MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Postleitzahl!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Postleitzahl!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

2015 Tourenberichte-alt

Tourenberichte 2015 des Seniorenkreises der Sektion Oberland des DAV

←Tourenberichte aktuell

Tourenberichte

2015 – 2014 – 2013 – 2012 – 2011


 


08.05.2015 – Höhlensteinhaus 1230 m, Brandenberger Alpen

Aus dem reichen Angebot des weitläufigen Wegenetzes am Pendling lässt sich aus Forst- und Wanderwegen, Pfaden und Steiglein wie ein Puzzle ein Rundweg zusammenfügen. Vom Gasthaus Schneeberg führt ein zumeist schattiger Waldweg auf die sonnige Almfläche des Höhlensteinhauses.

mehr...



06.05.2015 – München-Fröttmanning

Nach jedem Schulausflug war ein Aufsatz fällig – warum nicht auch nach der Exkursion des Seniorenkreises!

Dauerregen war angekündigt. Deshalb trafen wir uns eine Stunde später am Treffpunkt und gingen mit aufgespannten Schirmen ...

mehr...



05.05.2015 – Natternwand 1618 m, Mangfallgebirge

Die unheilschwangeren Wolken vom frühen Morgen haben sich verzogen, der Parkplatz Köglböden ist erreicht, und so beginnt die Erkundungs-Tour nach Anleitung einer Skitour auf völlig unbeschilderten Wegen. Mit immer neuen Ausblicken auf Unnütz und Guffert

mehr...



29.04.2015 – Hochfelln 1664 m, Chiemgauer Alpen

Die geänderte Aufstiegsroute verspricht mehr Sonne und weniger Höhenmeter. Das Berggasthaus Steinbergalm liegt auf 1000 m, ist auf einer geteerten Bergstraße gut erreichbar und erschließt das Hochfellngebiet ohne lange Talanmärsche und Seilbahnbenutzung. 

mehr...



27.04.2015 – rund um den Egglburger See

Die wunderschöne Voralpenlandschaft genießen, das konnten wir ausgiebig bei einer Rundwanderung um den Egglburger See. Die Sonne strahlte. Und zehn Seniorinnen (und kein Senior) wanderten. Mit der S-Bahn ging es nach Ebersberg, und nach einem kurzen Marsch durch den Ort erreichten wir schon den Klostersee.

mehr...



24.04.2015 – Trainsjoch 1707m, Mangfallgebirge

Als wir beim Ursprungpass losmarschieren, ziehen die letzten Nebel ab, und der Raureif trocknet langsam auf den Wiesen. Zunächst auf breiter Forststraße durch den Wald, dann auf einem schmalen und idyllischen Pfad steiler bergauf zur Ascherjochalm. Im Süden kommt der Kaiser raus,

mehr...



24.04.2015 –  Mitteralm 1200 m, Mangfallgebirge

Das warme, sonnige Frühlingswetter der vorangegangenen Tage hielt an, und so starteten wir in bester Wanderlaune unsere Tour an der Talstation der Wendelsteinbahn. Nahe der Kirche St. Margarethen wurden wir von einer Schafherde (noch im Winteranzug) neugierig beäugt.

mehr...



22.04.2015 – Wandberg 1454 m, Brennkopf 1353 m, Chiemgauer Alpen

Bevor sich im Kaiserwinkl die Touristen in der Hochsaison zu Wasser, in der Luft und in den Bergen raumgreifend in der Landschaft verteilen, kann man ein stilles Fleckchen Erholung erleben inklusive geschlossener Gastronomie vom Tal bis in in die Höh‘.

mehr...



21.04.2015 – Wildsteig – Wies Steingaden

Von Wildsteig auf dem Pilgerweg zur berühmten Wieskirche erreichen wir in Holz die Dreifaltigkeitskapelle. Der Pfleger kommt uns schon mit dem Schlüssel in der Hand entgegen: "Wollt´s reinschauen?" Natürlich, das Kleinod lässt man sich nicht entgehen. Von der "Wies" wandern wir auf dem romantischen Brettlesweg durchs Moor ...

mehr...



