MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Winklmooshütte

1160 m, Chiemgauer Alpen

Winklmooshütte

1160 m, Chiemgauer Alpen

Winklmooshütte

1160 m, Chiemgauer Alpen

Winklmooshütte 1160 m

Chiemgauer Alpen


Die Hütte steht am nördlichen Rand der Winklmoosalm und ist aufgrund der kurzen Zustiege und der vollkommen ungefährlichen Hüttenumgebung bestens für Familien mit Kindern jeden Alters geeignet. Trotz ihrer Größe und der komfortablen Ausstattung ist die Winklmooshütte eine der urigsten Selbstversorgerhütten der Sektion München.

Im näheren Hüttenumfeld lassen sich zahlreiche Wanderungen, Mountainbiketouren und Skitouren in verschiedenen Längen und Schwierigkeiten durchführen, aber auch Alpinskifahrer und Skilangläufer sind mit dem Skigebiet Steinplatte und den direkt vor der Haustür beginnenden Winklmoos-Loipen bestens bedient.

Die Winklmooshütte im Überblick

Verfügbarkeit: ganzjährig
Kontakt & Buchung: Sektion München, Tel. +49 89 551700-0
BelegungsübersichtOnline-Buchung
Schlafplätze: 30 Schlafplätze in 5 Räumen
Ausstattung: Herd (Holz/Kohle) in der Küche, Kachelofen (Aufenthaltsraum), WC, getrennte Damen-/Herren-Waschräume, Stromanschluss 220 V
Aktivitäten: Familien – Wandern – Mountainbike – Ski Alpin – Skitouren – Langlauf
Tarife:

Sektions-Mitglieder: Erwachsene ab 18 Jahre 12 €, Kinder/Jugendliche unter 18 Jahre 6 € — Gebühren & Buchung


Buchung

Eine Buchung der Winklmooshütte wird entweder

Schlafplätze buchen kann jedes volljährige Sektionsmitglied für sich als verantwortlichen Hüttenbesucher und begleitende Personen.

Bitte beachten Sie dafür die allgemeinen Bedingungen & Buchungshinweise.

Aktuell

Belegungsübersicht aller Selbstversorgerhütten

Mit der Belegungsübersicht aller Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland lässt sich auf einen Blick erfassen, wann in welcher Hütte noch wie viele Plätze frei sind. Somit können Sie bequem nachschauen, wann die gewünschte Hütte gebucht werden kann oder welche Hütten zum gewünschten Termin noch verfügbar sind.

mehr...

Wetter



Bilder

Video

Tipps & Details


Übernachtung auf der Winklmooshütte

Die Winklmooshütte im Abendlicht

Die Winklmooshütte ist eine von 25 unbewirtschafteten Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland mit insgesamt 30 Schlafplätzen am nördlichen Rand der Winklmoosalm.

Die Winklmooshütte verfügt über einen Kohleofen in der Küche, einen Kachelofen im Aufenthaltsraum und neben getrennten Waschräumen für Damen und Herren über einen Stromanschluss.

BuchungsbedingungenOnline-BuchungAnmeldeformular


Belegungsübersicht

Legende:
alle Plätze frei
x Plätze frei
alle Plätze belegt


Zur Belegungsübersicht aller Selbstversorgerhütten



Gebühren & Buchung

Alpenvereinsmitglieder schlafen günstiger

Bitte beachten Sie die allgemeinen Bedingungen & Buchungshinweise für Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland.

 

Gebühren

Alpenvereinsmitglieder:
• Erwachsene ab 18 Jahre 12 €
• Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre 6 €
(Kinder unter 7 Jahren, die Mitglied bei den Sektionen München & Oberland sind, übernachten frei.)

Mitglieder aller anderen DAV-Sektionen:
• Erwachsene ab 18 Jahre 17 €
• Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre 10 €
(Mitgliedsnummer & Sektionsname sowie bei Kindern das Geburtsdatum bitte komplett angeben, da sonst eine Verrechnung zum Nichtmitgliederpreis erfolgt.)

