MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Ungültige Postleitzahl!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Reitbichlhütte

940 m, Karwendelgebirge

Gemütlichkeit

auf der Sonnenterrasse vor der Hütte

Reitbichlhütte 940 m

sehr gut ausgestattet

die gute Stube

hier bleiben keine Wünsche offen

Reitbichlhütte 940 m

liebevoll gepflegt

Schlaflager

Platz für bis zu 15 Personen

Idyllisch

direkt am Waldrand gelegen

Reitbichlhütte 940 m

Karwendelgebirge


Die gemütliche Hütte ist wie die benachbarte Aste Reitbichl Stützpunkt für alle Gipfel Richtung Lamsenjoch, die in 3 bis 4 Stunden Aufstieg erreicht werden können.

Im Winter lassen sich Umgebung und Gipfel wunderbar mit Schneeschuhen erkunden. Die liebevoll eingerichtete Hütte liegt an einem sonnigen Südhang des Inntals und ist in 1,5 Stunden bequem erreichbar.

Vor allem der unschwierige Aufstiegsweg durch die enge und abwechslungsreiche Wolfsklamm mit zahlreichen Holztreppen und Brücken bietet (nicht nur) Kindern ein spannendes Naturerlebnis. Der Zugang, die Hüttenumgebung und die Hütte selbst sind für Kinder sehr gut geeignet.

Die Reitbichlhütte wird betreut vom ehrenamtlichen Referenten Christof Müller. Er schaut regelmäßig nach dem Rechten und führt mit viel Engagement zusammen mit seinen Helfern notwendige Arbeiten und Reparaturen aus.

Die Reitbichlhütte im Überblick

Verfügbarkeit: ganzjährig
Kontakt & Buchung: Sektion Oberland, Tel. +49 89 290709-0
BelegungsübersichtOnline-Buchung
Schlafplätze:

15 Schlafplätze (1 Lager mit 13 Plätzen, 1 Lager mit 2 Plätzen)

Ausstattung: Elektro-Kochplatten, Heizung mit Holz-Kaminofen, fließend
kaltes Wasser, Dusche, elektrisches Licht (220 V)
Aktivitäten: Wandern – Klettersteig – Mountainbike – Skitouren – Schneeschuhgehen
Tarife: Sektions-Mitglieder: Erwachsene ab 18 Jahre 12 €, Kinder/Jugendliche unter 18 Jahre 6 €, Kinder unter 7 Jahre sind kostenfrei — Gebühren & Buchung

Buchung

Eine Buchung der Reitbichlhütte wird entweder

Schlafplätze buchen kann jedes volljährige Sektionsmitglied für sich als verantwortlichen Hüttenbesucher und begleitende Personen.

Bitte beachten Sie dafür die allgemeinen Bedingungen & Buchungshinweise.

 

Aktuell

Nachtwallfahrten zur Benediktinerabtei St. Georgenberg

Auf dem St. Georgenberg bei Stans finden jedes Jahr vom Frühjahr bis in den Oktober hinein Nachtwallfahrten statt. Wer danach nicht mehr heimfahren will, dem bieten die 20 Gehminuten entfernten Selbstversorgerhütten Reitbichlhütte und Aste Reitbichl eine ideale Übernachtungsmöglichkeit.

mehr...

Wetter



Bilder

Video

"Öffentlich" ins Karwendel

Naturpark-Broschüre neu aufgelegt

Pünktlich zum Start in die Wandersaison hat der Naturpark Karwendel die sehr informative Broschüre "Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise" neu aufgelegt. Sie enthält 19 Tourenvorschläge von der Tageswanderung bis zur mehrtägigen Durchquerung. Auch sanfte Touren für Senioren und Familien sind dabei. In der Broschüre enthalten ist auch ein Hüttengutschein-Gewinnspiel der Sektion Oberland.

mehr...


Übernachten auf der Reitbichlhütte

Brotzeit vor der Hütte

Die Reitbichlhütte ist eine von 25 unbewirtschafteten Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland. Dank der guten Ausstattung der Hütte kann man den Hüttenaufenthalt hier unbeschwert genießen.