15.04.2015 – Brecherspitz 1683 m, Mangfallgebirge

Frühlingsgeschwader – die Wandertruppe schwillt an wie ein Bergbach bei der Schneeschmelze. Zu Recht, denn der reine Südanstieg hält, was er verspricht – fast schneefrei. Die alpinen Gefahren werden durch ein neues rotes Schild angekündigt und sofort mit einem ebenfalls neuen Seil um den bekannten Felszapfen entschärft.

mehr...



10.04.2015 – Priener Hütte 1411 m, Chiemgauer Alpen

Weithin sichtbar ist der Geigelstein (1808 m), ein markanter Berg in den Chiemgauer Alpen. Die Priener Hütte unterhalb des Gipfels gelegen, unser heutiges Ziel bei dem herrlichen Sonnenschein, ist erst unter dem Breitenstein-Kar sichtbar.

mehr...



08.04.2015 – Schafkopf 1380 m, Ammergauer Alpen

Im Kontrast zum frühlingsgrünen Loisachtal haben letzte heftige Schneefälle Wetterstein und Karwendel in makelloses Winterweiß gekleidet. Die Hoffnung, im sonnendurchfluteten Ostaufstieg trockenen Fußes ans Ziel zu gelangen, wird ziemlich schnell unter der geschlossenen Schneedecke begraben. Der schuhbreite Pfad ...

mehr...



07.04.2015 – Heuberg 1338 m, Chiemgauer Berge

Von der Autobahnausfahrt Achenmühle über Grainbach fuhren wir zum Wanderparkplatz Pöppl auf 760 m. Nur Einheimische und unser Tourenbegleiter kennen solche beschauliche und ruhige Plätzchen. Laut Wandertafel sollten wir in 1,5 Std. auf dem Heuberg sein,

mehr...



27.03.2015 – von Possenhofen nach Tutzing

Wetterprognose unbeständig – Wetterrealität: nur 2 Schauer. Also nicht gleich aufgeben! Unsere Gruppe wanderte am Schloss Possenhofen vorbei durch den Park und weiter auf dem Uferweg entlang Richtung Roseninsel. Schwäne trafen wir, Reiherenten, und auch auf dem Kormoranstützpunkt tat sich etwas.

mehr...



25.03.2015 – Jochberg 1569 m, Bayerische Voralpen

Leichte Erreichbarkeit, gepriesenes Panorama und überfüllte Parkplätze sind das Attribut vieler Münchner Hausberge. Diese "Schönen" werden deshalb von Insidern nur noch azyklisch besucht – werktags außerhalb der Ferien. Die Beliebtheit hat ihren Preis.

mehr...



24.03.2015 – Ebersbergerkopf 1172 m, Chiemgauer Berge

Zwischen Mittel- und Bergstation der Hochriesbahn liegt, nur durch fünfzehn Höhenmeter von der Ebersberger Alm getrennt, der Ebersbergerkopf, den nicht ein Gipfelkreuz, sondern ...

mehr...



20.03.2015 – München-Riem, SWM-Geothermieanlage

Ohje! Heute ist ja "Sofi", aber der flexible Referent terminiert die Erläuterung der Außenanlagen zeitlich passend, so kann das Auditorium sich auch visuell betätigen. Die Geothermie-Anlage ist Bestandteil eines Gesamt-Energie-Konzeptes der Stadtwerke München. Sie versorgt das Messegelände und die neue Siedlung in Riem mit Fernwärme.

mehr...



18.03.2014 – Brünnsteinhaus 1360 m, Mangfallgebirge

Die Vollsperrung wegen Forstarbeiten ereilt die überraschten Wanderer diesmal noch im Auto bei der Anfahrt. Da zeigen die kartenkundigen Alpenvereinsmitglieder dem irritierten Navi, wo es langgeht – auf kurzem Umweg nach Mühlau. Der bekannt steile Forststraßenaufstieg quält ...

mehr...



17.03.2015 – Hirschgeröhrkopf 1272 m, Schlierseer Berge

Der Tag begann beschwingt. Dank eines halbrunden Geburtstags wurde die Wandergruppe bereits im Zug mit einer Überraschung, einer Flasche Sekt, begrüßt. Auf dem Gipfel revanchierten sich alle mit einem Ständchen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin beste Gesundheit!

mehr...



