MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige BIC!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Venediger-Tour 2011

HTG-Hochtour auf den Großvenediger (3666 m), Kleinvenediger (3471 m) und Keeskogel (3291 m) vom 13.–15.08.2011

Am 13.08.2011 starteten wir von München aus in Richtung Großvenediger. Mit von der Partie: Inni, Ortrun, Dirk und Markus. Vom Wanderparkplatz am Hopffeldboden brachte uns das vorbestellte Nationalparktaxi zum Ausgangspunkt des Hüttenaufstiegs am Ende der Forststraße (bei der Materialseilbahn), was den langen Hüttenzustieg von 7h auf ca. 2h verkürzte.

 

 

Den Normalweg zur Hütte sparten wir uns für den Rückweg auf und wanderten zunächst durch das Obersulzbachtal entlang des Gletscherlehrpfades bis zum Stausee bei der "Ehemaligen türkischen Zeltstadt".

 

 

 

 

 

 

 

Am linken Seeufer begann ein Klettersteig, der uns mit etlichen Drahtseilen und Eisenleitern abwechslungsreich und mit schönen Tiefblicken auf See und Gletscher direkt bis zur Kürsingerhütte hinaufleitete.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dort liefen wir pünktlich zum Abendessen ein. Nach der weiteren Tourbesprechung und einem Abschlussbier ging es dann auch schon aufs Lager zum Schlafen.
3.45 Uhr Aufstehen, 4.00 Uhr Frühstück, 5.00 Uhr Abmarsch. Weil fast Vollmond war, brauchten wir auf dem Weg zum Anseilplatz kaum unsere Stirnlampen.

 

 

 

 

 

 

Bevor wir diesen erreichten, ging dann auch schon die Sonne auf. Wir kamen gut voran und konnten auf dem unteren aperen Teil schon einmal die zahlreichen und zum Teil recht großen Gletscherspalten bewundern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg verlief zunächst in östliche Richtung, um dann auf ca. 2850 m Richtung Südosten auf die Venedigerscharte abzubiegen. Kurz vor der Scharte steilte sich der Gletscher auf ca. 35 Grad auf. In der Scharte angekommen, konnte man den weiteren Wegverlauf am Gipfelaufbau einsehen und auch den fantastischen Fernblick zum Großglockner, den Dolomiten, Zugspitze und vielen anderen zum Teil weit entfernten Gipfeln genießen.

 

 

 

Highlight war dann der ein wenig ausgesetzte, aber recht kurze Grat zum Gipfelkreuz.
Nach einer Rast am windstillen Gipfel ging es zunächst auf dem gleichen Weg zurück zur Venedigerscharte. Von dort bogen wir rechts ab, um mit dem Kleinvenediger gleich unseren zweiten Dreitausender-Gipfel mitzunehmen. Hier waren wir die einzigen Gäste, und auch die kaum ausgeprägte Spur zeugte von weit weniger Begehungen als die zum "großen Bruder".
Beim Abstieg weichte der Schnee langsam auf, und wir wunderten uns ein wenig, dass sich noch einige weitere Seilschaften auf den Weg zum Gipfel machten, als wir schon fast wieder am Anseilplatz waren. Um 13 Uhr kamen wir dort an und relaxten erst mal 1,5 h auf den Felsen in der heißen Sonne und mit den Füßen im kalten Gletscherbach. Der einstündige Rückmarsch zur Hütte wurde immer wieder mit Blicken zurück zum in der Sonne gleißenden Gipfel begleitet.
Beim Abendessen, das von den ersten Blitzen eines nächtlichen leichten Gewitters begleitet wurde, besprachen wir den folgenden Tag. Trotz schlechter Wetterprognose wollten wir am nächsten Morgen früh aufstehen, um eventuell vor dem Talabstieg noch eine weitere Tour durchführen zu können. Daher ging es wieder um 22.30 Uhr zu Bett.


Am Montagmorgen war der Himmel von tiefen Wolken verhangen, vom Tal herauf waberten Nebelschwaden. Trotzdem machten wir uns um 7.00 Uhr auf, um den Keeskogel (3291 m) zu besteigen. Dieser Anstieg führte zunächst anhaltend über Blockgelände direkt auf den Gipfel zu, um dann nach Westen abzuschwenken, er verläuft dann über den Westgrat mit Stellen leichter Kletterei (Stellen I) zum Gipfel.
Einsetzender Nieselregen konnte uns nicht abhalten. Erst als dieser dann in einen kräftigen Regen überging, beschlossen wir nach einiger Zeit (ca. 100 Hm unterhalb des Gipfels), den folgenden Abstieg über die nassen glatten Felsplatten nicht noch zu verlängern. Also drehten wir um und traten den Abstieg zurück zur Kürsingerhütte an.


Nach Kaffee und Kuchen auf der Hütte wanderten wir im Dauerregen den Normalweg hinunter zum Beginn der Forststraße, wo uns das Nationalparktaxi wieder hinunter zum Parkplatz am Hopffeldboden brachte. Von hier ging es dann kurvig und landschaftlich abwechslungsreich über Gerlospass, Zillertal und Achensee zurück nach München. Dank des netten Teams und des schönen Wetters am Sonntag konnten wir wieder ein schönes verlängertes Wochenende erleben.

Bericht von Markus Heigenhauser

 

← zurück zur Übersicht