MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Adresse!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Sektion!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Adresse!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Zirmgrat mit Salober, 1293 m (Bergwanderung)

Der Zirmgrat erstreckt sich zwischen Füssen und Pfronten und ist durch das breite Vilstal von den Tannheimer Bergen abgetrennt. Mit dem Vier-Seen-Blick, einer prächtigen Aussicht auf die Tannheimer und der Burgruine Falkenstein bietet dieser Rundweg einige Schmankerl.

Tour vom 22.10.2015
Text & Fotos: Gotlind Blechschmidt

zum Archiv


Blick zurück zum Alatsee

Tourenziel
Salober, 1293 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Allgäuer Alpen

Talort
Füssen, 808 m

Karte
AV-Karte BY 5 "Tannheimer Berge – Köllenspitze, Gaishorn“ 1:25.000

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Kostenpflichtiger Parkplatz am Alatsee, 876 m

Mit Auto ab München
ca. 2 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn nach Vils in Tirol oder (bei Begehung in die andere Richtung) bis Pfronten-Steinach; jeweils zu Fuß zum Ausgangspunkt

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
ca. 4,5 Std. (Gesamtgehzeit ohne Pausen)

Höhendifferenz
↑↓ ca. 550 Hm

Einkehr
Saloberalpe (1120 m), Montag Ruhetag, Tel. +43 5677 8788

Burghotel Falkenstein (1250 m), täglich geöffnet, Tel. +49 8363 914540

Hotel Alatsee (860 m), ganzjährig geöffnet (Dienstag Ruhetag, außer zwischen Weihnachten und Neujahr), Tel. +49 8362 6205

 

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg:

Vom kostenpflichtigen Parkplatz am Alatsee steigen wir rechts auf der Almstraße in 35–40 Min. zur Saloberalpe (1120 m, Zufahrt auch mit Mountainbike möglich; bei Schnee Schlittenstrecke zum Alatsee hinunter) hoch. Eine Abkürzung ist über den Josefsteig möglich. Vor der Alpe nehmen wir rechts entweder den mit "Zirmgrat" ausgezeichneten Weg oder den sonnigeren "Burgenweg/Saloberrundweg" – beide stoßen später zusammen.

Am Zirmgratweg passiert man nach 15 Min. an der Nordseite des Zirmgrats den Vier-Seen-Blick mit Aussicht auf Weißen-, Hopfen-, Forggen- und Bannwaldsee. Achtung auf nasses Laub, Stöcke sind empfehlenswert!

Auf dem Wurzelsteig, markiert mit roten Punkten, geht es immer geradeaus (westlich) weiter, leicht ab- und ansteigend. Bei einem langen umgestürzten Baum geht es nach links und später wieder rechts an dem Bergrücken zum Zirmkopf (1293 m, 1 Std. ab Alpe) hinauf. Eine Vielzahl von Bänken lädt an diesem Logenplatz zur Rast ein. Der Blick schweift vom Geiselstein hinter uns über das Vilstal hinweg zu den Tannheimer Bergen mit Aggenstein und Co.

Nach 300 Metern verlässt der Weg den Grenzkamm und zieht leicht rechts absteigend weiter (geradeaus führt ein Steiglein zu Zwölfer- und Einerkopf; nicht bei Schnee, Wandabbruch!) und erreicht die Zufahrtsstraße zum Burghotel Falkenstein. Wir gehen links, zweigen gleich wieder links auf einen Fußweg ab und erreichen kurz hinter dem Hotel die Burgruine Falkenstein (1280 m, 1 Std. ab Zirmkopf), die höchstgelegene Burg Deutschlands.

Abstieg:

Für den Abstieg benutzen wir die Straße bis zur großen Haarnadelkurve und folgen dort der Beschilderung "Roßmoos" durch den Wald hinunter. In Roßmoos halten wir uns rechts und gehen knapp 1,5 km auf dem Fuß- und Fahrradweg neben der B 310 entlang. Nun rechts am südlichen Weißenseeufer weiter (links Abzweig zum Bushalt Oberkirch). Nach zehn Minuten biegen wir rechts Richtung Alatsee ab, steigen über die Magnusruh noch einmal 50 Hm auf und kommen kurz vor dem See an der Zufahrtsstraße heraus.

 

Info:

Der Zirmgratweg ist Teil des Europäischen Fernwanderweges E 4, der Violetten Route der Via Alpina und des Maximiliansweges.

Bademöglichkeiten bestehen in Alatsee und Weißensee. 

Varianten:

Vom Bahnhof Pfronten-Steinach über die Mariengrotte zur Burg Falkenstein.

Oder vom Bahnhof Vils über die Vilser Scharte (878 m) zum Alatsee oder auch vom Bahnhof direkt zur Saloberalpe.

Man kann auch vom Alatsee bis zum Bahnhof Füssen weiterlaufen (1 Std.).