MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Zu viele Zeichen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Zu viele Zeichen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Stuiben, 1749 m (Bergwanderung)

Der Stuiben ist einer von sieben Gipfeln der Nagelfluhkette in den nördlichen Allgäuer Alpen. Wer nicht in einer großen Unternehmung die ganze Kette vom Hochgrat bis zum Mittagberg überschreiten möchte, findet im Stuiben ein lohnenswertes kurzes Einzelziel.

Tour vom 13.10.2016
Text und Fotos: Gotlind Blechschmidt

zum Archiv


Die Allgäuer Bergketten mit Inversion

Tourenziel
Stuiben, 1749 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Allgäuer Alpen

Talort
Gunzesried, 889 m

Karte
AV-Karte BY 1 "Allgäuer Voralpen West – Nagelfluhkette, Hörnergruppe" 1:25.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Gunzesrieder Säge (930 m), 3 km südwestlich von Gunzesried im Gunzesrieder Tal

Mit Auto ab München
ca. 2 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Mit der Bahn bis Sonthofen oder Blaichach. Weiter mit dem Bus nach Gunzesried-Säge.

Bilder

Zum Joch

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung mittelschwer

Kondition
mittel

Dauer
4–5 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 820 Hm

Einkehr
unterwegs keine Möglichkeit; Gasthöfe in Gunzesrieder Säge

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Wegbeschreibung: Von der Bushaltestelle oder dem großen Parkplatz (gebührenpflichtig) an der Gunzesrieder Säge überqueren wir die Straße und die Gunzesrieder Ach (Beschilderung zum Stuiben), kommen zur Alpe Vorderschönbuch und steigen in einer halben Stunde zur Alpe Wiesach (0,5 Std., 1146 m) auf. Die Alpe liegt idyllisch am Ende eines weiten Wiesenbodens. Der Weg wendet sich in östliche Richtung und zieht in steter Steigung die bewaldeten Südhänge des Stuiben hinauf.

Ein kleiner Karboden (rechts die Sommerhaus-Alm) wird links steiler umgangen. Nun geht es durch ein Bergsturzgebiet aus einzeln stehenden Nagelfluhblöcken ("Rauhe Schlucht"; zum Gestein siehe Tipp) hindurch und zum Grat hinauf, wo wir auf den Kammweg vom Mittag- und Steineberg her stoßen (siehe Variante; 1:15 Std. ab Wiesach).

Hier halten wir uns links und erreichen in kurzer Zeit über schrofige Nagelfluhbänke, immer am Grat entlang, durchaus steil, ausgesetzt und zuletzt mit Drahtseilhilfe, den breiten Wiesengipfel des Stuiben mit seiner Panoramatafel (2:15 Std. ab Tal). Die Rundumschau hier im Naturpark Nagelfluhkette ist herrlich – nach Norden über die zahlreichen Almen, zum Großen Alpsee und weit über das Alpenvorland hinweg, zur anderen Seite über die Allgäuer (Hoch-)Alpen bis zu den Lechtalern oder zum Säntis in der Schweiz. Eine Bergkette reiht sich an die andere …

Für den Abstieg steigen wir am Kamm kurz zu einem Joch ab und hier links in Kehren auf einem Pfad den grasigen Südhang hinunter, passieren die verfallene Rothen-Alpe in ihrem wildromantischen Karkessel und gelangen zur Ornach-Alpe. Ein beschaulicher und bequemer Abstieg leitet nun im Wald nach Schönebuch an der Fahrstraße hinab, wo wir neben der plätschernden Ach noch einen Kilometer bis zur Gunzesrieder Säge zurückschlendern (1:45 Std. ab Gipfel).

Hinweise: Zum Schutze des Wildes wurde vom Landesratsamt Oberallgäu die Südflanke vom Stuiben zum Schöneberg als Wildschutzgebiet ausgewiesen. In der Zeit vom 15.11. bis 30.4. ist der Südaufstieg über die Gratgasse zum Stuiben untersagt, der alternative Südaufstieg über die Ornach-Alpe und die Rothen-Alpe zum Stuiben (unser Abstiegsweg) ist ganzjährig möglich.

Das hier charakteristische Nagelfluhgestein ist ein Sedimentgestein. Flusskiesel wurden mit einem Bindemittel zu Konglomerat "verbacken". Der Name rührt von den wie Nägelköpfe herausragenden Kieselsteinen her. Sind die Gesteinsteile eckig-kantig, spricht man von einer Brekzie. Infos zum Naturpark siehe www.nagelfluhkette.info.

Variante: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich leicht eine Vier-Gipfel-Variante durchführen: Mit der Bahn bis Immenstadt und mit der Mittagbahn hoch zum Mittagberg (1454 m); nun immer am Kamm über Bärenkopf (1476 m) und Steineberg (1683 m) zum Stuiben und dem kleinen Joch kurz danach. Dort nach Norden zur Gund-Alpe (bewirtschaftet, ÜN) zur Mittelbergalpe (1369 m) absteigen und östlich das Steigbachtal 6 km bis Immenstadt hinauslaufen.