MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige BIC!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Durch die Höllentalklamm zur Höllentalangerhütte, 1387 m (Bergwanderung)

Gerade wenn der Hammersbach viel Wasser führt und tosend durch die Höllentalklamm rauscht, ist die Wanderung durch die Schlucht hinauf zur neuen Höllentalangerhütte eine spannende und kurzweilige Tagestour für Familien mit Kindern ab 8 Jahren.

Tour vom 30.06.2016
Text und Fotos: Thomas Gesell und Redaktion alpinwelt

zum Archiv


Durch verschlungene Schluchten bergan

Tourenziel
Höllentalangerhütte, 1387 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Wettersteingebirge

Talort
Grainau, Ortsteil Hammersbach, 758 m

Karte
AV-Karte BY 8 "Wettersteingebirge, Zugspitze" 1:25.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
südwestlicher Ortsrand von Hammersbach, 758 m

Mit Auto ab München
ca. 1,25 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn nach Garmisch-Partenkirchen, Zahnradbahn oder Bus bis Hammersbach

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
↑↓ ca. 4 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 650 Hm

Einkehr
Höllentalangerhütte, 1387 m, bewirtschaftet von Ende Mai bis Mitte Oktober

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Wegverlauf: Der Startpunkt der Wanderung liegt in Hammersbach, einem Ortsteil von Grainau gleich neben Garmisch-Partenkirchen. Hammersbach ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln prima zu erreichen: Vom Bahnhof Garmisch fährt ein Bus. Wer es noch romantischer haben möchte: Am Bahnhof in Garmisch startet auch die Zahnradbahn auf die Zugspitze – mit Haltestelle Hammersbach.

Von dort führt der Weg entlang des Hammersbachs taleinwärts und zur Höllentalklamm-Eingangshütte (1004 m), die den Zugang zum engen Höllental und der Klamm ermöglicht. Gleich hinter der Hütte befindet sich ein kleines, sehenswertes Museumshäuschen, in dem man viel Wissenswertes zur Erschließung des Höllentals und der Klamm, zum Bergbau und zur Energiegewinnung erfährt.

Abwechslungsreiche, schattige Wege, zahlreiche Tunnel und je nach Jahreszeit mitunter spektakuläre Wasserfälle säumen den Aufstieg in und nach der Klamm. Der abwechslungsreiche Weg animiert selbst die kleinsten unter den Bergkraxlern zu einem zügigen und entspannten Aufstieg – somit eine ideale Tour für die ganze Familie. Der Weg nach oben ist nicht sonderlich steil, und unterwegs ziehen immer wieder kurze Tunnelabschnitte Kinder wie Erwachsene in ihren Bann.

Kurz vor der Ankunft auf der Hütte führt der Weg an dem neuen Wasserkraftwerk vorbei, das seit Mai 2016 anstelle des älteren Dieselgenerators die Höllentalangerhütte nun mit Strom versorgt. Als mit dem Einbau der Turbine und der Steuerungstechnik der technische Ausbau der Anlage abgeschlossen war, ging das neue Kraftwerk in Betrieb – wobei auch seitdem kein Wummern von Generatoren und dergleichen mehr zu hören ist. Es ist ruhig geworden im Höllental.

Oben auf der Hütte wartet ein sehr weitläufiger Talkessel, in dem die Kinder sich frei bewegen und nach Herzenslaune spielen können. Insofern ist die Hütte auch ideal für die ersten Übernachtungen mit dem Nachwuchs auf einer modernen Berghütte. Auf demselben Weg gelangt man wieder zurück nach Hammersbach.

Variante: Eine lohnenswerte Variante wartet im Abstieg auf alle, die trittsicher und schwindelfrei sind: ca. 300 Meter oberhalb des Klammeinstiegs zweigt ein Pfad nach Osten ab; hier führt der Stangensteig – ein verschlungener Bergpfad – hinab ins Tal. Als Höhepunkt geht es auf halber Strecke über eine Hängebrücke über die Klamm – ein berauschender Tiefblick ist garantiert! Der Stangensteig mündet kurz unterhalb der Höllentalklamm-Eingangshütte wieder auf den Aufstiegsweg und führt somit wieder bequem zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Tipp: Ganz hervorragend eignet sich der Aufstieg durch die Klamm in den heißen Sommermonaten: In der Klamm ist es nämlich selbst bei 30 Grad in den Talorten noch schön kühl.