Die Hütte verfügt über Elektro-Kochplatten, einen Kühlschrank, eine Heizung mit Holz-Kaminofen, Wasser in der Hütte, elektr. Licht (220 V) und im Sommer auch über eine Dusche.

ChecklisteAnmeldeformularGruppenanmeldung

Buchungsbedingungen Online-Buchung


Belegungsübersicht

Legende:
alle Plätze frei
x Plätze frei
alle Plätze belegt


Zur Belegungsübersicht aller Selbstversorgerhütten


Gebühren & Buchung

Alpenvereinsmitglieder schlafen günstiger

Bitte beachten Sie die allgemeinen Bedingungen & Buchungshinweise für Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland.

Gebühren

DAVplus-Mitglieder bei München & Oberland:
• Erwachsene ab 18 Jahre 12 €
• Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre 6 €
(Kinder unter 7 Jahren, die Mitglied bei den Sektionen München & Oberland sind, übernachten frei.)

Mitglieder anderer DAV-Sektionen:
• Erwachsene ab 18 Jahre 17 €
• Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren 10 €
(Mitgliedsnummer, Sektionsname und bei Kindern das Geburtsdatum bitte komplett angeben, da sonst Verrechnung wie Nichtmitglieder)

Nichtmitglieder aller Altergruppen:
• Alle Altersgruppen 25 €

 

Urlaubsbonus: 20 % bei Buchung von mindestens 5 Nächten

Kaution: Bei Gruppen mit mehr als 4 Personen (bzw. bei Familien mit Kindern mehr als 8 Personen) muss eine Kaution von 150 € hinterlegt werden, die 3 Wochen nach dem Hüttenbesuch wieder ausgehändigt wird, sofern keine Beanstandungen vorliegen.

 

Buchung

Die Reitbichlhütte kann entweder online oder schriftlich per Anmeldeformular gebucht werden.

Achtung: Für die Weihnachtsferien sind jährlich ab August besondere Anmeldeformulare in den Servicestellen erhältlich!

Das muss mit

Der Hüttenschlafsack ist obligatorisch
  • Anmeldebestätigung

  • pro Person ein Hüttenschlafsack (aus Baumwolle oder Seide, z. B. erhältlich im DAV City-Shop)

  • Müllbeutel, um den gesamten anfallenden Müll und die Essensreste wieder mit ins Tal zu nehmen

  • Nahrungsmittel und Getränke für den gesamten Aufenthalt

  • Stirnlampe oder Taschenlampe (offene Lichtquellen sind in den Hütten nicht erlaubt!)

  • Hüttenschuhe in Form von leichten Schlappen mit möglichst fester Sohle, da die Schlafräume nicht mit Bergschuhen betreten werden dürfen

  • Handtuch und Waschzeug

  • Geschirrtücher und Spülmittel

  • ggf. Ohrstöpsel

Während des Aufenthalts

Küche der Reitbichlhütte
  • In der Hütte befindet sich in der Küche fließend kaltes Wasser.

  • Es gilt striktes Rauchverbot.

  • Jeder Nächtigungsgast muss sich in das Hüttenbuch eintragen.

  • Hüttenruhe ist um 23 Uhr.

  • Hunde und andere Haustiere sind nicht gestattet.

  • Mit den teilweise sehr knappen Ressourcen Energie, Heizmaterial und Wasser gilt es sparsam umzugehen.

  • Lagerfeuer sind aufgrund der hohen Brandgefahr streng verboten.

  • Sollte etwas zerbrechen oder verschmutzen (z. B. Geschirr, Bezug, Decken etc.) so ist das kein Problem, wenn Sie Kaputtes entsorgen und ersetzen und Bezug/Decken etc. reinigen lassen und bei der Schlüsselrückgabe in der Servicestelle abgeben.


Weitere Infos

In den Servicestellen können Sie weitere Informationen erhalten und die Hausordnung einsehen.

 


Lage

Die Reitbichlhütte am Waldrand

Die Reitbichlhütte liegt an einem sonnigen Südhang des Inntals nördlich von Schwaz; der Talort ist in 1,5 Stunden bequem von München zu erreichen.

