MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Zu viele Zeichen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Schnalz, 901 m (Wanderung)

Die Kalksinterterrassen in der Nähe des Kalkofenstegs an der Ammer, besonders aber die Sandsteinhöhlen in den Steilhängen der Ammerleite mit der Teufelsküche sind geologisch von hohem Rang. Die beschriebene Rundtour durch dieses Naturschutzgebiet fordert durchaus Orientierungssinn.

Tour vom 11.12.2014
Text und Fotos: Siegfried Garnweidner


Die Teufelsküche an der Ammerleite

Tourenziel
Schnalz, 901 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebiet
Voralpenland (Pfaffenwinkel)

Talort
Peiting, 718 m

Karte
Kompass-Karte Bl. 179 "Pfaffenwinkel, Schongauer Land" 1:50.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Parkplatz Schnalz in Peiting, 724 m

Mit Auto ab München
ca. 1,5 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn nach Schongau, Bus 9822 nach "Ramsau, Peiting", zu Fuß zum Ausgangspunkt

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Wanderung mittelschwer

Kondition
mittel

Dauer
ca. 5 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑↓ 570 Hm

Einkehr
Unterwegs keine

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg: Vom Parkplatz Schnalz geht man auf einem breiten Kiesweg nach Süden. Der Weg wird bald etwas schmäler und führt in das Naturschutzgebiet hinein. Anschließend wendet er sich ein wenig nach links, fällt etwas ab und verzweigt sich bei einer Quelle und einem Wasserrad. Der Beschilderung folgend gehen wir links weiter und steigen relativ steil zur Ammer ab, wo wir in der Nähe von interessanten Kalksinterterrassen den Kalkofensteg erreichen. Auf ihm queren wir die Ammer und gehen am jenseitigen Ufer nur kurz flussaufwärts.

Schon bald biegen wir auf einem Pfad nach links in den Auwald ein, queren einen Kanal, und gleich dahinter zweigen nach links Pfadspuren ab. Dort wählen wir die erste Trittspur und folgen ihr nach Norden, um einen Bachgraben zu queren und rechts abdrehend dem Pfad am steilen Waldhang hinauf zu folgen. Hin und wieder sind ein paar alte Markierungszeichen zu sehen, trotzdem ist die Routenfindung nicht immer einfach. Umgestürzte Bäume und feuchtes Laub erschweren zudem das Vorwärtskommen im Steilhang.

Beim Alten Wegweiser nach Böbing verlassen wir den Pfad und gehen auf einer nur zu erahnenden Wegspur nach rechts in lichten Hochwald hinein. Weiter oben lassen sich ein paar rote Markierungspunkte und eine Trittspur finden. Sie queren eine Hangrippe, und anschließend geht es gering abfallend am Hang entlang. Dann dreht der Pfad etwas nach rechts ab und verläuft über senkrechtem Abgrund sehr schmal und ausgesetzt neben markanten Sandsteinfelsen dahin.

Schließlich kommt man zu den Schnalzhöhlen mit der wilden Teufelsküche, wo man wahrscheinlich aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Wer sehr aufmerksam ist, wird hinter den Felsen und Grotten, noch bevor der Pfad am Hang wieder abfällt, auf der linken Seite eine undeutliche Wegspur finden. Auf sie biegt man ein. Die ersten Meter auf diesem Pfad fallen ziemlich steil und verwegen aus, doch bald wird der Aufstieg ziemlich einfach. Er steigt über einen Treppenweg und dann relativ bequem auf einer Hangrippe bergan.

Die nächste Verzweigung ist beschildert. Dort gehen wir schräg nach rechts hinauf und kommen wieder auf einen langen Treppensteig, der über einen Gratrücken ansteigt und schließlich zu einem Rast- und Aussichtsplatz stößt. Dahinter geht es auf gutem Wanderweg in den Hochwald hinein und zu einer Forststraße, auf die man nach rechts einbiegt. Bei der folgenden, beschilderten Verzweigung links und gleich darauf geradeaus weiter, bis man an den Rand der weiten Gipfelwiese kommt. Unmittelbar vor dem Weidegatter nach rechts in den Wald abbiegen, auf einem Pfad ein paar Meter zur Hangkante hinüber und neben ihr zum Markierungsstein des höchsten Punkts. Von ihm aus folgt man dem Wiesenweg zur Panoramatafel, dreht links ab und erreicht das Gipfelkreuz.

Abstieg: Bis zur Wegverzweigung gehen wir entlang der Aufstiegsroute zurück. Bei der Abzweigung nach links auf einem Asphaltsträßchen nach Holzleithen hinunter, im Bauerndorf rechts abbiegen und beim Stallgebäude nach Süden aus dem Ort hinaus.

Eine Fahrspur führt zum Waldrand hinüber und dreht gleich dahinter nach rechts ab. Aufpassen, denn etwa 100 m weiter vorne zweigt nach links ein unbezeichneter Pfad ab. Er führt gering abfallend im Wald weiter und stößt auf einen Querweg. Dort nicht nach links den roten Punkten folgen, sondern rechts abbiegen und auf schmalem, lehmigen Pfad der steilen Ammerleite entlang. Bei feuchtem Wetter wird man um eine eindrucksvolle Schlammschlacht nicht herumkommen. Auf dem mehr als drei Kilometer langen Waldweg quert man etliche Bachrunsen, die dem alten Pfad mitunter hart zugesetzt haben.

Nach diesem zermürbenden Rückweg wird schließlich eine beschilderte Wegeinmündung erreicht. Dort gehen wir geradeaus weiter, gleich darauf wieder geradeaus und erreichen schließlich beim erlösenden Kalkofensteg die Aufstiegsroute, auf der wir bis zum Schnalzparkplatz zurückgehen.