MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Sektion!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

14.09.2013 Ahrntal

07. bis 14.09.2013 Ahrntal, Südliche Zillertaler Alpen

An das Wander- und Bergsteigerparadies Ahrntal mit seinen weitverzweigten Seitentälern als Wiederholungsziel sind sonnige Erinnerungen an Septembertage 2011 geknüpft, dem der Ankunftstag noch entspricht. Die Nachmittagswanderung zum St. Wallburga-Kirchl und das jährliche Kirchtagsfest in Kematen, die „Kemitna Kirschta“ vor der Haustür vom „Moarhof“, und bis weit in die Nacht hinein finden bei sommerlichen Temperaturen, Musik, Tanz und Grillhendl statt.

Edelrauthütte 2545 m

Am Ende des Mühlwalder Tales am Ortsausgang von Lappach ist eine sehr schmale und deshalb ampelgeregelte Mautstraße bis zum dunkelgrünen Nevesstausee in 1856 m Höhe zu befahren. Im mäßig ansteigenden Pfeifholdertal werden mangels Fernsicht die spalierstehenden „Wilden Männle“ bestaunt. Das eigentliche Ziel, die Pfeifholderspitze 2886 m bleibt im Nebel stecken und wir in der Edelrauthütte. Gut besucht. Wegen der Nebelschwaden oder der Hausspezialität „Knie-Kiachl“ – kleine Ausgezogene mit Preiselbeeren – ist nicht auszumachen.

Sand in Taufers – Burg Taufers – Wasserfall Pojern – Luttach

Bereits auf dem Ahr-Dammweg stellt sich das prognostizerte Schirmwetter als Falschmeldung heraus. Die Burg Taufers liegt am Eingang zum Ahrntal auf einer 957 m hohen Bergnase in hellstem Sonnenschein und lädt zu einer informativen Besichtigung der großzügigen Anlage ein. Ein kurzer Abstecher vom Reinbach-Uferweg durch weglosen Fichtenwald führt zum Großen Wasserfall von Pojern und im Anschluss weiter auf dem Uferweg nach Luttach zur Speck-Alm und zurück nach Kematen. Streckenlänge tagesfüllend.

Weiße Wand 2517 m

Im Naturpark Rieserferner-Ahrn liegt das weite Knuttental in unverfälschter Naturlandschaft und am Ende des Tales die Knuttenalm 1869 m. Zu früh für eine Einkehr, bleibt die mit Südtiroler Spezialitäten werbende Alm unbesucht, wohlwissend um die 230 m höher gelegene Dependance, günstig auf dem Weg zum Gipfel. Dort kreuzen sich der Reiner Höhenweg und der Fuldaer Weg . Steile, gut ausgebaute Serpentinen führen über Wiesen- und Schrofengelände zur Weißen Wand, die mit einem Kreuz auf dem schmalen Kamm plötzlich aus dem Nebel auftaucht. Die rasch ziehenden Wolken geben gelegentliche Blicke auf die Dreitausender der Rieserfernergruppe frei. Kurze Sonnenabschnitte wechseln mit Nebelnässe, die beim Abstieg von der Durra Alm in schüttenden Dauerregen übergeht.

Speikboden 2517 m

Meteorologen ratlos – Rudi nicht! Nachts ist die Schneefallgrenze gesunken, und die Gipfelketten leuchten weiß gegen den blauem Himmel. Der überwiegend südseitige Anstieg wird wegen der unsicheren Wetterlage mit der Speikboden-Bergbahn bis zur Mittelstation abgekürzt. Von dort ist der "Große Panoramaweg" auf dem Grat in einer Stunde erreicht, auf dem es nun durch massives Blockgestein, gut angelegten Plattenwegen und -treppen in ständigem Auf und Ab, wechselnd von Nord nach Süd über mehrere Gipfel – Kleiner Nock, Großer Nock, Seewassernock – zum Speikboden geht. Eine sonnenwarme Blaubeerkrautmulde ist der ideale Brotzeitplatz mit griffbereitem Nachtisch. Gestärkt mit Cappucino und Espresso auf der Äußeren Michlreiser Alm gelingt der lange Abstieg ins Tal recht munter.

Chemnitzer Hütte 2420 m

Die ausgewählte Rundwanderung vom Weißenbachtal aus mit einem Hüttenanstieg von 1085 Hm ist nur bedingt schirmtauglich. Im Aufstieg durch das Trattenbachtal wechseln breite Wege mit abkürzenden bohlengesicherten Steigen bis zum weiten Almboden der Gögealm 2027 m. Nun beginnen felsige Passagen auf mehreren aufeinanderfolgenden Absätzen bis zur wolkenvernebelten Hütte. Es regnet nicht – es graupelt. Der halbierte Aufstiegsweg vom Nevesstausee hat die Stuben bereits gefüllt, was die temperamentvolle Hüttenwirtin nicht hindert, alle neu eintreffenden Gäste mit Regieanweisungen hineinzuschlichten, bis jeder seinen warmen Platz hat. Die geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit am Nachmittag ermöglicht den Abstieg über den eindrucksvollen Kellerbauer Höhenweg am Schaflahnernock und der Tristenspitz vorbei zum Tristensee. Die Dreitausender blinzeln aus den Wolken und wir blinzeln, als uns der Knieschnacklerabstieg im Tristental unter die Füße kommt. Ein Regenbogen grinst uns an.

Waldneralm 2068 m

Aus der abgenickten Almwanderung mit Schirm bei Nieselregen und gemütlicher Einkehr wird ein Härtetest. Steiler Waldanstieg ohne Wanderstöcke. Ab 1900 m Schneetreiben. Die Waldneralm ist geschlossen. Mit dem Rückweg auf der Forststraße sind vier Stunden vorbei und ab 14.00 Uhr sind alle Küchen im Ahrntal geschlossen. Das gesparte Geld fließt abends in die Abschiedsfeier.

Herzlichen Dank an Rudi Strasser, der mit seiner umsichtigen Planung und Durchführung aus den meteorologischen Unzulänglichkeiten eine wunderbare Wanderwoche gezaubert hat.

Tourenbegleitung: Rudolf Strasser
Text: Siegfried Baehr, Christine Gangl
Foto: Christine Gangl, Anneliese Ramsauer

←Übersicht Tourenberichte


Bildergalerie Ahrntal, Südliche Zillertaler Alpen vom 07.bis 14.09.2013

Bitte auf das erste Bild klicken, es öffnet sich im Bild rechts ein Pfeil, dann weiter auf diesen Pfeil klicken, um die Bilder einzeln zu sehen. Im geöffneten Bild oben rechts befindet sich ein Button "Slideshow", wenn Sie diesen anklicken, können Sie die Bilder als Diashow ansehen. Viel Vergnügen!