MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Sektion!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Klettertour 2017

Klettern und me(e)hr

Die Mauntän Kiz klettern in Kroatien

Berge und Meer gleich nebeneinander – was kann es Schöneres geben? Uns hat es wahnsinnig gut gefallen! Was wir so gemacht haben? Das könnt ihr in diesem besonderen Bericht aus der Sicht eines echten Mauntän Kiz nachlesen...

Laute Töne kamen aus dieser Höllenmaschine an Wecker raus, doch es half nichts. Wir mussten aufstehen, denn wir wollten nach Kroatien. Genauer, nach Rovinj an der Westküste Istriens. Also trafen wir uns um neun Uhr am Volksfestplatz in Germering, wo wir das Gepäck einluden. Eine lange Autofahrt mit viel Stau trennte uns von unserem Ziel. Doch das war nicht so schlimm, denn mittlerweile wissen wir, dass man mit viel Schmarrn auch eine Autofahrt mit Stau gut überbrücken kann. Als wir angekommen waren, sprangen wir als erstes in das glasklare Meer, von welchem man einen perfekten Ausblick auf die Stadt hatte. Nach dem Baden bauten wir die Zelte auf, was bei einem Zelt schwieriger als gedacht war. Zum Abendessen kochten wir Spaghetti Carbonara.

Am nächsten Tag weckten uns unsere Leiter zum Frühstück. Wie immer aßen wir Schokomüsli. Danach sind wir mit dem Auto in das Klettergebiet von Rovinj gefahren. Dort startete jeder erstmal mit etwas einfacheren Routen. Von oben hatte man einen fantastischen Ausblick auf das Meer und auf die vorbeifahrenden Ausflugsboote. Nach dem Mittagessen kletterten wir weiter und ein paar von uns spannten eine Hängematte in der Felswand auf. Danach fuhren wir wieder zum Campingplatz, wo wir kochten. Lara, die Verwandte in Kroatien hat brachte ein Rezept für Pljeskavica, mit Schafskäse gefüllte Fleischpflanzerl, mit, welche wir an diesem Abend kochten. Danach gingen wir in die Stadt, wo wir auch in kleinen Gruppen alleine herumlaufen durften.


Ein leichter Sektor in Rovinj
Wir kochen Pljeskavica

Bilder

Juhuu! Wir haben Spaß

Am nächsten Tag wollten wir wieder zum Klettern gehen. Allerdings fuhren wir in ein Klettergebiet, welches etwa 40 Minuten von unserem Campingplatz entfernt war. In dem Klettergebiet gab es sogar Schlangen. Außerdem wurde es am Nachmittag sehr, sehr heiß. Die Routen waren aber trotzdem sehr schön. Kurz bevor wir gehen wollten, stellte sich die altbekannte Frage, wer ein Seil oder wer eine Decke nehme wird. Nach kurzen Diskussionen war das aber auch geklärt und am Abend wurde wieder zusammen gekocht. Nach dem Abendessen spielten ein paar von uns im Wasser Boccia, was zur Folge hatte, dass immer einer ins Wasser gehen musste, um die Kugeln zu hohlen. Währenddessen spielte der Rest unserer Gruppe Spiele. Nach dem Zähneputzen wurden wir aber auch „relativ“ schnell müde und schliefen ein.