Nichtmitglieder aller Altergruppen:
• Alle Altersgruppen 25 €

 

Urlaubsbonus: 20 % bei Buchung von mindestens 5 Nächten

Kaution: Bei Gruppen mit mehr als 4 Personen (bzw. bei Familien mit Kindern mehr als 8 Personen) muss eine Kaution von 150 € hinterlegt werden, die 3 Wochen nach dem Hüttenbesuch wieder ausgehändigt wird, sofern keine Beanstandungen vorliegen.

Maximale Aufenthaltsdauer: 7 Tage

 

Buchung

Die Winklmooshütte kann entweder online oder schriftlich per Anmeldeformular gebucht werden.

In den Weihnachtsferien gelten gesonderte Anmeldebedingungen. Weitere Informationen hierzu finden Sie jeweils ab der zweiten Augusthälfte bis Mitte September hier.

Das muss mit

Der Hüttenschlafsack ist obligatorisch
  • Anmeldebestätigung und Checkliste

  • pro Person ein Hüttenschlafsack (aus Baumwolle oder Seide, z. B. erhältlich im DAV City-Shop)

  • Müllbeutel, um den gesamten anfallenden Müll und die Essensreste wieder mit ins Tal zu nehmen

  • Nahrungsmittel und Getränke für den gesamten Aufenthalt

  • Stirnlampe oder Taschenlampe (offene Lichtquellen sind in den Hütten nicht erlaubt!)

  • Hüttenschuhe in Form von leichten Schlappen mit möglichst fester Sohle, da die Schlafräume nicht mit Bergschuhen betreten werden dürfen

  • Handtuch und Waschzeug

  • ggf. Ohrstöpsel

Während des Aufenthalts

Spätestens um 22 Uhr sollten alle friedlich ruhen

  • Es gilt striktes Rauchverbot.

  • Jeder Nächtigungsgast muss sich in das Hüttenbuch eintragen.

  • Hüttenruhe ist um 22 Uhr.

  • Hunde und andere Haustiere sind im Haus sowie in der Hütte nicht gestattet.

  • Mit den teilweise sehr knappen Ressourcen Energie, Heizmaterial und Wasser gilt es sparsam umzugehen.

  • In der näheren Hüttenumgebung befinden sich etliche Gasthäuser.

Weitere Infos

In den Servicestellen können Sie weitere Informationen erhalten und die Hausordnung einsehen.

Bei Schlüsselausgabe erhalten Sie die DVD "Tipps und Details". Diese enthält wichtige Informationen und spezielle Hinweise zur Winklmooshütte.


Karte

Lage

Die Winkelmooshütte im Winter

Die Hütte steht am nördlichen Rand der Winklmoosalm. Im Winter liegen das beliebte Pistenskigebiet Steinplatte und die Winklmoos-Langlaufloipen unmittelbar vor der Haustür.

Talort: Reit im Winkl, 695 m

GPS-Koordinaten: N 47°39'32.5'', E 12°34'57.8''

 



Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn von München nach Prien (1 Std. 5 Min.) oder über Traunstein (umsteigen) nach Ruhpolding (ca. 2 Std.)

Anreise mit dem Bus

a) ganzjährig
• von Prien mit dem RVO-Bus, Linie 9505 nach Reit im Winkl
• von Ruhpolding mit dem RVO-Bus, Linie 9506 nach Seegatterl

b) Winter
• von Reit im Winkl mit dem RVO-Bus, Linie 9507 nach Seegatterl

Anfahrt mit dem KFZ

Sommer
A 8 (München–Salzburg) – Ausfahrt Bernau (oder Traunstein) – Reit im Winkl – Seegatterl – Winklmoosalm (Straße Seegatterl–Winklmoosalm mautpflichtig)

