Suche

 
Home > Hütten > Bewirtschaftete Hütten > Höllentalangerhütte
 

Startseite Höllentalangerhütte | Ersatzbau | Mitbau-Aktion | Bilder & Videos Baustelle

 Aktuell | Bau-Tagebuch | Anreise | Zugänge/Touren | Wirte | Geschichte



HÖLLENTALANGERHÜTTE 1387 m, Wettersteingebirge

allg. zugängliche, bewirtschaftete Hütte (Kategorie I), Sektion München


Die Höllentalangerhütte ist derzeit geschlossen. Das alte Gebäude wird bis voraussichtlich Mai 2015 durch einen Ersatzbau an gleicher Stelle im Höllental ersetzt.

Bau-Tagebuch

 

+++ Infos zur Besteigung der Zugspitze über das Höllental während der Bauarbeiten +++ 

 

 

                      

          

 

 

bis 2013 geplant ab 2015

 

Die Höllentalangerhütte ist für erfahrene Bergsteiger der ideale Ausgangspunkt, um die Zugspitze von ihrer anspruchsvollen Seite zu besteigen. Aber auch für bergbegeisterte Familien ist sie ein außergewöhnliches Ziel für Tagestouren oder als Wanderstützpunkt.

Nun muss auf den beliebten Stützpunkt schweren Herzens ein Jahr lang verzichtet werden, da das ursprüngliche, 1893 erbaute und durch diverse Um- und Anbauten erweiterte Gebäude in wesentlichen Punkten nicht mehr den heutigen Anforderungen an Brandschutz, den Arbeitsstättenrichtlinien oder den hygienischen Anforderungen aus dem Lebensmittelrecht entspricht.

Nach 15-jähriger Planungsphase wurde die alte Höllentalangerhütte daher im September 2013 abgerissen und wird 2014 durch einen Ersatzbau an gleicher Stelle ersetzt. Los geht’s Ende Mai 2014, fertiggestellt wird die Hütte nach der aktuellen Planung bis zum Ende der Sommersaison 2014. Ab Ende Mai 2015 steht die Hütte dann wieder für den Übernachtungsbetrieb zur Verfügung.

 

Ausführliche Informationen zum Ersatzbau

 



Um die gewaltige Investitionslast stemmen zu können, hat die Alpenvereinssektion München eine „Mitbau-Aktion“ ins Leben gerufen:


 

 


Service
Publikationen
Informationen