13.03.2015 – Brentenjoch 1230 m, Kaisergebirge

Die verfestigte Schneedecke hat den Schneerosenweg zwar auf Schnee, aber nicht den Kufsteiner Stadtberg auf den Schneerosenweg reduziert. Von dem ausgedehnten Wegenetz bleibt nur ein einzelner Pfad unbesucht im Schatten liegen. Von der Duxer Alm wird ...

mehr...



12.03.2015 – Aueralm 1269 m, Fockenstein 1562 m, Mangfallgebirge

Für den Aufstieg wird die sonnigere Route durch das Söllbachtal den schattigen und oft vereisten Wegen durch das Zeiselbachtal vorgezogen. Allein wegen der Kuchenspezialitäten ...

mehr...
 



06.03.2015 – Der Münchner Nordfriedhof

Eine Führung durch den Friedhof ist quasi eine personifizierte Zeitgeschichte. Man begegnet Bekannten und Wiedererkannten aus der früheren Zeit. Der Nordfriedhof entstand als ein erweiterter Schwabinger Friedhof...

mehr...



05.03.2015 – Grasleitenstein 1268 m, Mangfallgebirge

An diesem Tag schneit es nur einmal, und das ist von früh bis abends. Der erste Versuch zur Lenggrieser Hütte scheitert beim Aufstieg über den Grasleitensteig. Die erste große Wiese vor dem Wald erweist sich als grundloses Schneefeld ohne Spuren und ohne Markierung.

mehr...



04.03.2015 – Hirschberghaus 1535 m, Mangfallgebirge

Der Neuschnee der vergangenen Nacht hat die vereiste Forststraße begehbar gemacht. Ab der Talstation der Materialseilbahn ist „Spuren“ in dem immer tiefer werdenden Neuschnee angesagt. Das Absinken in so manche Löcher bleibt nicht aus und erheitert die Gruppe.

mehr...



26.02.2015 – Obere Firstalm 1375 m, Mangfallgebirge

Verschoben. Geändert. Genossen. Lagemäßig benachteiligte Hütten kontern zurückgehende Besucherzahlen immer öfter mit eingeschränkten Öffnungszeiten und wir mit einem anderen Ziel. Da wird Altbewährtes gerne mit dem Prädikat "Nicht schon wieder!" verknüpft.

mehr...



20.02.2015 – Von Schliersee über Gindelalmschneid 1335 m nach Tegernsee, Bayerische Voralpen

Bei diesem Durchquerungsklassiker wird im Winter vor allem eine begehbare Schneelage und Ausdauer vorausgesetzt ohne weitere erschwerende Elemente. 

mehr...



19.02.2015 – Ritzau-Alm, Kaisergebirge

Die Verlockung ist groß – der geschlossenen Vorderkaiserfeldenhütte – womöglich im Baustellen-Habitus – keinen Besuch abzustatten. Die sonnenwarmen Holzbänke an der Ritzau-Alm laden zum „Genusstag“ ...

mehr ...



17.02.2015 – Eckbauer, Wettersteingebirge

Diese Winterwanderung wurde mit Grödeln an den Bergschuhen eine sichere Sache. Die Aussicht auf das Wettersteingebirge und das Wetter war grandios zum Sonnetanken.

mehr ...



11.02.2015 – Rauhkopf, Mangfallgebirge

In Hausham bleibt der zähe Nebel zurück. Am Spitzingsee übernimmt ein makelloser Wintertag. Einladend! Im Gegensatz zu vielen geschlossenen Hütten, die ohne den umsatzstarken Wochenendbetrieb „Null-Bock“ signalisieren. Die begehrte Einkehr planend,

mehr...



04.02.2015 – Eckbauer 1220 m, Wettersteingebirge

Das Ergebnis einer klaren Winternacht in München halbiert sich in Garmisch bei einer leicht wärmenden Wolkendecke auf 4° Minus, was ein kalter Wind bei Ankunft sofort ausgleicht und

mehr...



02.02.2015 – Klammhütte

Endlich hat es geschneit. Zunächst fahren wir mit der BOB nach Tegernsee; danach mit dem RVO-Bus zur Haltestelle “Klamm” hinter Wildbad Kreuth. Im WC-Hütterl kann man sich bequem umziehen, danach geht es auf die jungfräuliche Loipe. Wir sind allein heute,

mehr...