Anfahrtsroute bei Google Maps von München

• Winter
a) während der Betriebszeiten der Gondelbahn (ca. 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr)

  • Auffahrt nur mit Gondelbahn oder Taxi möglich (Taxiunternehmen Bachhuber, Tel. +49 8640 8565)
  • PKW muss auf Dauerparkplatz abgestellt werden (gebührenfrei)

b) außerhalb der Betriebszeiten der Gondelbahn

  • Auffahrt mit PKW gegen Gebühr möglich, es besteht Pflicht zur Mitnahme von Ketten (Benutzung der Ketten richtet sich nach dem Straßenzustand)

ACHTUNG! Öffentliche Parkplätze stehen nicht zur Verfügung (nur für Bergwacht und Rettungsdienste). Nicht auf dem Parkplatz des Alpengasthofs Winklmoosalm parken! Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der lässige Spruch "Wir fahren mal hoch, und es wird dann schon passen" funktioniert hier nicht!



So geht's zur Hütte

Manchmal dauert der Zugang auch länger

Von Winklmoos

Dauer: 15 Min.

Vom großen Parkplatz der Winklmoosalm auf der Straße nach Norden in Richtung Dürrnbachhornbahn – nach großer Bundeswehrhütte (links) steht rechts die Winklmooshütte (mit Mountainbike Auffahrt von Seegatterl zur Winklmooshütte)



Touren rund um die Winklmooshütte

Man muss ab der Winklmooshütte ein bisschen Aufwand treiben, um an die beliebten, recht netten Skitouren Wildalphorn, Sonntagshorn und Peitingköpfl heranzukommen.

Die Hütte eignet sich in erster Linie als Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Skitouren im Dürrnbachhorn-/Wildalphorn-/Steinplattengebiet.

Wer sein Radl liebt ...

Broschüre Selbstversorgerhütten

 

In den Servicestellen der Sektionen München & Oberland erhalten Sie kostenlos eine umfangreiche Broschüre mit den wichtigsten Angaben zu allen unbewirtschafteten Berghütten der Sektionen München & Oberland.
 

Die Broschüre steht auch zum kostenlosen Download bereit.



Übergänge


Von der Winklmoos- über die Obere Hemmersuppenalm zum Straubinger Haus

Markiert. Unschwierige Wanderung.

Dauer: ca. 4 Std.

Vom Augustinerwirt an der Schlepplift-Talstation vorbei zur Roßhütte – weiter auf Forststraße in Richtung Seegatterl – vom Abzweig nach Seegatterl geradeaus weiter – geradeaus weiter bis zur Eibenstock-Diensthütte (1176 m) – dem Weg nach rechts folgen – Pflegereck-Diensthütte – Obere Hemmersuppenalm (etwa 1240 m) – südlich über Wiesen in einen Sattel – Straubinger Haus (1551 m)

Von der Winklmooshütte auf dem "Landweg" ins Heutal

Markiert (Weg Nr. 16). Einfacher Spaziergang. Für Kinder ist der Abstecher zum Staubfall besonders interessant. Sie werden begeistert hinter dem Wasserschleier stehen bleiben, schauen und staunen. Doch sollten die Eltern gut auf die Sprösslinge aufpassen, da der an sich ungefährliche Steig durch senkrechtes Felsgelände verläuft .

Dauer: ca. 1,5 Std. (ca. 3 Std. hin und zurück)

auf Weg südlich der Gast- und Unterkunftshäuser – über österreichische Grenze nach Osten – auf bequemen "Landweg" über den Herbstkaser abwärts zum Heutaler Hof (968 m)

Abstecher zum Staubfall:
vom Heutaler Hof entlang der Wegmarkierungen Nr. 18 und 3 nördlich zur Landesgrenze – nach ca. 1 km Blick auf den Staubfall, hinter dem sich der Wanderweg ins Fischbachtal herumwindet



Bergwanderungen


Dürrnbachhorn, 1776 m

Markiert. Unschwieriger Bergsteig. Auch für kleinere Kinder geeignet.

