MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige Postleitzahl!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Adresse!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Touren im Juli


Tourenarchiv der Seniorengruppe

Juni | zur Übersicht 2016 | → August


 


Bergwanderung auf die Naunspitze

am 29.07.2016 mit Harald Mösbauer

 

Wieder einmal hatte der Wetterbericht nicht Recht!

Wir hatten statt Wolken und Sonne, starken Regen und tief hängende Wolken. So wanderten wir statt auf den Gescheuerkopf über den Musikantensteig zur Vorderkaiserfeldenhütte.
Der Regen hörte inzwischen auf, aber Nebel nahm uns alle Sicht. Erst auf der Hütte lichteten sich die Wolken, und wir stiegen noch auf die Naunspitze, 1633 m.
Nach der Gipfelrast wanderten wir bis zur Ritzaualm, 1160 m. Auf der Terrasse genossen wir dann die Sonne.

Wegen ziemlich schlechter Wegeverhältnisse gingen wir über die Sparchenstiege zum Kaisertal-Parkplatz. Ein Großraumtaxi brachte uns zu unseren Autos beim Parkplatz Café Zacherl oberhalb von Ebbs. Die 20 € Fahrgeld waren gut investiert.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer

Bildergalerie

Musikantensteig zur Vorkaiserfelden


Bildergalerie

bei Regen begann unsere Tour

Bergwanderung über das Hupfleitenjoch zur Höllentalangerhütte

am 21.07.2016 mit Harald Mösbauer

 

Ab der Bergstation Kreuzeck, 1650 m, wanderten wir bei Regen auf das Hupfleitenjoch,
1750 m. Auf diesem Weg sahen wir mindestens 50 Alpensalamander. Beim Abstieg zu den Knappenhäusern ließ der Regen immer mehr nach und bald kam auch die Sonne durch.
Der Hupfleitenjochweg ins Höllental zählt zu den schönsten Höhenwegen im Alpenraum. Beim Abstieg zur Höllentalangerhütte bot sich immer ein herrlicher Blick zur Zugspitze, zum Höllentalferner und Riffeltorkopf.

Nach der Einkehr in der Höllentalangerhütte wanderten wir bei bestem Bergwetter über den schönen „Stangensteig“ ins Tal nach Hammersbach.

Vor der Tour hatten wir schon Autos versetzt.

 

Text und Bilder: Harald Mösbauer



Bergwanderung zur Burgruine Falkenstein

am 19.07.2016 mit Klaus Dierolf

Eine Bergwanderung in einem von Münchnern recht selten besuchtem Gebiet – dem Allgäu.


Wir starten am Bahnhof in Füssen, gehen den schattigen Neuen Kobelweg – es war wohl einer der heißesten Tage seit Langem – zum Alatsee, den andere zum Baden und Sonnen nutzen. Wir machen eine Trinkpause, bevor wir zur Saloberalpe aufsteigen, wo wir uns durch eine kurze Einkehr für die Aufstiegsmühen belohnen.
Wir gehen weiter zum Zirmgrat, der uns mit einer großartigen Aussicht empfing. Über den ganzen Zirmgrat, der auf einem einfachen Weg zu bewältigen ist, waren wir von den Allgäuer Bergen fasziniert und waren es erst recht, als wir unser Ziel, die Ruine Falkenstein, erreicht hatten. Die Rundumsicht ist kaum zu überbieten!
Die Ruine wollte Ludwig, "der Kini", zu einem zweiten Neuschwanstein umbauen, was dann nicht mehr in sein Leben passte.

Nach dem Besuch der Mariengrotte unterhalb der Ruine führte uns ein Serpentinenweg hinunter zur Bahn in die Heimat am Bahnhof Pfronten-Steinach.

Text: Klaus Dierolf; Bilder: Heinrich Rößler

 

Bildergalerie

Ausgangspunkt ist der Bahnhofplatz von Füssen


Bildergalerie

Blick von Stutzalpe auf Fiderepass

Bergwanderungen im Kleinwalsertal

vom 17.07. - 22.07.2016 mit Herbert Imelauer

 

Eine Woche voll Sonne, lediglich gegen Ende erschwerte die labile Wetterlage die Tourenplanung.

Kurz nach Ankunft fuhren wir mit dem Bus nach Baad und wanderten auf dem Panoramaweg nach Mittelberg und die Breitach entlang zum Hotel.
Am 2ten Tag führte uns der Weg von der Kanzelwand zur Kuhgehrenspitze, zur selbigen Alm und zurück.
Am 3ten Tag ging es vom Walmendinger Horn über weites Almgelände zum Starzeljoch und nach Baad.

Am 4ten Tag wanderten wir über den Blumenweg am Schlapoldsee vorbei und hinauf zum Fellhorngrat und zum Fellhorngipfel. Weiter ging es bei ca. 30 Grad zur Kanzelwand.
Am Morgen des 5ten Tages Starkregen und sehr labile Wetterlage. So fuhren wir mit dem Bus zur Auenalm und begleiteten den Schwarzwasserbach bis zu seiner Mündung in die Breitach. Auf dem Heimweg bestiegen wir noch den Stoffel bei Niedersonthofen und nahmen mit einem weiten Blick von den Tannheimer Bergen bis zum Bregenzer Wald.

Abschied von einer guten Bergwoche mit unzähligen Blumen und wundervoller Landschaft; rd. 1.800 Hm.

 

Text und Bilder: Herbert Imelauer



Bergwanderung zur Schartenkapelle und Köpfl

am 15.07.2016 mit Herbert Imelauer

 

Das Wetter hielt sich an die Vorhersage, also vereinzelt Schauer. Der erste Schauer erwischte uns in der Bahn, der zweite an einer Unterstellmöglichkeit an der Seekapelle und der dritte kurz vorm Wirtshaus „Stern“.

Von Unterammergau ging’s über Schwernau und auf Trittsteinen über die Furt der gut gefüllten Scherenauer Laine zum Hang des Hochschergen. An diesem und dem Wachsbichl vorbei hinauf zur Seekapelle und bald über eine steile, nasse und alte Spur weiter zur Schartenkapelle und zum Köpfl, einem Waldgipfel.

Nach kurzer Pause dann wieder den Forstweg hinunter, an der Rodelbahn entlang und hinein nach Unterammergau und wieder mit der Bahn nach Hause.

Schöne Pause im Landgasthaus „Stern“.

Ein guter Tag, es hat gepasst!


Text: Herbert Imelauer; Bilder: Heinrich Rößler 

 

Bildergalerie

Da oben ist unser Ziel


Juni | zur Übersicht 2016 | → August