MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

L’itinerario del Kaiser

L’itinerario “imperiale” per grandi e piccini

Franziska Leutner
La vista dalla Vorderkaiserfelden al Wilder Kaiser
Potrete vivere la grandiosa esperienza dello Zahmer e del Wilder Kaiser in un’avventura che vi porterà ad attraversare i monti del Kaiser (“imperatore”) passando per la Valle del Kaiser e costeggiando pareti impressionanti, veri classici nella storia dell’alpinismo! L’itinerario è di media difficoltà e adatto a chi abbia una certa esperienza e sicurezza, oltre che una buona condizione fisica dati i tempi di percorrenza.

Opuscolo de l’itinerario del Kaiser

L'opuscolo de l’itinerario del Kaiser può essere trovato

al servizio punti a Monaco, che si trova vicino alla stazione centrale, nel Globetrotter a Isartor, nella Sport Schuster a Marienplatz o la DAV Kletter- und Boulderzentrum a Gilching.

o può essere scaricato gratuitamente qui.

(Questo foglio è disponibile solo in lingua tedesca.)


1. Giorno: Ebbs – Vorderkaiserfeldenhütte

Julian Bückers
La Vorderkaiserfeldenhütte

↑ 990 m, ↓ 70 m, 2,5–3 h.*

Dopo un comodo viaggio in treno e bus fino a Ebbs (475 m), dalla fermata “Postamt” si segue la strada principale per ca. 100 m e si svolta tra il ristorante Oberwirt e la chiesa nella Kaiserbergstraße. La si percorre per ca. 1 km verso Aschinger Alm attraverso il paese e poi in salita fino a una recinzione (cartello “Vorderkaiserfeldenhütte”), quindi per ca. 800 m di curve asfaltate fino a una indicazione.
Qui inizia il sentiero che attraversa due volte una strada forestale e dopo il “Musikantenrast” giunge alle impressionanti e brulle pareti dello Zahmer Kaiser. Camminate ai piedi della parete in posizione in parte ripida ed esposta verso sudovest fino alla Vorderkaiserfeldenhütte (1388 m). Chi vuole può rinfrescare le proprie conoscenze nel Giardino della flora alpina (“Alpenpflanzengarten”) o fare un’escursione verso il Naunspitze (1633 m, un’ora scarsa). Ma potete anche godervi semplicemente una vista mozzafiato sulla cresta del Wilder Kaiser e sull’intera catena alpina dalla terrazza del rifugio. Nell’accogliente e tradizionale sala del rifugio Sabine & Helmut vi vezzeggerà con specialità locali.

2. Giorno: Vorderkaiserfeldenhütte – Stripsenjochhaus

Franziska Leutner
Tramonto a Stripsenjochhaus

Dopo un’abbondante colazione la tappa odierna presenta due possibilità a seconda della vostra condizione e sicurezza:

Variante semplice (↑ 570 m, ↓ 380 m, 5–6 h*): poco sotto il rifugio si dirama il sentiero d’alta quota 811 verso lo Stripsenjoch. Esso ha un tratto piano, poi sale dolcemente tenendosi sotto alle pendici rocciose del lato sud dello Zahmer Kaiser. Ai piedi del Vorderer Kesselschneid si dirama a sinistra, presso un piccolo ghiaione, l’ascesa al Pyramidenspitze.

Itinerario più impegnativo che passa per il Pyramidenspitze
(↑ 1090m, ↓ 900m, 7–8 h.*):

l’itinerario sale già a partire dal rifugio attraverso un rado bosco montano verso il Naumspitze e dopo ca. 30 min. tra i pini nani si giunge al Petersköpfel (1745 m). Qui ha inizio uno splendido itinerario in quota tra l’Einserkogel (1924 m) e lo Zwölferkogel (1912 m). dopo una discesa per un breve canale, il “Vogelbad”, si giunge al Pyramidenspitze (1997 m) passando per l’Elferkogel (1916 m). Si scende di nuovo verso sudovest fino a raggiungere il sentiero d’alta quota per lo Stripsenjochhaus.

Qui i due sentieri si incontrano e dopo pochi minuti verso est si arriva alla sorgente chiamata Kaiserquelle. Attraversate le pendici sotto alle pareti del Kaiser tra pini nani e ghiaioni fino alla Hochalm (1402 m) procedendo verso sud passando per la Feldalmsattel fino al rifugio Stripsenjochhaus (1577 m). Chi vuole può ascendere in ca. 1 ora sullo Stripsenkopf (1807 m). Trascorrete la serata e la notte nello Stripsenjochhaus e sarete serviti dal gestore Christian Fankhauser e dalla sua squadra, che vi faranno assaggiare specialità tirolesi.



