MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt-Ausgabe 4/2011

"Schnee – Das Winterheft"

Kaum ist der Bergsommer zu Ende, naht der erste Schneefall. Und dann ist es wieder so weit: Begeisterte Skitourengeher ziehen die erste Spur in die unberührte Winterlandschaft, Winterwanderer lassen's unter den Sohlen knirschen, Schlittenfahrer sausen verschneite Forststraßen hinab, Kinder bauen Schneemänner.

Der Schnee ist schon ein merkwürdiges Phänomen: Er bedeutet Sport und Spaß für die einen, harten Überlebenskampf für die anderen, und einen Wirtschaftsfaktor für die Dritten.

Und nur die wenigsten wissen, wie reich der "Schneewortschatz" der deutschen Sprache ist.

alpinwelt 4/11
Mehr Veröffentlichungen auf Calaméo lesen

Thema: Schnee – Das Winterheft

Editorial  Schwerpunktthema komplett


Das weiße Gold

Hinter dem Begriff "Schnee" verbirgt sich eine Vielzahl von Erscheinungsformen des "weißen Goldes" – vom Pulverschnee zum Bruchharsch, vom Sulzschnee bis zum Firn. Überraschend groß ist die Fülle an Wörtern, die die deutsche Sprache rund um den Schnee kennt. Schnee ist Spaßfaktor, wirtschaftliches Kapial, Bedrohung – und spricht alle Sinne an.

Das weiße Gold

Eingeschneiter Zaunpflock

Leben im Schnee

Im Schnee zu leben, ist für Pflanzen, Tiere und Menschen eine große Herausforderung. Während die einen Winter für Winter einen harten Überlebenskampf führen, nutzen andere die Schneeschicht als Isolation gegen die kalte Luft. Für manche ist das Leben und Arbeiten auf sturmumtosten Gipfeln im Winter gar die Erfüllung eines Kindheitstraums.

Leben im Schnee

Wie ein Schiff im Packeis: das Münchner Haus

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Wenn sich die Welt über Nacht in Weiß gehüllt hat, ist es wieder soweit: Kinder toben begeistert im Schnee,  Skilangläufer gleiten durch märchenhafte Winterlandschaften, Tourengeher düsen durch pulvrigen Schnee zu Tal. Jung und Alt faszinieren sich für Aktivitäten im Schnee – in den Hausbergen, aber auch im Alpenvorland und sogar in der Stadt.

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Wintertraum am Hörnle


Weitere Inhalte



Kinder & Jugend

Am Großvenediger-Gipfelgrat

In den ecuadorianischen Anden

Im Oberreintal

Auf der Zugspitze

Beim Klettern in Frankreich

Kinder & Jugend

Natur & Umwelt

Schneekanone

"Die Schnee-Macher"

Künstliche Beschneiung und ihre Folgen Dass heute ganze Skigebiete künstlich beschneit werden, ist bekannt. Weniger bekannt sind der technische und  finanzielle Aufwand sowie die Folgen dieses Vorgehens.

Die Schnee-Macher

Bergwärts unterwegs

Gipfelfreuden auf dem Mt. Everest

"Schritt für Schritt zum Everest"

Maria Hoffmann hat die höchsten Gipfel aller sieben Kontinente bestiegen. Der Weg bis zum letzten und höchsten Berg war lang, aber voller unvergesslicher Erlebnisse.

Schritt für Schritt zum Everest



Folgende Rubriken stehen außerdem zum Download zur Verfügung:

Medien: Bücher

Forum: Leserbriefe

München & Oberland: Nachrichten, Tipps & Termine


Gesamtes Heft:

alpinwelt 4/2011

Info

Das Bergmagazin alpinwelt erscheint 4 x jährlich und wird allen Mitgliedern ohne weitere Bezugsgebühr zugestellt.

Außerdem wird sie bei zahlreichen Veranstaltungen kostenlos verteilt und liegt in 6 Kletteranlagen, über 50 Sportfachgeschäften, mehr als 1.000 Arztpraxen in München und Oberbayern und zahlreichen deutschsprachigen Alpenvereins-Hütten aus.

Zum Archiv


alpinwelt-Tourentipps aus Heft 4/2011

Tourentipps Ausgabe 4/2011 komplett


Winterwanderung

Auf den Spuren der Römer

Blick vom Georgenstein auf die Isar

Georgenstein und Römerschanze bei München-Grünwald

Winterwanderung leicht, Kondition gering

Drei Attraktionen gibt es auf dieser Wanderung: die Burg in Grünwald, den Georgenstein in der Isar und die Römerschanze, eine Befestigungsanlage aus dem 3. Jahrhundert.