Dauer: 0,5 Std. von der Sessellift-Bergstation (1593 m)

Von Winklmoos mit dem Sessellift zur Bergstation – (zu Fuß ab Talstation über die Dürrnbachalm hierher in 1,5 Std.) – von dort auf einem Steig durch Latschen zum Gipfelgrat und zum höchsten Punkt

Abstieg:
• wie Aufstieg
• über die Dürrnbachalm zur Winklmooshütte zurück (ca. 1 Std. 15 Min.)
• über die Finsterbachalm (ca. 1,5 Std.)

Von Winklmoos über die Finsterbachalm zum Dürrnbachhorn

Teilweise markiert. Schöne Bergwanderung. Am Grat zwischen Wildalphorn und Dürrnbachhorn ist Trittsicherheit erforderlich. Für Kinder ab etwa 10 Jahren geeignet.

Dauer: ca. 4 Std. (Auf- und Abstieg zu Fuß)

Von der Straße zur Dürrnbachalm – oberhalb der Sessellift-Talstation Abzweig zur Finsterbachalm – in Ostrichtung zur Finsterbachalm – weiter nordöstlich auf Steig zum Kammverlauf Hochgimpling/Dürrnbachhorn und in Nordrichtung auf den Grat zwischen Wildalp- und Dürrnbachhorn – Dürrnbachhorn

Abstieg:
• wie Aufstieg
• vom Gipfel nach Westen zur Sesselbahn-Bergstation und mit dem Lift oder zu Fuß über die Dürrnbachalm zurück

Übergang zum Wildalphorn

Sehr schöner Gratübergang, der jedoch absolute Trittsicherheit fordert (Steilabstürze nach Norden).

Dauer: ca. 1 Std.

Vom Dürrnbachhorn auf östlichem Steig am Kamm zum Wildalphorn (1735 m)

Abstiege:
• auf dem Kamm zurück und über die Finsterbachalm nach Winklmoos
• (wenig begangen) vom Gipfel nach Osten zur Kreuzschneid – auf kleinem Kammsteig rechts (südöstlich) zum Ochsenlahnerkopf (1500 m) – von dort südlich abwärts zur Baumgrenze – dann weglos in Südwestrichtung zu den Hütten der Wildalm – dort auf Weg vom Heutal über den Riegerkaser (1374 m) – Finsterbachalm – Winklmooshütte



Skitouren


Dürrnbachhorn, 1775 m

Dauer: ca. 2 Std. (Aufstieg)

Von der Hütte durch die steile Mulde – vorbei an der Dürrnbachalm – zur Sessellift-Bergstation – weiter über den Rücken nördlich aufwärts – am Grat zum Gipfel

Abfahrt:
• wie Aufstieg

 

Wildalphorn, 1690 m

Nur wirklich guten Skitourengehern zu empfehlen.

Dauer: ca. 1,5 Std. (Aufstieg)

Das Wildalphorn lässt sich ideal mit dem Dürrnbachhorn kombinieren:
vom Dürrnbachhorn auf dem Grat ostwärts, bis man auf einem Rücken in Südrichtung abfahren kann – links zum Riegerkaser (1374 m) – weiter zur Wildalm (1300 m) hinunter – rechts auf Rückenempor – nach links zum Wildalphorn

Abfahrt:
• wie Aufstieg – von dort Gegenanstieg (1,5 Std.) zum Dürrnbachhorn – Abfahrt zur Winklmooshütte

Sonntagshorn, 1961 m

Dauer: 4,5 Std. (Aufstieg)

Auf dem "Landweg" in etwa 1,5 Std. zum Heutalbauern/Heutal – über flache Wiese zum Beginn eines Holzschlags – über ihn aufwärts auf eine Forststraße – von dort nach rechts hinauf (Skimarkierung) – Forststraße zur Gschwendteralm (1323 m) – Hochalm – in Nordostrichtung über freie Hänge der Hochalm – durch eine wenig bewaldete Mulde zum Beginn des Sonntagshorn-Südhangs – in Kehren zum Gipfel