28.01.2015 – Hohe Asten 1108 m, Berggasthof, Mangfallgebirge

Das einzige Sonnenfenster der durchwegs grauen Woche öffnet sich zuverlässig am Mittwoch; der Rehleitenkopf wird wegen der erheblichen Lawinengefahr gegen den Berggasthof Hohe Asten getauscht. Er gehört zu den höchstgelegenen ganzjährig bewirtschafteten Bauernhöfen ...

mehr...



27.01.2015 – Heldenkreuz 963 m, Estergebirge

Der nächtliche Schneefall – zu unserem Vergnügen – verwandelt die A 95 in den Morgenstunden zum Stauraum, während wir im Werdenfels-Takt entspannt nach Eschenlohe bewegt werden. Unter der mäßigen Pulverschneedecke ist der Verlauf des Heldenkreuzsteiges ...

mehr...



23.01.2015 – Wallberg 1722 m, Mangfallgebirge

Zumindest die Temperatur hatte winterlichen Charakter, Schnee war bei unserer Tour auf den Wallberg nur spärliche Dekoration. Auf dem etwas längeren Winterweg erreichten wir zügig die Wallbergmoosalm, unsere spätere Einkehr.

mehr...



21.01.2015 – Mittleres Hörnle 1496 m, Ammergauer Alpen

Das vielseitige Hörnle mit drei Gipfeln und sanften Flanken bewirbt Pistenfahrer, Langläufer, Rodler, Touren- und Schneeschuhgeher sowie Freerider. An den Bad Kohlgruber Sessellift gebunden, bleiben die Pistenfahrer auf der Nordseite, während den Tourengehern ...

mehr...



20.01.2015 – Ebersberg 1165 m, Kaisergebirge

Unser Startpunkt ist der Weiler Am Berg. Das einspurige Teersträßchen ist geräumt, aber doch glatt, und deshalb nutzen wir unsere mitgeführten Spikes. Auf den Traktorenspuren haben wir einen guten Tritt.

mehr...



19.01.2015 – Dießen–Schatzbergalm–Raisting, Ammersee

An diesem Wintersonnentag geht es vom Bahnhof Dießen durch die "Fischerei" über den Münsterberg zur Schatzberg-Alm. "Winterruhe".

mehr...



16.01.2015 – Ellbach-Runde, Bad Tölz

Das Wetter ist erträglich und trocken, als wir am Bahnhof von Bad Tölz starten. – Es geht am Naturfreibad Eichmühle am Ellbach entlang in den Wald. Nach einer mäßigen Steigung geht es links ins Moor.

mehr...



14.01.2015 – Pendling 1537 m, Brandenberger Alpen

Die Temperatur hat sich dem Austauschziel aus dem Märzprogramm angepasst. Die Null-Grad-Grenze ist in weiter Ferne, der Waldsteig wechselnd schneebedeckt, eisig-glatt oder aper. Am Pendlinghaus großes Staunen über das zweigeteilte Wetter.

mehr...



09.01.2014 – Von Icking über Bruckenfischer nach Ebenhausen

Die bekannte Neuahrswanderung fand wieder statt, trotz widriger Wetterprognose. Es war trocken und windstill; über der Alpenkette hielt sich leichter Föhn. Von der S-Bahnhaltestelle Icking ging es hinunter zum Isarwehr.

mehr...



08.01.2015 – Esterbergalm 1265 m, Estergebirge

Den weihnachtlichen Schneezauber hat der erste Januarregen zu einem katzenkopfähnlichen Eisuntergrund auf den Forstwegen verdichtet. Daran sind die Kettenzubringer der Hütte nicht unschuldig.

mehr...



07.01.2015 – Mitteralm 1200 m, Bayrischzeller Berge

Im Nieselregen gestartet, zeigt sich bereits am Irschenberg der vorhergesagte "sonnige Alpenrand". Von St. Margarethen aus hat der Ferien- und Feiertagsbetrieb der zahlreichen Ski-, Schneeschuh- und Bergwanderer eine planierte Spur zur Mitteralm hinterlassen.

mehr...



←Tourenberichte aktuell

Tourenberichte

2015 – 2014201320122011