MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige IBAN!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Aktionstag Spitzingsee 2017

"Natürlich auf Tour"

3. Aktionstag am Spitzingsee

Das "Natürlich auf Tour"-Team
Umweltbildung findet vor Ort statt

Zum dritten Aktionstag des Projektes „Natürlich auf Tour“ bekam die Schönfeldhütte am 18. Februar 2017 offiziellen Besuch. Auf einer „politischen Schneeschuhtour“ führte Manfred Scheuermann, der beim DAV-Bundesverband für das Projekt verantwortlich ist, die Landtagsabgeordneten Florian von Brunn (SPD) und Ludwig Hartmann (Die Grünen)  zusammen mit Vertretern des Umweltministeriums und diverser Landratsämter auf die Hütte. Wir, die Vertreter der Sektionen München & Oberland, konnten sie dort auch persönlich begrüßen. Manfred Scheuermann wollte die Politiker vor Ort von der Notwendigkeit einer Besucherlenkung in diesem intensiv genutzten Erholungsgebiet überzeugen.

Die Einladung von Politikern zum Aktionstag des „Natürlich auf Tour“-Projekts stand offensichtlich auch im Kontext der Debatte um den Bau einer Skischaukel am Riedberger Horn – ein Bau, den der aktuell gültige und bisher noch unangetastete Alpenplan verbietet. Eine Realisierung dieses von der Bayerischen Staatsregierung unterstützten Bauvorhabens würde den Alpenplan außer Kraft setzen und somit auch einen unerwünschten Präzedenzfall für künftige Bauprojekte darstellen.

Gerade jetzt, da die Planungen zur Bebauung des Riedberger Horns auf Hochtouren laufen, sollte der Aktionstag am Spitzingsee die politischen Entscheidungsträger davon überzeugen, dass touristische Erschließungen in den Schutzzonen des Alpenplans in jedem Fall auf die Kosten des Naturschutzes gehen. Denn wie am Riedberger Horn gibt es auch am Spitzingsee Birkhuhnhabitate. Vor diesem Hintergrund plädieren Naturschutzverbände nun für einen Rückbau stillgelegter Liftanlagen am Taubenstein. Für einen dauerhaften Betrieb dieser Anlagen ist der Winter in diesen Höhenlagen zu unsicher.

Am Aktionstag beteiligten sich Alpenvereinssektionen, die Bergwachten, die Bayerischen Staatsforsten, der Landesjagdverband, der Landesbund für Vogelschutz und der Bund Naturschutz. Von unseren Sektionen waren Peter Dill, 2. Vorsitzender der Sektion München, und die Naturschutzreferenten Georg Kaiser (Sekt. München) und Bettina Ulrichs (Sekt. Oberland) mit dabei. Die meisten dieser insgesamt 30 Naturschutzaktivisten haben auch schon auf den vorhergehenden Aktionstagen des „Natürlich auf Tour“-Projekts Präsenz gezeigt. Mittlerweile sind sie ein eingespieltes Team.


Der Umweltexperte im Gelände

Der Revierförster Bernhard Reissner weiß, wo in der Spitzingseeregion die Probleme liegen. An manchen Tagen sei dort „rund um die Uhr, Tag und Nacht Betrieb“. Mit verschiedenen Teams war Reissner am Aktionstag 2017 auch selbst im Gelände unterwegs, um aktive Wintersportler über den Sinn und Zweck von Wald-Wild-Schongebieten zu informieren. Dabei wurden etwa 800 Gespräche geführt, wobei rund 90 % der Angesprochenen positiv reagierten. 

Auch der Gebietsbetreuer Marko Müller meint, dass sich mit den Wintersportlern gut reden lässt: „Mit viel Hintergrundwissen, aber vor allem positiv und authentisch können wir auf die Wintersportler zugehen. Wir bekommen tolle Reaktionen. In der Gruppe besteht das Gefühl, zusammen etwas bewegen zu können.“

Neben dem Taubenstein standen am diesjährigen Aktionstag auch der Breitenstein, der Lacherspitz und das Sudelfeld im Vordergrund. Die dortige Arbeit unserer Aktionsteams war nicht vergebens: 60 Prozent der angesprochenen Wintersportler waren über die umweltpolitische Bedeutung ihrer Sportart gut bis sehr gut informiert. Nur etwa 15 Prozent hatten von dem Projekt „Natürlich auf Tour“ noch nichts gehört. Diese Bilanz ist Grund und Motivation genug, die Aktionstage auch künftig fortzusetzen. Und Spaß hat es natürlich auch gemacht.

 

Dr. Georg Kaiser

Naturschutzreferent der Sektion München