Abfahrt:
• wie Aufstieg

Variante:
• ab Gschwendteralm lässt sich auch das Peitingköpfl (1720 m) ersteigen:
von der Alm rechts ab – durch ein kurzes Waldstück zum Beginn des Nordwesthangs (Almhütte, 1544 m) – über diesen mit Kehren – nach links (Nordosten) zum Gipfel (ca. 2 Std. ab Heutal)

Abfahrt:
• wie Aufstieg
• über den "Landweg" (ca. 1,5 Std. Skiwanderung)
• über die Wildalm (dorthin aus dem Heutal Schlepplift; Zeitersparnis etwa 1 Std.) zum Dürrnbachhorn und Abfahrt von dort zur Winklmooshütte (ca. 2,5 Std. mit Aufstieg)



Karten

Alpenvereinskarte BY 18 "BY18 Chiemgauer Alpen Mitte", mit Wegmarkierung und Skirouten 1:25 000

Umgebungskarte UKL 50-54 "Chiemsee – Chiemgauer Alpen", Wander- und Radwanderwege 1:50 000

Freytag & Berndt 301 "Kufstein – Kaisergebirge – Kitzbühel" 1:50 000

Hinweis: Alle Alpenvereinskarten sind erhältlich in unseren Servicestellen am Hauptbahnhof, am Isartor im Globetrotter und in Gilching.

Führer & Faltblätter

Rother-Gebietsführer "Chiemgauer Alpen"

Rother-Wanderführer "Chiemgauer Alpen"

Rother-Skiführer "Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen, mit Kaiser und Steinbergen"

"Die 'Münchner' Berghütten", in den Servicestellen für nur 2 € (Mitgliederpreis) erhältlich


Alle SV-Hütten im Überblick!

Broschüre mit allen 23 SV-Hütten der Sektionen München & Oberland

In der Broschüre "Selbstversorgerhütten" sind alle unbewirtschafteten Berghütten der DAV-Sektionen München & Oberland enthalten – mit allen wichtigen Ausstattungsmerkmalen und Hinweisen zu Lage, Anreise und möglichen sportlichen Aktivitäten. Die Broschüre ist kostenlos in den Servicestellen erhältlich.

Kostenlose Broschüre...

DAV City-Shop

Kleidung, Bücher, Karten und mehr zu günstigen Preisen

In unseren Servicestellen am Hauptbahnhof und am Isartor im Globetrotter mitten in München erhalten Sie eine Auswahl der DAV-Kollektion und weitere tolle Artikel wie unsere Hüttenschuhe aus Filz. Mitglieder erhalten auf ausgewählte Produkte wie Alpenvereinskarten und Kleidung einen Preisnachlass.

mehr...

Leihbibliotheken

Wanderkarten, Führer und Bildbände im Verleih

In unseren vier Servicestellen verleihen wir an die Mitglieder der Sektionen München & Oberland Gebiets- und Spezialführer, Karten, Lehrbücher, alpine Literatur, Bildbände sowie außeralpine Reise- und Wanderführer für weltweite Bergsportaktivitäten. Zahlreiche Bergmagazine liegen zur Ansicht aus.

mehr...

Hüttenbonusheft

10 Stempel sammeln und eine Gratis-Übernachtung zusätzlich gewinnen

Mit dem Hüttenbonusheft bekommen Sie für jeden Hüttenaufenthalt auf einer Selbstversorgerhütte der Sektionen München & Oberland einen Edelweiß-Stempel. Haben Sie 10 Stempel gesammelt, erhalten Sie eine Übernachtung auf einer der Selbstversorgerhütten der Sektionen München & Oberland für eine Person gratis.

mehr...