MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Hoher Kranzberg, 1391 m (Winter-Bergwanderung)

Ein lohnendes Ziel für Winterwanderer, Rodler und Skifahrer. Nicht umsonst trägt dieser unscheinbare Berg über Mittenwald seinen Namen – die Aussicht auf den gegenüber emporragenden Bergkranz ist einfach fantastisch: im Südwesten das Wettersteingebirge und im Südosten das Karwendel.

Tour vom 16.01.2014
Text & Fotos: Birgit Gelder


Auf dem Hohen Kranzberg

Tourenziel
Hoher Kranzberg, 1391 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Wettersteingebirge

Talort
Mittenwald, 913 m

Karte
AV-Karte BY 10 "Karwendelgebirge Nordwest, Soierngruppe" 1:25.000, AV-Karte 4/3 "Wetterstein- und Mieminger Gebirge Ost" 1:25.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Talstation der Kranzbergbahn, ca. 980 m

Mit Auto ab München
ca. 1,5 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn nach Mittenwald

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Winter-Bergwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
ca. 3 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑↓ 410 Hm

Einkehr
St. Anton, 1250 m, bis Ostern tägl. geöffnet, Tel. +49 8823 8001; Kranzberg-Gipfelhaus, 1361 m, tägl. geöffnet, Tel. +49 8823 1591; Gasthaus Ferchensee, 1060 m, tägl. geöffnet, Tel. +49 8823 1409

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg: Von der Talstation des Kranzberg-Sessellifts nach Südwesten und auf dem Fußweg rechter Hand Richtung "Kranzberg-Gipfelhaus". Der Weg führt steil bergauf und folgt dem Verlauf des Sessellifts. Die Rodelbahn verläuft zu unserer Linken. Durch eine alpine Parklandschaft mit schönen Buchen wandern wir bergauf. Wir treffen auf einen Abzweig, der rechter Hand zur Korbinianhütte führt, halten uns jedoch weiter links Richtung Kranzberg-Gipfelhaus.

Bald gelangen wir zur Bergstation des Sessellifts und zum Beginn der Rodelbahn. Von hier aus sind es noch 5 Min. bis zur ersten Einkehrmöglichkeit mit Sonnenterrasse "St. Anton". Dazu einfach weiter und auf dem Weg bleiben. Rechts von uns befindet sich die schon seit Jahren stillgelegte Talstation der ehemaligen Gondel, die hinauf zum Kranzberggipfel geführt hat. Wer weiter zum Kranzberggipfel möchte, geht nach dieser rechts und folgt den Spuren im Schnee. Der Pfad verläuft entlang der stillgelegten Gondel, überquert die Skipiste und geht dann links ansteigend weiter.

Wir erreichen das Kranzberg-Gipfelhaus. Hier lässt es sich wieder herrlich pausieren mit super Ausblicken aufs Karwendel. Gleich oberhalb liegt der Gipfel des Kranzberges mit seinem kleinen Unterstand.

Abstieg: Am Kranzberg-Gipfelhaus vorbei ziehen wir einen Linksbogen (beschildert, zum Ferchensee). Geradewegs geht es über die kopierte Schneelandschaft. Wir erreichen den Wald und folgen den Spuren bergab. Teilweise sind weiße Punkte an den Bäumen, die aber zur Orientierung nicht ausreichend sind. Nach einer Rechtskurve überqueren wir den Fallgraben mittels einer Brücke Richtung Südsüdwest. Wir treffen auf eine Forststraße und verlassen diese gleich wieder linker Hand Richtung Ferchensee. Darauf zieht der Weg nach Süden und später nach Westen ins Tal hinab Richtung See.

Im Tal angelangt treffen wir auf eine Forststraße, der wir links in Richtung "Ferchensee" folgen. Die verschneite Straße führt uns entlang des Sees, vorbei am gleichnamigen Gasthaus. Der See ist mit Schneebelag oft gar nicht als solcher zu erkennen. Nach einiger Zeit folgen wir dem Abzweig links Richtung Lautersee, Mittenwald. Der gebahnte Weg leitet uns hinab zum Lautersee. Bei den Gasthäusern erreichen wir eine Weggabelung und folgen geradeaus der Beschilderung nach Mittenwald. Nach der Lautersee Alm biegen wir rechts ab, über eine kleine Brücke und folgen der Beschilderung durchs Laintal, Café Latscheneck, Mittenwald, Kranzberglift. An den nächsten Gabelungen halten wir uns an die Beschilderung leicht links. Anfangs gehen wir oberhalb des Lainbaches, dann über Mittenwald auf dem Höhenweg weiter. Am Hotel Latscheneck treffen wir auf eine kleine Straße, die uns bergab in 10 Minuten direkt zum Parkplatz des Kranzberg-Sessellifts führt.

Tipps: Rodel: Ab der Bergstation des Kranzberg-Sessellifts (St. Anton) kann ins Tal gerodelt werden. Rodel können an der Talstation des Kranzberg Sessellifts ausgeliehen werden. Bergbahn: Gleich zu Beginn kann der Kranzberg-Sessellift bis zur Bergstation bei St. Anton (1220 m) als Aufstiegshilfe genutzt werden, Tel. 08823/59 95 oder 0171/371 07 56

(siehe auch "Bayerische Alpen, 50 Wander-und Schneeschuhtouren", Rother 2011)