MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Rundwanderung an der Eggstätter Seenplatte (Wanderung)

Eine schöne Rundtour im Chiemgauer Voralpenland führt durch die Landschaft der Eggstätter Seenplatte. Die ehemaligen Gletscherseen zeugen noch heute von der Macht der Eisschilde, die während der Würmeiszeit vom Inntal bis weit ins Chiemgau reichten.

Tour vom 13.04.2017
Text & Fotos: Michael Pröttel

zum Archiv


ruhig-grüne Seelandschaften

Tourenziel
Eggstätter Seenplatte, 530 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebiet
Voralpenland

nahe gelegene Orte
Eggstätt, 539 m, und Bad Endorf, 522 m

Karte
UK50-54 "Chiemsee – Chiemgauer Alpen" 1:50.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Parkplatz Hartmannsberg, 520 m

Mit Auto ab München
ca. 1:15 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn bis Bad Endort, Bus 9511 nach Hartmannsberg

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Talwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
ca. 2 bzw. 3 Std., je nach Variante

Höhendifferenz
↑↓ ca. 80 Hm

Einkehr
Hartsee-Stüberl, Dienstag Ruhetag, Tel. +49 8056 1097

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Route: Direkt beim Parkplatz passiert man eine Schranke und folgt dem Schild "Seenplatte Rundweg". Fortan wandert man auf einem breiten Fußweg nach Norden und am ersten kleinen See vorbei. Dann stößt man auf einen breiteren Weg, der entlang des schönen, von Buchenmischwald eingerahmten Kesselsees weiter Richtung Norden führt. An einer Gabelung folgt man rechts dem Schild "Hartsee Rundweg" und hält sich an den nächsten Gabelungen geradeaus.

Nachdem man den Einbessee passiert hat, geht man an der großen Wegkreuzung rechts weiter in Richtung Hartsee-Stüberl. Bei den nächsten zwei Gabelungen geht man jeweils links und somit etwas bergab. Nun geht es entlang des Hartsees weiter nach Norden. Kurz kommt man aus dem Wald heraus und sieht im Osten die Häuser von Eggstätt liegen. Es geht wieder in den Wald; man hält sich an einer Gabelung links und erreicht den Badeplatz unterhalb des Hartsee-Stüberls.

Über die freien Wiesenflächen geht es zunächst weiter nach Norden, bis der Weg bei einer Brücke eine Teerstraße erreicht. Dieser muss man nun ein Stück nach Westen folgen, bis man der Beschilderung "Hartsee Rundweg" folgend nach links abzweigen kann.

Auf einem wieder sehr schönen Fußweg wandert man nun auf der Westseite des Sees in südlicher Richtung weiter. Es geht wieder in den Wald hinein, man hält sich an der ersten Wegkreuzung halbrechts und an der zweiten geradeaus. Dann überquert man auf einer Holzbrücke den hübschen Achenbach und hat an der nächsten Gabelung zwei Möglichkeiten, zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Kürzere Variante: Wer möglichst direkt zum Parkplatz zurückkehren möchte, folgt links dem "Hartsee Rundweg" und wandert östlich des Kautsees weiter bis zur großen Wegkreuzung nordöstlich des Einbessees. Hier hält man sich nach rechts und wandert auf bekanntem Weg zum Ausgangspunkt zurück.

Längere Variante: Wer hingegen jetzt erst so richtig in Schwung gekommen ist, hält sich an der Gabelung rechts und folgt somit dem "Seenplattenrundweg Nr. 7". Es geht leicht bergab, dann wieder bergauf. Im Norden sieht man den Perlhammer See liegen. Man tritt aus dem Wald heraus und wandert entlang des Waldrandes weiter nach Westen bis zu einer kleinen Kapelle. Hier folgt man dem Schild "Grenzenlos Wanderweg" und stößt bald darauf auf eine Straße. Dieser folgt man nun ein kurzes Stück, bis man kurz vor Stephanskirchen nach links abzweigen kann. Unser Fußweg führt an einem Gedenkstein vorbei (Schild "Seenrundweg") und schließlich wieder in den Wald hinein.

An den folgenden Gabelungen hält man sich immer halblinks. Schließlich geht es am Schloßsee vorbei, dessen Namensgeber in der Ferne durch das Schilf schimmert. Dann geht es kurz direkt am Südostufer des Kautsees entlang, an der nächsten Gabelung nach rechts (Schild "Via Julia") und bei der nächsten Abzweigung wieder rechts, um dann über eine Abkürzung den breiten Wanderweg am Kesselsee zu erreichen. Von hier geht es nach rechts auf bekanntem Weg zum Ausgangspunkt zurück.