MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Adresse!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Tour der Woche

Gimpel, 2173 m (Bergtour)

Für schwache Nerven sind die stolzen Bergeshöhen der Tannheimer Berge nicht geeignet, denn bei vielen in dieser Riege geht es ordentlich zur Sache. Der Gimpel wird meistens nur von Kletterern besucht – wer über den Normalweg hinaufwill, muss über eine gewisse Klettergewandtheit verfügen und absolut schwindelfrei sein.

Tour vom 12.10.2017
Text & Fotos: Siegfried Garnweidner

zum Archiv


Rote Flüh, Judenscharte und Gimpel (rechts)

Tourenziel
Gimpel, 2173 m (Ansicht bei Austriamap)

Gebirgsgruppe
Tannheimer Berge

Talort
Nesselwängle, 1136 m

Karte
AV-Karte BY 5 "Tannheimer Berge, Köllenspitze, Gaishorn" 1:25.000

GPS-Track
gimpel.gpx

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour
Nesselwängle, Parkplatz beim Hotel Berghaus, 1136 m

Mit Auto ab München
ca. 2–2,5 Std. (Anfahrtsroute)

Mit Bahn & Bus
Bahn nach Reutte in Tirol, weiter mit Bus 4262 zur Haltestelle "Nesselwängle, Gasthof Köllenspitze", von dort 5 Min. zu Fuß zum Ausgangspunkt

Bilder

Blick vom Gimpel zum Aggenstein

Kurzinfos

Schwierigkeit
Bergtour I–II
(Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit erforderlich, das Tragen eines Helms ist dringend zu empfehlen, bei Nässe oder Schneelage ist von der Tour abzuraten) 

Kondition
mittel

Dauer
↑↓ ca. 5–6 Std.

Höhendifferenz
↑↓ 1120 Hm

Einkehr
Gimpelhaus, von Mai bis Mitte Oktober geöffnet, Tel. +43 5675 8251

Bitte beachten Sie:

Die Angaben bei der "Tour der Woche" sind redaktionell geprüft, für ihre Richtigkeit und Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Bitte informieren Sie sich selbstständig über das Wetter und ggf. die Schnee- und Lawinenlage. Weitere Hilfsmittel zur Tourenplanung finden Sie bei den "alpinen Links".

Aufstieg: Hinter dem Hotel Berghof zweigt rechts ein Wiesenweg ab. Dieser führt an der Talstation der Materialseilbahn vorbei und nach links auf eine Forststraße. Man folgt ihr, und nach dem Rechtsknick schnürt sich der Fahrweg deutlich zusammen. Bei der nächsten Verzweigung, unmittelbar vor einer Felsenwand, endet er. Wir halten uns an dieser Stelle links und folgen einem Bergweg durch den Wald in vielen Kehren bis zum Gimpelhaus.

Dahinter verzweigt sich der Weg auf der Höhe von etwa 1740 Meter Höhe. Nun links halten und der Wegtafel in Richtung Gimpel folgen. Beim Kreuz des Bergrettungsdienstes rechts abdrehen und in freies Gelände hinein. Anschließend in eine breite Schotterreisse. Mitten in der riesigen Runse verzweigt sich der Bergpfad. Man setzt an dieser Stelle den Steinschlaghelm auf, folgt der Beschilderung zum Gimpel. Und weiter oben zweigt nochmals ein Steig ab. Auf ihm nach rechts hinauf. Die Route ist nur gelegentlich markiert und nicht leicht zu finden. Auf ihr über teils ausgesetzte Kletterstellen beherzt hinauf und auf längerem kiesigen Steig steil hinauf, bis schließlich eine ausgesetzte Gratscharte erreicht wird. In ihr links halten und relativ ausgesetzt über den felsigen Grat mit etlichen Kletterstellen, bis der Gipfel des Gimpels erreicht ist.

Abstieg: Bis kurz vor dem Kreuz des Bergrettungsdienstes folgt man beim Abstieg der Aufstiegsroute. Bei der Beschilderung des Weges zur Tannheimer Hütte hält man sich links und erreicht die Hütte. Anschließend im Wald und über Geröllhänge wieder spürbar aufwärts. Nach mehrmaligem Auf und Ab geht es an einem Wasserfall vorbei, der über einen Überhang frei herunterplätschert und als Gröbenbach weiterfließt.

Bei der Verzweigung neben zwei Sennhütten rechts halten und dem Wegweiser nach Nesselwängle folgen. Der Weg fällt in Kehren ab und erreicht auf der Höhe von etwa 1580 Meter wieder den Wald. Hinter einem Aussichts- und Rastplatz biegt der Weg links ab und verzweigt sich auf der Höhe von etwa 1460 Meter. Auf angenehmem Bergweg rechts haltend gegen Westen absteigen, zu einem Fahrweg und auf ihm in Kehren hinunter.

Unmittelbar vor dem Nesselwängler Ortsrand rechts abbiegen und dem Wegweiser zur Ortsmitte folgen. Am Weitele (Weidegatter) abermals rechts halten und auf einer Forststraße gering ansteigend gegen Nordwesten dahin, bis bei der Materialseilbahn die Aufstiegsroute erreicht wird. Auf ihr zum Ausgangspunkt hinab.