3. Giorno: Stripsenjochhaus – Weinbergerhaus

Franziska Leutner
Hinterbärenbad, 829 m

↑ 660m, ↓ 1070m, 5–6 h.*

Tonificati dalla colazione avviatevi in discesa nella Valle del Kaiser lungo un sentiero tortuoso in direzione ovest verso Hinterbärenbad (829 m). Qui potrete rifocillarvi nella Anton-Karg-Haus prima di iniziare l’ascesa.

Proprio davanti alla casa, il “Bettlersteig” sale dapprima dolcemente, attraversa varie fosse e, in passaggi sempre più ripidi (due dei quali verso la fine con funi d’acciaio) vi porta fino a quota 1356 m. Da qui prendete a destra per il Gamskogel (1449 m) e quindi per la Weinbergerhaus (1272 m), il vostro rifugio per la terza notte. Oltre a una fantastica vista su Kufstein e la Valle dell’Inn, ci penseranno Steffi e Patrick a coronare la giornata con le loro specialità tirolesi fatte in casa.

4. Giorno: Weinbergerhaus – Steinerne Stiege

Franziska Leutner
Crescente il Scheffauer

Dopo una vigorosa colazione il sentiero ci conduce dapprima alla Kaindlhütte. Qui, a seconda della vostra condizione e sicurezza, esistono due possibilità.

Variante semplice
(↑ 340m, ↓ 980m, 5 h.*):

Al primo bivio salite verso l’Hochegg (1470 m) per poi scendere comodamente passando per la Walleralm e il Reher fino alla Steinerne Stiege (fermata del pullman).

Variante più impegnativa per esperti passando per lo Scheffauer
(↑ 1020m, ↓ 1660m, 6–7 h.*):

Un sentiero in salita verso sudest porta prima attraverso il bosco fino a un circo glaciale sotto alla parete nord dello Scheffauer. Qui ha inizio il Wildauersteig, non assicurato in ogni tratto (si consigliano attrezzatura da arrampicata e casco!), che conduce alla cresta del Wilder Kaiser e più oltre allo Scheffauer (2111 m). Dopo aver conquistato la vetta tornate alla sella e di qui verso sud per raggiungere dopo ca. 1,5 ore un bivio al quale prendete a destra per la Steiner Hochalm (1257 m).

Una volta sulla Steiner Hochalm seguite le indicazioni per Bärnstatt/Hintersteiner See e dopo un’ora scarsa troverete la Cappella di St. Leonhard e la locanda Bärnstatt su una strada asfaltata; prendetela a destra e in pochi minuti sarete all’Hintersteiner See presso il Caffè Seestüberl a Bichl. Per fare il giro del lago avete due possibilità: prendere il bel sentiero sulla riva sud dell’Hintersteiner See passando accanto all’omonima Hinterstein verso Hagen o percorrere sulla riva nord la carreggiabile attraverso Hinterstein per Hagen, dove le due strade si ricongiungono. Da qui seguite le indicazioni per la Steinerne Stiege. Percorretela in discesa fino a trovarvi alla fermata del pullman “Steinerne Stiege” sulla strada statale per Kufstein.


*Sono riportati i metri di dislivello in ascesa e in discesa e le ore di cammino senza pause.


Cartina

DAV-cartine

DAV-cartina 8 "Kaisergebirge" 1:25.000

 

Nota: Tutti i DAV-cartine possono essere acquistate nel nostro servizio punti a Monaco, che si trova vicino alla stazione centrale, nel Globetrotter a Isartor, nello Sport Schuster a Marienplatz o la DAV Kletter- und Boulderzentrum a Gilching.

Con il treno

Prendere il treno dalla stazione centrale di Monaco a Kufstein (1 ora 20 min.)

Ritorno da Kufstein a Monaco (1 ora 20 min.)

Con il pullman

Prendere l'autobus 4030 da Kufstein stazione a Ebbs, Stazione Postamt.

Sulla via del ritorno a casa prendere l'autobus 4902 dalla Söll, Stazione Steinerne Stiege alla stazione Kufstein (15 min.)