MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Zu viele Zeichen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige BIC!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige BIC!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Zsigmondyspitze 3.087 m

Über den Normalweg oder Bergsteigen in den Zillertalern am 3.–4. Juli 2010

 

Am Wochenende vorher in den Zillertalern stolpern Cornelia und ich beim Kartenlesen über die Zsigmondyspitze – merkwürdiger Name, kein Wandergipfel, soll aber nicht schwierig sein (3er – geht man das jetzt mit oder ohne Seil?). Das wär' doch eine gute Verbindung von "endlich mal wieder klettern" und grandioser alpiner Landschaft, also trennen wir uns mit einem "lass uns mal googlen".

 

 

Nächsten Samstag, Fahrt zum Parkplatz Breitlahner kurz vorm Schlegeisspeicher und Zustieg bei schönstem Wetter zur Berliner Hütte. Dort angekommen, sind wir noch voller Tatendrang und besteigen den Hüttengipfel "Am Horn", einen Schutthaufen, der den Anschein macht, jeden Moment zusammenbrechen zu wollen. An den tatsächlichen Gipfel wagen wir uns nur kurz und werfen einen Blick in die Tiefe. Dafür können wir von hier die hochalpine Landschaft mit Gletscher rechts und links und natürlich unser markantes Ziel für morgen bewundern.

 

 

Wieder zurück in der Hütte prüfen wir den Wetterbericht, der ab Mittag Gewitter vorhersagt. Kurze Rechnerei von geschätzen Zustiegs-, Kletter-, Abstiegs- und Reservezeiten, danach beschließen wir einen Aufbruch im Morgengrauen und verziehen uns schnell ins Lager.

 

 

Halb fünf stehen wir fertig bepackt vor der Hütte und beginnen den Zustieg – zuerst über Wiesen, hie und da über ein Rinnsal Schmelzwasser, dann wird es zunächst steiniger, bevor der Schnee beginnt. Mengen von Schnee – haben wir Juli? Zwischendurch immer wieder ein Blick auf die Wolken, die die Zsigmondyspitze auch mal komplett verstecken, und Stoßgebete, dass das Wetter hält. Zuletzt geht es über eine geschlossene Altschneedecke bis zu einem Blockfeld, aus dem die Zsigmondyspitze aufragt.

 

 

Anstatt den Einstieg zum Normalweg an der Südkante zu nehmen, queren wir kurz hinüber, um uns schnell zu fragen, wo denn der versprochene 2er zum Warmklettern ist. Nun ja, erst einmal auf der Route, sind wir schnell oben, nur an der 3er-Stelle nehmen wir das Seil – da wir es bis hierher geschleppt haben, soll es jetzt auch seine Verwendung finden. Der Gipfel selbst ist ebenfalls ein Schutthaufen, nur nicht so ordentlich geschichtet wie das Horn. Das lädt ein, einen Stand zum Nachsichern zu bauen, redundant an zwei Blöcken mit langen Bandschlingen – weil es soviel Spaß macht. Um 9 Uhr morgens am Gipfel – das muss erst einmal sacken. Kurze Pause, wieder ein Blick auf die Wolkendecke, die immer mehr zuzieht, dann folgt der Abstieg mangels Abseilstelle ungesichert. Die Tour wär also auch ohne Seil gegangen, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

 

 

Der geplante Abstieg verläuft über die Melkerscharte – kurz nach der Scharte sind allerdings keine Wegmarkierungen mehr zu sehen, und es wird steiler. Das geht auch weglos, aber nur solange, bis ein senkrechter Abbruch dem ein Ende setzt. Aus der Karte ist nicht zu erkennen, wo es weitergeht, aber schau mal, man könnte über dem Abbruch nach rechts queren, wo das Schneefeld steil den Hang hochzieht … aber das Wetter sitzt uns im Nacken, und wir sind immer noch knapp auf 2800 m. Also kehrt und zurück zur Berliner Hütte, hier gibt es Radler und Suppe und noch einen Rest Sonne. Gerade aufgegessen, fegt ein Windstoß die Sonnenschirme über die Terrasse und bläst damit das Signal zum Aufbruch. Wir erreichen das Auto trocken – wieder mal haben wir dem Wetter ein Schnippchen geschlagen und das Beste aus einem Wochenende herausgeholt.

 

 

Text, Fotos, Planung und Spaß:

Dezember 2010, Judith und Cornelia

 

 

 

Die Zsigmondyspitze
Judith beim Aufstieg
Cornelia beim Aufstieg
Hüttengipfel Am Horn
Die Zsigmondyspitze

kurz vor der Hütte

voller Tatendrang

Los geht es in der Dämmerung
Zustieg durch wildes Gelände
Restschnee Anfang Juli
Cornelia im unteren Band
Im Hintergrund die Melkerscharte
das obere Band