MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Postleitzahl!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Zu viele Zeichen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 16/11 W St. Englmar

Tourenbericht 16/11 W St. Englmar

Tourenbericht 16/11 W St. Englmar

vom 6. bis 8. Juli 2016

Teilnehmer: (insges. 16)

Anni Auer, Helmut Auer, Martin Bechteler, Ruth Bechteler, Walter Berger, Wolfgang Fähnrich (Erl), Ute Hoyer, Roswitha Kausch, Jens Lürs, Anton Obermaier, Werner Schmid, Helmut Schoblik*), Maria Schoblik, Elvira Weinmann (Erl), Elisabeth Wermuth, Klaus Wermuth, *) Organisator

Standort: Ghs. Reiner St. Engelmar

Ablauf:

1. Tag: Gemeinsamer Treff (ohne Erlanger) in Aldersbach im Klosterhof um 10:00 Uhr und Besuch der Asambasilika. Im Anschluss Einkehr im Bräustüberl der Brauerei mit Brotzeit. Nach der Stärkung Besuch der Ausstellung „Bier in Bayern“. Gegen 15:00 Uhr gemeinsame Weiterreise über Vilshofen, BAB 3 nach Deggendorf und weiter bis Ausfahrt Schwarzach, St. Englmar, Grün. Die Erlanger Freunde waren bereits da, sie hatten sich die Fahrt nach Aldersbach erspart.

2. Tag: Nach dem gemeinsamen Frühstück Fahrt zum drei Kilometer entfernten Ausgangspunkt Hirschenstein im Ort St. Englmar. Von hier Wanderung auf bequemen Forstwegen, ständig durch Hochwald, über den Predigtstuhl und das Waldhaus Ödwies zum Hirschenstein mit seinem gemauerten Aussichtsturm. Ausgiebige Umschau bei besten Sichtverhältnissen mit Rucksackbrotzeit (auf der gesamten Wanderstrecke von 7,5 km einfach keine Einkehrmöglichkeit).
Rückweg auf derselben Route, dabei Schwenk zum Aussichtsfelsen Kogl mit Gipfelkreuz und einer Hütte der Bergwacht. Die gesamte Wanderung nahm mehr als vier Stunden in Anspruch. Nach Rückkehr zum Gasthof erst einmal Kaffeepause.
„Und was mach ma jetzt mit dem anbrochnen Nachmittag?“ „Mir gehn zum Freizeitpark und fahrn mim Voglwuidn Sepp“. Gesagt getan, mit der Gästekarte war das kostenfrei möglich. Erst aber einmal langsam vortasten und mit der Sommerrodelbahn beginnen, da hat man das Fahrtempo noch selbst im Griff. Nachdem die „Traute“ bei Rodlerei erheblich gestiegen war, wagten sich die meisten in die nagelneue Achterbahn. Die rüttelte aber die älteren Herrschaften in einem Affentempo dermaßen „voglwuid“ durcheinander, dass einige hinterher längere Zeit nicht mehr voll ansprechbar waren. Bis zum Abendessen hatte sich deren Zustand allerdings wieder normalisiert.

Das Halbfinalspiel Deutschland – Frankreich der Fußball-Europameisterschaft verfolgte die Gruppe im benachbarten Hotel Reinerhof im Barraum.

3. Tag: Eine kurze Autofahrt war nötig zum Start der Wanderung auf den Pröller. Auch hier führte die gesamte Rundwanderung durch schattigen Hochwald. Etwa eine Stunde dauerte der Aufstieg bis zum Gipfelkreuz. Der Abstieg führte hinab zur privaten Viechtacher Hütte, deren Hüttenwart den durstigen Wanderern gerne Getränke anbot.

Der Weiterweg schwang sich über eine Skipiste hinab zum Weiler Hinterwies und dort nach Süden um den Berg herum, eine weitere Piste und eine Sesselbahn querend, in einer guten Stunde zurück zum Ausgangspunkt.

Den Tagesabschluss bildete die Fahrt nach Bogen auf den Bogenberg zum Ghs. „Schöne Aussicht“ über dem Donautal. Auf der Terrasse gemeinsames Mittagessen und danach noch Besuch der Wallfahrtskirche mit den beiden 13 m langen Wallfahrtskerzen aus Holzkirchen bei Ortenburg.

Hier trennten sich bald die Wege wieder. Erlebnisreiche, harmonische drei Wandertage lagen hinter den sechzehn Teilnehmern.


Servus, bleibts gsund und bis boid wieda amoi.


Helmut und Maria Schoblik

Zurück zur Gruppe AM-Nord, zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2016 oder zu den Bildern vom 1. Tag: Aldersbach, 2. Tag: Hirschenstein, 3. Tag: Pröller