MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Treffen in Berchtesgaden

DAV-Naturschutzaktive unterwegs in Berchtesgaden –
Sonne, Restschnee, Kult- und nachhaltige Waldwirtschaft 

Bei perfektem Berg- und Wanderwetter hat das diesjährige 24. Treffen der am Naturschutz Interessierten des DAV in Berchtesgaden stattgefunden. 28 Aktive aus ganz Deutschland trafen sich an Christi Himmelfahrt zum offenen Austausch über ihre Arbeit in den Sektionen. Mit dabei war auch Steffen Reich von der Bundesgeschäftsstelle, der für viele Fragen und Anregungen ein Ohr hatte. Ein Highlight war eine Wanderung unter Führung des Berchtesgadener Naturschutzreferenten Hans Sleik durch die bayerischen Saalforsten. Ein zweites großes Thema war das Mobilitätskonzept des Landkreises Berchtesgaden mit den Eckpfeilern Bus und Bahn.

 

 

 

 

 

 

 

Offizielle Begrüßung durch Beppo Maltan, 1. Vorsitzender der Sektion Berchtesgaden (Mitte) und seinen Natur- und Umweltschutzreferenten Hans Sleik. Im Hintergrund Steffen Reich von der Bundesgeschäftsstelle.

 

Hans Sleik leitete über 19 Jahre den Forstbetrieb Saalforsten mit großer ökologischer Fachkenntnis. Vom ihm erfuhren die DAV-Referenten aus nah und fern viel Wissenswertes über nachhaltige Forstwirtschaft und widerstandfähigen Mischwald. Unterwegs gab es Einblicke zum einen in die Waldwirtschaft und zum anderen in den reinen Schutz im Berchtesgadener Naturpark. Startpunkt der Wanderung war die Busendstation Hirschbichl.

 

Gesunder, nachhaltiger Wald ist Mischwald

Über die Litzlalm gingen die DAV-Naturschutzreferenten und -interessierten einen Rundweg bis zur Bindalm. Von hier stiegen sie wieder in den Bus nach Hintersee und weiter nach Berchtesgaden.

Ein zweites großes Thema des Treffens stellte Johann Wick von der Sektion Neuötting vor, der als Verkehrsmanager im Berchtesgadener Landratsamt tätig ist. Welche Züge und Busse sind erfolgreich in diesem sanduhrförmigen Landkreis am Rande Deutschlands? Wie motiviert man Kurgäste zum Busfahren? Wer hätte gewusst, dass die Berchtesgadener Landbahn modernste FLIRT-Züge nutzt und beim Bremsen sogar Strom ins Netz einspeist, also mit Hybridtriebwagen fährt?

Außerdem gab es in der Reichenhaller Saline und beim Wandern rund um Reichenhall viel zu sehen.

Nicht zuletzt zum Beispiel den mittlerweile legendären und extrem idyllischen Kugelbachbauern mit den nahe gelegenen Kletterübungsfelsen der Huberbuam.

Sehr informativ auch ein Blick auf einen möglichen Standort für ein Pumpspeicherkraftwerk an einem Steinbruch am Saalachsee. Ein ansässiger Stahlunternehmer treibt hier entsprechende Planungen voran, auf den ersten Blick wirkt die Lage naturverträglich. Noch offen ist allerdings der Abtransport des Aushubs durch Reichenhall sowie – neben manchen anderen Fragen – auch die Anbindung an das Starkstromnetz.

 

Nach zwei spannenden, erlebnisreichen und informativen Exkursionstagen blieb den Teilnehmern der Sonntag für ‚echtes‘ Bergsteigen oder die teilweise lange Heimreise in den Norden nach Göttingen, Koblenz oder Leipzig.

Nächstes Jahr wird die Tagung erstmals in Österreich, im Bergsteigerdorf Mallnitz am Nationalpark Hohe Tauern stattfinden. Der Termin für das Treffen in Kärnten ist vom
30. Mai bis 2. Juni 2013 (Fronleichnam). Die Teilnahme steht allen Naturschutzinteressierten des DAV offen, die Anmeldung erfolgt über die Sektion Oberland (München).

Bettina Ulrichs, Naturschutzreferentin Sektion Oberland