MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Le tour des Tauern

Impressionnant circuit autour du Kapruner Tal (vallée de Kaprun)

Kitzsteinhorn
Le circuit des Tauern faisant en quatre jours le tour du Kapruner Tal ouvre des perspectives grandioses sur les glaciers des Hohe Tauern. Il s’adresse à des alpinistes expérimentés séduits par une randonnée d’un grande beauté, de refuge en refuge, sur des sentiers peu fréquentés.

Dépliant pour le tour du Tauern

Le dépliant pour la tour du Karwendel est disponible

dans les points de service à la gare centrale, à l' Isartor Globetrotter, sur la Marienplatz dans le sport Schuster ou le centre d'escalade DAV et de bloc à Gilching

 

ou est ici pour le télécharger gratuitement .

(La brochure est disponible seulement en allemand.)

 


1er jour: Maiskogel – Krefelder Hütte

Krefelder Hütte, 2293 m

↑ 800 m, 3,5–4 h* ; chemin balisé sans difficulté

A Kaprun, prendre le bus de la Maiskogel jusqu’à la station supérieure à
1540 m, puis le chemin des crêtes qui conduit en 15 minutes env. à l’auberge Glocknerblick. Le chemin Alexander Enzinger vous conduit directement, par les crêtes, à la Dreiwallnerhöhe et la Schoppachhöhe, puis à la Stangenhöhe où il quitte la crête pour traverser le Grubalmkar en montant doucement vers la Krefelder Hütte.

Variante: Hinterwald – Krefelder Hütte

...

↑ 1430 m, 4 h* ; chemin balisé sans difficulté

Variante partant du fond de la vallée, à 1 km environ au nord (en aval) du parking des Gletscherbahnen Kaprun (par l’autobus : arrêt Hinterwald). Le chemin monte à la Salzburger Hütte en 2,5 h, puis à la Krefelder Hütte en 1,5 h par le chemin no 711. Cette variante permet aux automobilistes de boucler le circuit sans prendre l’autobus.


2e jour: Krefelder Hütte – Heinrich-Schwaiger-Haus

Heinrich-Schwaiger-Haus, 2802 m

Etape de haute montagne sans difficulté par beau temps mais pouvant nécessiter des crampons en cas d’enneigement. Après un bon petit déjeuner, gagner l’Alpincenter Kaprun et poursuivre vers le sud, puis traverser le terrain rocheux entre le Schmiedingerkees et l’Eissee, sur le chemin AV 726, vers la paroi rocheuse de la Hohe Kammer. Des lacets courts et abrupts conduisent à la Nördliche (ou Niedere) Kammerscharte sur l’arête nord-est du Kitzsteinhorn (2 h jusque là). Après la descente par des pentes herbues, suivre une longue traversée descendante passant par le Hochschober en direction de l’Ebmatenalm (Fürthermoaralm) et continuer jusqu’au Restaurant Mooserboden.

Poursuivre vers l’est par les deux digues, puis suivre les lacets traversant un petit passage escarpé vers une cuvette herbue. Là, ne pas prendre le Gleiwitzer Höhenweg mais le chemin AV 718 s’élevant en biais à droite (court passage sécurisé par des câbles) puis en de nombreux lacets sur le flanc ouest. Continuer sur des plaques sécurisées et, bientôt, à travers un terrain rocheux sans difficulté à droite vers le Heinrich-Schwaiger-Haus (rénové en 2011).

↑ 1400 m, ↓ 900 m, 6–6,5 h* ; balisage partiel, circuit exigeant avec passages sécurisés ; sans difficulté en l’absence de neige, sinon prévoir des crampons. Se renseigner par téléphone auprès du gardien

Le lendemain, possibilité de faire l’ascension du Großes Wiesbachhorn (3564 mètres) par le Kaindlgrat – splendide sortie en haute montage sans grande difficulté et sans passage de glacier – et de s’offrir une seconde nuit au Heinrich-Schwaiger-Haus.

↑↓ 760 m, env. 5 h* ; terrain rocheux degré de difficulté l maximum, risque de neige / glace jusqu’à 35 degrés de déclivité, conseillé seulement dans les meilleures conditions météo

3e jour: Heinrich-Schwaiger-Haus – Gleiwitzer Hütte

...
C’est l’étape la plus belle et la plus exigeante du circuit. Entreprenez cette étape de franchissement en haute montagne avec passages parfois exposés seulement dans de bonnes conditions météo. Descendez d’abord au Stausee Mooserboden ; à la bifurcation au-dessus de la digue, obliquer à droite, prendre la longue traversée en terrain plat vers le nord (chemin AV 723) franchissant plusieurs ruisseaux jusqu’au Hausebenrücken. Ici, dans la ligne de chute du Bauernbrachkopf, monter par le sentier en lacets jusqu’à une altitude de 2600 m (env. 400 m de dénivelée ; pente herbue puis rochers friables) et, en biais à gauche, jusque sur la ligne de crêtes avec le Kempsenkopf (3090 m), le point le plus élevé du circuit. Suivant la crête, le sentier balisé redescend vers l’Obere Jägerscharte (brèche en partie sécurisée). Sur la face sud-est, dans la descente, à gauche, traverser un flanc herbu parfois glissant conduisant à l’arête de la Spitzbrettwand (sécurisation intégrale). Après la descente dans l’Untere Jägerscharte, on passe d’abord par une goulotte glissante et abrupte (neige, câble) débouchant sur l’Ochsenkar, puis on traverse la pelouse alpine couvrant les pentes vers le nord jusqu’à la Gleiwitzer Hütte.

↑ 1050 m, ↓ 1620 m, 6–8 h* ; balisage partiel, étape de franchissement en haute montagne, parfois en terrain exposé, passages sécurisés ; à faire seulement avec une bonne météo


4e jour: Gleiwitzer Hütte – Kapruner Tal

Gleiwitzer Hütte, 2174 m

La dernière étape part de la Gleiwitzer Hütte sur le chemin n° 723 montant d’abord à la Brandlscharte, descendant ensuite à travers les alpages et la forêt mixte clairsemée jusque dans le Kapruner Tal. Du Kapruner Gletscherbahn à Kaprun (env. 10 km), prendre le car postal (horaires : tél. 0043/(0)6542/54 44-18, www.postbus.at).

↑ 200 m, ↓ 1460 m, 4–5 h* ; chemin balisé, sans difficulté



* Indication des dénivelées en montée et en descente ainsi que des temps de marche sans pauses

Plan

DAV-Plans

DAV-Plan 40 "Glocknergruppe" 1:25.000

DAV-Plan 34/2 "Kitzbüheler Alpen" Östliches Blatt 1:50.000

Note: Toutes les cartes Club Alpin sont disponibles dans nos centres de services à la gare principale , l' Isartor Globetrotter et l' escalade DAV et un centre d'escalade à Gilching.

Comment y arriver

Arriver par le train et le bus!

Pour une fois, offrez des vacances à votre voiture !

Arrivez décontracté dans le Kapruner Tal par le train et le bus. De Munich, prendre le train jusqu’à Wörgl ou Salzbourg et de là, jusqu’à Zell am See. L’autobus 660 vous conduit de Zell am See à Kaprun en 25 minutes env. (arrêt Maiskogelbahn ou Hinterwald).

Pour les heures de départ précises, voir les horaires affichés ou sous www.bahn.de et www.vvt.at.

Impressions de le tour des Tauern


Tauerntour – Das Heinrich-Schwaiger-Haus in Traumkulisse