in die Berge wollen! Wir verbringen das letzte Sommerferienwochenende auf dem wunderschönem und wunderschön gelegenem Wildseeloderhaus. Von dort besteigen wir Wildseeloder und Henne - leichte Berge mit einer faszinierenden Aussicht.

Veranstaltungsart:

Familienfreizeit

Anforderungen / Schwierigkeitsgrad:

mittel Zustieg zur Hütte: 90 Minuten Beide Gipfeltouren: jeweils 60 Minuten

Voraussetzungen:

Für Kinder ab zwölf Jahren. Trittsicherheit

Ort / Hütte:

Wildseeloderhaus

Startzeit:

09.09.2017, 10:30 Uhr

voraussichtliches Ende:

10.09.2017, ca. 17:00 Uhr

Anreise:

Fahrgemeinschaft

Treffpunkt:

Parkplatz der Bergbahn Fiederbrunn, 135 km ab München

Maximale Teilnehmerzahl:

20

Kategorie:

Gemeinschaftstour

Erforderliche / empfohlene Ausrüstung:

Normale Wanderausrüstung Alles, was es für eine Hüttenübernachtung braucht (also vor allem Hüttenschlafsack und -schuhe)

Kostenbeteiligung:

siehe www.wildseeloderhaus.at sowie www.bergbahnen-fieberbrunn.at

Anmeldung bis:

21.08.2017

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung über DAVplus.de möglich.

Anmeldung bei:

Ich kann ab/bis München in meinem Kfz noch folgende Anzahl von Personen (inkl. Gepäck und ggf. Ski/MTB) mitnehmen*


Bilder unserer Touren

Hier könnt Ihr sehen, was wir in der Familiengruppe so alles in den Bergen erleben – von  Schneeschuhtouren im Winter, über Blumenwanderungen im Frühjahr und sommerliche Gipfelerfolge bis hin zu auch mal verregneten Herbsttouren. Spaß macht es immer – egal bei welchem Wetter und zu welcher Jahreszeit!

Sommertour zur Tölzer Hütte 2015


Infos Klettertreff

Mit Spaß an die Wand!
Hoch hinaus

Infos für den Kletter-Treff in den Kletterhallen Thalkirchen / Gilching / Freimann:

Mit Spaß an die Wand! Hoch hinaus
Wir sind ein Gruppe die sich ca. einmal im Monat am Samstag zum Klettern trifft.
Der genaue Termin und Ort (Thalkirchen/Freimann/Gilching) wird kurzfristig bekanntgegeben.
Deshalb bei uns melden und auf die E-Mailliste aufnehmen lassen.
Leitung und Kontakt: Robert Schmid

Voraussetzung an der Teilnahme ist, dass die Eltern die Sicherungstechnik sicher beherrschen!
Bitte weitere Infos aus diesem PDF entnehmen. (Gilt nicht für Bouldern)

Infos zum Kletter-Treff

 

Nächste Kletterfreff Termine:

11.02.2017 in Thalkirchen,
Treffpunkt 10.0 Uhr im Eingangsbereich
Für Kinder ab 8 Jahren
Leitung: Karin Pfisterer und Robert Schmid, Kontakt: Robert Schmid

18.03.2017 wo, wird noch bekannt gegeben.


Allgemeine Infos:

Wir sind eine Gruppe für Mitglieder-Familien der DAV-Sektion München, zu der jederzeit bergbegeisterte Familien hinzukommen können. Das Altersspektrum in unserer Gruppe reicht von drei Jahren bis ins Teenageralter.

Tages- und Wochenendtouren in freier Natur sind jedoch nie ganz ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Veranstaltung der Familiengruppe der DAV-Sektion München auf eigene Gefahr und Risiko. Unsere Touren sind keine Führungs-, sondern Gemeinschaftstouren. Daher müssen Eltern sich und ihre Kinder selber einschätzen und leistungsmäßig die Anforderungen der Tour – also Tourenart, Schwierigkeitsgrad, Wanderzeit und Höhenmeter – voll erfüllen.

Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst. Eltern bleiben während der Tour Erziehungsberechtigte im Sinne des Gesetzes.

Die Teilnehmer der Touren müssen Mitglieder der DAV-Sektion München oder Plus-Mitglieder der Sektion Oberland sein. Ausnahmsweise können einmalig Mitglieder anderer DAV-Sektionen oder Nichtmitglieder gegen eine Gebühr von 2,50 Euro pro Tag teilnehmen. Für diese "Schnupperteilnehmer" besteht kein ASS-Versicherungsschutz.

Infos für Tagestouren

Der Treffpunkt, das Ziel und der ungefähre Ablauf der jeweiligen Tagestour werden in den Infoschreiben angegeben. Wenn nichts anderes angegeben ist, eignet sich die Tour für alle Altersgruppen, einschließlich Tragekindern.

Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in den meisten Fällen möglich und wird separat erklärt. Die Anmeldung für Tagestouren ist kurzfristig möglich; kurzfristige Abmeldungen wegen Erkrankung etc. sind unproblematisch, sollten jedoch nicht zur Regel werden.

Bei schlechtem Wetter fällt die Tour aus; bei unklaren Wetterverhältnissen ist es ratsam, beim Gruppenleiter/der Gruppenleiterin telefonisch vor der Abfahrt nachzufragen, ob die Tour stattfindet.

Auf der Wanderung verpflegt sich jede Familie selbst; es ist vor allem darauf zu achten, dass genügend zu trinken mitgenommen wird.

Infos für Hüttentouren

Wochenendtouren haben meist eine Hütte der Sektion München als Ziel. Der Anreiseweg, der Treffpunkt sowie Besonderheiten werden in den Infoschreiben angegeben; auch hier ist in der Regel die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Der Hüttenanstieg erfolgt gemeinsam.

Bei Hütten mit kurzen Anstiegen ist in Absprache mit dem Gruppenleiter bzw. der Gruppenleiterin eventuell eine Anreise am Freitag möglich. Jede Familie ist für ihre Verpflegung selbst verantwortlich. Am Samstagabend wird gemeinsam gekocht, organisiert durch den/die Gruppenleiter/-in.

Da Hüttenwochenenden sehr beliebt sind und die Hütten nur eine beschränkte Übernachtungskapazität besitzen, ist eine zeitige und verbindliche Anmeldung notwendig. Wenn nicht bis spätestens zehn Tage vor der Tour abgesagt wird, müssen die Übernachtungskosten übernommen werden.

Hüttentouren finden auch bei schlechtem Wetter statt!

Veranstalter

Veranstalter: DAV-Sektion München, Bayerstraße 21, 80335 München