Am nächsten Morgen wurden wir von geschüttelten Zelten geweckt und es wurde gefrühstückt. Wir spülten ab und nach einer längeren aber, wie immer, unterhaltsamen Fahrt einem kleinen Fußmarsch sind wir endlich an den felsigen Klippen angekommen. Am Vormittag verweilten noch einige bei den Picknickdecken, während die anderen mit zwei Schlauchbooten in eine lange, dunkle und bis zu 10 Meter hohe Höhle im Fels gerudert sind. Dort stiegen wir kurz aus, jedoch war der Kies zu kalt und wir ruderten nach der Erforschung wieder zurück. Nach einem kräftigen und leckeren Mittagessen sind alle gut gestärkt zu den steilen und auch teils überhängenden Felswänden aller Schwierigkeitsstufen zum Bouldern zur Kletterklippe gegangen. Einige haben die Gelegenheit genutzt, um aus verschiedenen Höhen von der Boulderwand in das herrliche, glasklare und türkisfarbene Meer zu springen. Das Klippenspringen war ein ganz besonders spektakuläres Erlebnis für uns. Bei der Heimfahrt haben wir noch einen Zwischenstopp in der bekannten und historischen Stadt Pula gemacht, wo wir in kleinen Gruppen die Gassen erkundet haben. Dort stöberten wir in vielen kleinen Geschäften und endeckten das Highlight Pulas: das römische Amphitheater. Es ist so schön mit Blumen bepflanzt und bestens erhalten, dass sogar Rom neidisch wird. Mit herrlichen Eindrücken und tollen Klettererlebnissen fuhren wir abends zurück zu den Zelten.


Klettern am Meer
Steile Klippen bei Pula

Und schon war der nächste Tag angebrochen, an welchem wir wieder klettern gingen. Das Gebiet war wieder eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt. Die Routen dort waren schön, jedoch war das Gebiet sehr botanisch. Jeder ging in seinem Schwierigkeitsgrad und nach dem Mittagessen machten wir noch eine Wanderung zu der Stadt Montovun, welche auf einem Hügel liegt. Während der Wanderung war es sehr heiß, doch für den Ausblick hat sich die Wanderung auf jeden Fall gelohnt. Wir sind durch die Stadt gegangen und dann wieder runter gelaufen. Am Abend waren wir wieder im Meer baden.

Am letzten Tag unserer Reise waren wir nochmal, wie am ersten Tag, in Rovinj klettern. Dieses Mal waren wir in anderen Sektoren, einer davon war direkt am Meer. Leider sind die Wände in dem ganzen Gebiet mit Graffitis vollgesprüht. Nach dem Mittagessen sind wir wieder weiter geklettert. Am späten Nachmittag sind wir zum Campingplatz gefahren und sind in die Stadt gelaufen, wo wir als Überraschung zum Essen in ein Restaurant gegangen sind. Nach dem Essen durften wir nochmal in Kleingruppen durch die Stadt gehen. Beim Rückweg haben wir viele Fotos von uns und dem Sonnenuntergang gemacht. Bei den Zelten angekommen, spielten wir zwei Gruppenspiele. Nachdem wir alle korrekt durch ein Spinnennetz gekommen sind, und uns in die Menge der Anderen fallen haben lassen, haben wir Zähne geputzt und sind ins Bett gegangen.

Am nächsten Tag mussten wir früh aufstehen, weil wir früh fahren wollten. Nach dem Frühstück gab es eine Fazitrunde und kurzdarauf brachen wir auf. Da wir auch bei der Heimfahrt im Stau standen, mussten wir uns wieder irgendwas einfallen lassen. Wir kommunizierten mit den Autofahrern neben uns, beziehungsweise spielten mit ihnen Fli-Fla-Flu. Das machten wir, bis wir mit lauter Musik wieder in Germering eintrafen, wo uns unsere Eltern schon erwarteten...

Eine solche Tour steht unbedingt wieder auf dem Programm, denn es hat uns allen super getaugt! Über das Ziel 2018 haben wir in der Gruppe schon diskutiert – eventuell geht es nach Finale!
Text: Simon, Julia und Flo
Bilder: Simone Dey und Elias Hoffmann

Mit dabei waren: Simon, Alessa, Lara, Flo, Julia, Maxi, Erik, Daniel, Finn, Maxi und Matthis
Leiter: Anton, Simone, Elias und Anna

→ zu allen Artikeln

Wir helfen zusammen
Es war eine schöne Woche!