Tourentipp als PDF

Winterwanderung

Die Goaßerer Sonnentour

Der Sonntraten bei Gaissach

Winterwanderung auf den Sonntraten (1096 m) südöstlich von Bad Tölz

Winterwanderung leicht, Kondition gering

Zwischen Gaißach und Lenggries gibt es einen Hügel, der mit seinen knapp 400 Höhenmetern immer für eine kurze Spritztour zum "Auslüften" recht ist: der Sonntraten oder Schürfenkopf.

Tourentipp als PDF

Langlauftour

Auf den Spuren des "Kini"

Langlaufen in traumhafter Kulisse

Von Oberammergau durchs Graswangtal nach Linderhof, 940 m

Langlauftour leicht, Kondition mittel bis groß

König Ludwig II. ließ sich im Pferdeschlitten durch das romantische Graswangtal ziehen. Nicht weniger reizvoll ist es, auf Langlaufskiern durch die glitzernde Winterwelt zu gleiten.

Tourentipp als PDF



Rodeltour

Auf Tirols längster Rodelroute

An manchen Tagen ist auch Nachtrodeln möglich

Vom Rangger Köpfl fast acht Kilometer Richtung Inntal

Bergwanderung leicht, Kondition gering

Nah am Inntal und trotzdem schneesicher: Unweit von Kematen ermöglicht die Gondelbahn am Rangger Köpfl maßgeschneidertes Schlittenvergnügen für Jung und Alt.

Tourentipp als PDF

Rodeltour

Wintermärchen hoch überm Inntal

Die Kalaalm, 1370 m

Zu Fuß auf den Pendling (1563 m) in den Brandenburger Alpen – mit Rodelabfahrt

Winterwanderung leicht–mittel, Kondition gering

Eine spektakulär gelegene Hütte, eine gemütliche Alm und eine rasante Rodelpartie – kein Wunder, dass der  vergleichsweise kleine Pendling auch im Winter viele Fans hat.

Tourentipp als PDF

Schneeschuhtour

Winterlicher Karwendel-Klassiker

Unberührte Winterlandschaft an der Pleisenspitze

Mit Schneeschuhen von Scharnitz auf die Pleisenspitze, 2569 m

Schneeschuhtour schwer, Kondition groß

Die Pleisenspitze, der westlichste Gipfel der Karwendel-Hauptkette, ist ein beliebtes Skitourenziel. Doch auch mit Schneeschuhen kann man hier eine große Tour erleben.

Tourentipp als PDF



Skitour

Doppelter Skigenuss im Wetterstein

Die Stuibenhütte, 1640 m

Über den Mauerschartenkopf (1924 m) zur Stuibenhütte

Skitour mittelschwer, Kondition gering

Kurzer Anstieg, lange Abfahrt – da kommen Skibegeisterte ins Schwelgen. Nach Tiefschneeschwüngen zur urigen Hütteneinkehr winken über 1000 Höhenmeter Pistenvergnügen.

Tourentipp als PDF

Skitour

Sanfter Lechtaler Skiberg

Beim aussichtsreichen Aufstieg

Von Rinnen auf das Galtjoch (2109 m) in den Lechtaler Alpen

Skitour leicht, Kondition mittel

Eine beliebte Skitour, die fast immer möglich ist. Für die Waldabfahrt im unteren Teil entschädigen herrliche Gipfelhänge, eine fantastische Aussicht und eine gemütliche Alm.

Tourentipp als PDF

Skitour

Übungstour digital und analog

Lehrschild zur Lawinenkunde

Gut vorbereitet auf die Lampsenspitze (2875 m) im Sellrain

Skitour mittelschwer, Kondition groß

Im Internet lässt sich auf einem virtuellen Tourenlehrpfad die gesamte Tour auf die Lampsenspitze komplett planen – eine perfekte Vorbereitung nicht nur für Einsteiger.

Tourentipp als PDF



Skitour

"Geschenkter" Dreitausender

Wenig Höhenmeter hoch, viele runter

Skitour auf den Furgler (3004 m) in der Samnaungruppe

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

Früher war dieser Abstecher in die Samnaungruppe wegen des Skigebiets überlaufen, aber
wegen zunehmend hoher Liftpreise regelt sich das Problem oft von alleine.

Tourentipp als PDF

Tipp!

Die breitgefächerten alpinwelt-Tourentipps älterer Ausgaben finden Sie im alpinwelt-Tourentipp-Archiv.

Weitere tolle Touren-Anregungen gibt's außerdem im Archiv der "Tour der Woche", die in der Regel donnerstags – möglichst den aktuellen Verhältnissen angepasst – online gestellt wird.