MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Seekarkreuz, 1601 m (Bergwanderung)

Das Seekarkreuz bietet eine feine Aussicht weit übers Isartal und ist ein fast ganzjährig gern besuchtes Ziel. Für den Aufstieg nutzen wir den Grasleitensteig, im Abstieg überschreiten wir mit Grasleitenkopf und Grasleitenstein noch zwei weitere Gipfelchen.

Tour vom 20.10.2016
Text: Gotlind Blechschmidt
Fotos: Gotlind Blechschmidt und Michael Pröttel

zum Archiv


Aufstieg zum Grasleitensteig

Tourenziel
Seekarkreuz, 1601 m (Ansicht im Bayernatlas)

Gebirgsgruppe
Bayerische Voralpen Mitte

Talort
Lenggries/Ortsteil Anger, 719 m

Karte
AV-Karte BY 13 "Mangfallgebirge West" 1:25.000

GPS-Track
seekarkreuz.gpx

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Parkplatz (gebührenpfl.) in Lenggries-Anger an der Hohenburgstraße 9 bzw. anderer Parkplatz 100 m südlich

Mit Auto ab München
ca. gut 1 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Mit der Bahn bis Lenggries und von dort aus zu Fuß (Bahnhofstr. – rechts Karwendelstr. – links Hohenburgstr.) zum Ausgangspunkt

Bilder

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergwanderung leicht

Kondition
gering

Dauer
↑↓ ca. 4,5 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 1000 Hm

Einkehr
Lenggrieser Hütte (Seekarhütte), 1338 m, ganzjährig geöffnet, Dienstag Ruhetag; +49 8042 5633096

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg: Von dem Parkplatz beim Schloss Hohenburg im Lenggrieser Ortsteil Anger gehen wir auf einer geteerten Straße südlich zum Weiler Mühlbach und dort links zum Hof Tradln. Hier folgen wir dem Wegweiser zum Grasleitensteig und wandern über die sanft geneigten Hänge des Unteren Bichls aufwärts. In einer Rechtskurve zieht der Weg in den Wald und jetzt als Grasleitensteig in einem weiten Bogen um die Grasleite herum – ein schmaler Berg- und Wurzelpfad inmitten des schattigen Mischwaldes.

Auf knapp 1100 Metern hat das beschauliche Steigen erst mal ein Ende: Der Bergweg stößt an einer Kurve auf die dort im Jahr 2013 gebaute Forststraße, die leider den Grasleitensteig über ein ganzes Stück zerstört hat. Der alpine Umweltschutzverein Mountain Wilderness Deutschland nahm dies zum Anlass, im Oktober 2016 mit einer Aktion auf Missstände wie hier oder in anderen Gebieten der Bayerischen Alpen aufmerksam zu machen. Es fragt sich, ob der "Umbau des Bergwaldes" für den Klimawandel mit solchen brachialen Methoden durchgeführt werden muss, dass anstatt naturbelassener Bergpfade geradezu Waldautobahnen den Bergwald durchziehen.

Glücklicherweise ist nach einem knappen Kilometer unbequemen Gehens der Spuk vorbei: Wir sind wieder auf dem normalen Steig und erreichen, den Seekargraben querend, bald die auf einem breiten Sattel gelegene Lenggrieser Hütte (1338 m). Am besten widersteht man vorerst den kulinarischen Verlockungen auf der schönen Gastterrasse und hebt sich dies für nach dem Gipfel auf.

Wir gehen von der Hütte, weiterhin nur mäßig steil, in einem Süd-Ost-Bogen durch den Wald weiter und schließlich in freiem Gelände, am Grat scharf nach Norden drehend, unschwierig zum Seekarkreuz hinauf. Hier sehen wir in der Rundschau den Fockenstein im Norden, dann Ochsen-, Auer- und Spitzkamp sowie Roß- und Buchstein, auf der anderen Seite des Isartals die Benediktenwand; und weiter entfernt erheben sich die Spitzen von Karwendel und Wetterstein.

Abstieg: Zuerst gehen wir auf gleichem Weg zur Lenggrieser Hütte zurück. Nun steigen wir noch einmal hinter der Hütte hundert Höhenmeter nördlich zum Grasleitenkopf (1433 m) auf und immer auf dem Kamm westwärts und mit schöner Aussicht bis zum kreuzverzierten Grasleitenstein (1267 m) ab. Achtung: Der Pfad ist sehr schmal und links stürzt es ganz schön steil hinunter, also aufpassen! Am Ende des Grates biegt der Steig nach rechts um, bis er nach einem Gatter auf einen Forstweg stößt. Dieser führt nach Mühlbach zurück; rechts geht es zum Parkplatz.

Variante: Eine andere Route verläuft vom Parkplatz am Schloss Hohenburg östlich den Hirschbach entlang und dann nach rechts über die Seekaralm zur Lenggrieser Hütte. Kombiniert mit dem Grasleitensteig ist dies eine andere nette Runde.