Talort: Schwaz, 545 m (Ortsteil Fiecht)

GPS-Koordinaten: N 47°22'39'', E 11°41'44''

Alpenvereinskarte: 5/3 "Karwendelgebirge Ost", mit Wegmarkierung 1:25.000

Karte



Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn ab München zum Bahnhof Stans (ganzjährig) oder Schwaz (nur im Sommer, Zustieg über Klamm, kürzer) (2 Std.)

Anreise mit dem Bus

Von Schwaz mit dem Bus 8384 des Verkehrsverbunds Tirol nach Fiecht.

Anfahrt mit dem KFZ

Inntalautobahn Richtung Innsbruck – Ausfahrt Schwaz – Richtung Kloster Fiecht – Parkplatz "Kloster Fiecht"

Anfahrtsroute bei Google Maps



So geht's zur Hütte

Zugang 1: Am Parkplatz des Klosters Fiecht parken. Von hier Richtung St. Georgenberg auf der Fahrstraße bis unter das Felsenkloster wandern. Kurz vor dem Brückenportal der großen Holzbrücke nach rechts auf den Steig abbiegen (DAV-Aufkleber). Auf diesem etwa fünf Minuten bis zum Waldrand und dort links ansteigend zur Hütte gehen. Der Steig ist mit dem Sektionsemblem (Enzian) gekennzeichnet. Dauer: 1,5 Std.

Zugang 2: Ein besonderes Erlebnis ist der Zustieg von Stans durch die Wolfsklamm. Von hier weiter bis zum Brückenportal und weiter wie oben beschrieben.

Winterzustieg: Wie im Sommer Richtung St. Georgenberg. Die beim Bildstock nach rechts abbiegende, immer geräumte Straße bis kurz vor dem Bauernhof benützen. Dort, wo die Straße flach wird, nach links über die Wiese zur Hütte gehen.

Das Brückenportal kurz unterhalb des Felsenklosters

Touren rund um die Reitbichlhütte

St. Georgenberg

Die Reitbichlhütte ist ein hervorragender Stützpunkt für alle Berggipfel Richtung Lamsenjoch, die in 3 bis 5 Stunden Aufstieg erreicht werden können.

Zugang, Hüttenumgebung und die Hütte selbst sind für Kinder geeignet.

Broschüre Selbstversorgerhütten

 

In den Servicestellen der Sektionen München & Oberland erhalten Sie kostenlos eine umfangreiche Broschüre mit den wichtigsten Angaben zu allen unbewirtschafteten Berghütten der Sektionen München & Oberland.
 

Die Broschüre steht auch zum kostenlosen Download bereit.



Übergang zur Lamsenjochhütte

Die Lamsenjochhütte im Herzen des Karwendel

Markiert. Mittelschwere Wanderung. Dauer: 4 Std.

Von der Hütte zurück Richtung Kloster St. Georgenberg und am Brückenportal hinab Richtung Fiecht. Dem nach rechts abzweigenden Pfad ins Stallental folgen und an der Stallenalm vorbei hinauf zur Lamsenjochhütte.

Kreuzweg nach Maria Tax

Kreuzweg nach Maria Tax

Die Orstschaft Stans und das Kloster St. Georgenberg verbindet ein gemütlicher Kreuzweg. Als kleiner Ausflug von der Hütte weg bietet es sich an einen Teil des Kreuzweges bis zur kleinen Wallfahrtskirche Maria Tax zu marschieren.
Wegskizze: Von der Hütte hinab zum asphaltierten Weg. Weiter bergab bis in einer Kurve ein Wanderpfad nach links abzweigt. Dem Kreuzweg bis Maria Tax folgen.



Bergtouren

Lamsenspitze von der Lamsenjochhütte

Lamsenspitze, 2508 m 

Markiert. Lange, schwierige Bergtour. Variante Brudertunnel Klettersteig Schwierigkeit C.

Dauer (nur Aufstieg): 5–6 Std.

Aufstieg: Von der Hütte zurück in Richtung Kloster und in Richtung Fiecht absteigen, bis ein Steig nach rechts abzweigt. Diesem ins Stallental und zur Lamsenjochhütte folgen. In Kehren über schrofige Grashänge unter die Lamsenspitze-Ostwand aufsteigend und zuletzt über Felsen (Drahtseilversicherung) in die Lamsenscharte. Kurz hinab zum ausgetretenen Schuttsteig und nach rechts zum Beginn der sog. Turnerrinne. Rechts der Rinne über Felsen hinauf auf eine Rippe und in Kehren über Geröll auf den Gipfelgrat.

