MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tourenbericht 14/03 BW Grainet

vom 2. bis 6. 2. 2014 mit Stützpunkt im Ferienhotel Hüttenhof*** in Grainet/Hobelsberg

Teilnehmer:

Auer Anna Bechteler Ruth Schoblik Helmut *)  Wermuth Elisabeth 
Auer Helmut Schmid Fini Schoblik Maria Wermuth Klaus
Bechteler Martin  Schmid Werner  Tremmel Renate
  *) Organisator

1. Tag Anreise: Fünf Tage Wintersport auf Langlaufski und mit Wanderungen, so hatten wir uns den Aufenthalt im Bayerischen Wald vorgestellt. Je weiter wir uns aber dem Domizil näherten, desto mehr rückten wir vom Loipentraum ab. Die Landschaft ringsum war frühlingshaft grün mit verstreuten Schneefeldern.

So blieben eben die Ski verstaut im Auto, und es wurden stattdessen von allen die Wanderstiefel ausgepackt. So war der erste Tag mit der Anreise ausgefüllt und mit der Idee, morgen den Dreisesselberg zu erwandern.

 

2. Tag: Punkt zehn Uhr, frühstückgestärkt, fuhren wir mit vier PKW nach Frauenberg bei Haidmühle, dem Ausgangsort der heutigen Bergtour. Der schneebedeckte, aber gut begehbare Winterwanderweg, Sonnenschein und milde Temperatur eingeschlossen, leitete uns in rund eineinhalb Stunden zum Hochplateau des Dreisesselbergs mit seinen eindrucksvollen Berggestalten. Bei Nebel und schlechter Sicht könnte es schon sein, dass es "weiazt" (spukt), was heute natürlich nicht zutraf.

Zunächst steuerten wir die Kapelle am Fuß des Hochsteins an, die dem Bischof Neumann, einem verdienten Geistlichen des Böhmerwalds, von den Vertriebenen gewidmet ist. Der Hochstein ist ein markanter Aussichtspunkt, von dem der Blick weit über den Bayerischen Wald und den Böhmerwald schweift. Hier schiebt sich auch die tschechische Grenze keilförmig nach Bayern herein. Im Süden konnten wir die Alpenkette erkennen.

Nach einer Stärkung im Berggasthaus noch rasch auf den sagenumwobenen Dreisesselfelsen, und schon war es Zeit für den Abstieg zurück zum Ausgangspunkt. Rechtzeitig zum Nachmittagskaffee trafen wir in der Unterkunft ein. Relaxen im Wellnesscenter, das gemeinsame, schmackhafte Abendessen und das nachfolgende Beisammensein rundeten den erlebnisreichen Tag ab.

 

3. Tag: Am Dienstag führte uns der nächste Ausflug zunächst nach Philippsreut, nahe der Grenze zu Tschechien, zur neuen Tussetkapelle, einem detailgetreuen Nachbau der noch jenseits der Grenze existierenden Wallfahrtskapelle, die während des Eisernen Vorhangs für die ehemaligen Böhmerwäldler nicht zugänglich war. Mächtige, behauene Granitsteine erinnern mit Inschriften an die verlorene Heimat.

Später wanderten wir von Mitterfirmiansreut auf den Almberg. Auch heute begleitete uns ein sonniger Tag. Etwa eineinhalb Kilometer waren auf der Zufahrtsstraße zum Kinderschiparadies zurückzulegen, dann konnten wir auf einen Waldweg Richtung Almhütte abbiegen. Wir stapften durch einen spärlichen Schneebelag bergwärts und erreichten nach einer guten Stunde das Gipfelkreuz im Schigebiet des Almbergs. Die Abfahrtshänge waren für die „Alpinen“ mit Kunstschnee gut präpariert. Nach kurzem Verweilen stiegen wir zur Almberghütte zur Mittagspause ab.

Gegen 15:00 Uhr waren wir wieder „daheim“. Der Nachmittag und Abend gestaltete sich nach gestrigem Muster.

 

4. Tag: Weit war heute nicht zu fahren, nur bis Obergrainet. Wir wanderten auf den Haidel mit Aussichtsturm und weiter zum verlassenen Dorf Leopoldsreut, von dem nur noch die Kirche und das verfallende Schulhaus existieren. Die Kirche wird noch genutzt. Auf dem Haidel genossen wir erneut eine glasklare Rundumsicht vom hölzernen Aussichtsturm über den Bayerwald und bis zu den Alpen. Die wärmenden Sonnenstrahlen luden am Fuß des Turms zu langer Rast ein.

Etwas früher trafen wir zum Nachmittagskaffee ein und zu den nachfolgenden Ritualen.

 

5. Tag: Nichts vergeht schneller als eine Reihe schöner Tage. Nach dem gemeinsamen letzten Frühstück Räumen der Zimmer, Verladen des Gepäcks und bei der Verabschiedung der allgemeine Wunsch einer Wiederholung der Hüttenhoftage im folgenden Jahr.

 

Gruß und Berg Heil aus dem Bayerischen Wald und bis bald wieder einmal.

 

Helmut und Maria Schoblik

Zurück zu den verfügbaren Tourenberichten und Bildern 2014 oder zu den Bildern von der Tour