Variante Klettersteig Brudertunnel: Von der Lamsenjochhütte auf dem Normalweg Richtung Lamsenspitze. Bald allerdings links nach Süden abzweigen. Auf einer kleinen Rampe unschwierig einige Meter hinauf und der Rinne steil aufwärtsfolgen. Die Schlüsselstelle bildet der senkrechte Ausstieg. Oben rechts abzweigend trifft man auf den Normalweg.

Rundtour zum Stanser Joch, 2102 m 

Markiert. Lange, mittelschwere Bergtour. Trittsicherheit erforderlich. Keine Einkehrmöglichkeit.

Dauer (gesamt): 7 Std.

Aufstieg: Von der Hütte zum Kloster Georgenberg und am Kloster vorbei nach rechts dem Steig folgen. Steil hinauf in Serpentinen zur Plattenalm. Der Weg flacht ewas ab und führt durch lichter werdenden Wald und Latschen zur Ochsenkaralm. Hier marschieren wir nach Westen weiter (Gipfelsammler können von dem kleinen Sattel aus den südlich gelegenen Hahnkamp besteigen). An der Wegkreuzung unterhalb der Gamskarspitze (weglos erreichbar) nach rechts und dem bezeichneten Steig nach Osten folgen. Über mehrere Anhöhen und den Gipfel des Ochsenkopfs zum Sattel "Am Übergang" wandern. Ab hier weiter nach Osten zum Gipfel des Stanser Jochs.

Abstieg: Vom Gipfel zurück Richtung Westen und kurz vor dem Sattel nach Süden zum Stanser Hochleger absteigen. Auf der Forststraße, oder über den Wandersteig abkürzend, am Stanser Niederleger vorbei hinab zum Forstweg. Der Beschilderung St. Georgenberg zurück zur Hütte folgen. 



Karte

Alpenvereinskarte 5/3 "Karwendelgebirge Ost", mit Wegmarkierung 1:25.000

 

 

Hinweis: Alle Alpenvereinskarten sind erhältlich in unseren Servicestellen am Hauptbahnhof, am Isartor im Globetrotter und in Gilching.


Alle SV-Hütten im Überblick!

Broschüre mit allen 25 SV-Hütten der Sektionen München & Oberland

In der Broschüre "Selbstversorgerhütten" sind alle unbewirtschafteten Berghütten der DAV-Sektionen München & Oberland enthalten – mit allen wichtigen Ausstattungsmerkmalen und Hinweisen zu Lage, Anreise und möglichen sportlichen Aktivitäten. Die Broschüre ist kostenlos in den Servicestellen erhältlich.

Kostenlose Broschüre...

Hüttenschlafsack

Jetzt im DAV City-Shop zum günstigen Mitgliederpreis

Ein Hüttenschlafsack ist auf jeder Alpenvereinshütte ein Muss. Egal ob auf einem bewirtschafteten Stützpunkt oder einer Selbstversorgerhütte: Sie gehören aus hygienischen Gründen zur Grundausstattung. Erhältlich sind die dünnen und leichten Schlafsäcke aus Baumwolle oder Seide im DAV City-Shop der Sektionen München & Oberland.

mehr...

Hüttenbonusheft

10 Stempel sammeln und eine Gratis-Übernachtung zusätzlich gewinnen

Mit dem Hüttenbonusheft bekommen Sie für jeden Hüttenaufenthalt auf einer Selbstversorgerhütte der Sektionen München & Oberland einen Edelweiß-Stempel. Haben Sie 10 Stempel gesammelt, erhalten Sie eine Übernachtung auf einer der Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland für eine Person gratis.

mehr...

Ausrüstungsverleih

Ausrüstung für Kurse und Touren im günstigen Verleih

Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich sofort eine komplette Alpin-Ausrüstung, z. B. vor einem Kurs, zuzulegen. In unseren Servicestellen am Hauptbahnhof, am Isartor, am Marienplatz und in Gilching können Sie viele Ausrüstungsgegenstände gegen eine tageweise berechnete Gebühr entleihen.

mehr...