MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige BIC!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige BIC!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Jubigrat by fair means

Jubigrat by fair means am 11. September 2016

Ohne Bahnunterstützung und das Ganze an einem Tag

Jubiläumsgrat by fair means, d. h. ohne Bahnunterstützung, das war die Idee. Um dem Ganzen einen draufzusetzen, sollte es der Jubiläumsgrat im Aufstieg sein. Obwohl mit ca. 17 h Gehzeit im Programm angekündigt, fanden sich mit Andreas Stahl, Dirk Eberhardt und Sebastian Pohle drei weitere wackere HTGler, die diese Zugspitzüberschreitung mit mir angehen wollten. Aber vielleicht hatten sie die Zeitangabe einfach nur übersehen. So machten sich am 11. September um 1 Uhr nachts Andreas, Dirk und ich bei sternenklarem Himmel und angenehmen 15 Grad auf den nächtlichen Weg von Hammersbach zur Alpspitze. Sebastian musste passen, doch dazu später noch mehr.

Über den Jägersteig ging es zunächst Richtung Kreuzeck und weiter über den Längenfelderkopf zur Bergstation der Alpspitzbahn, die wir gegen 3:30 erreichten. Nach einer ersten längeren Pause ging es über die Ferrata auf die Alpspitze, um gegen 5:30 den Morgen zu begrüßen.

Mit aufgehender Sonne ging es kurz vor 6 zum eigentlichen Höhepunkt der Tour, dem Jubiläumsgrat. Bei schon aufkommenden Wolken, aber immer noch guter Hoffnung auf stabiles Wetter, machten wir uns um 6:30 von der Grießkarscharte auf den langen Weg Richtung Top of Germany.

Bei angenehmen Temperaturen und wenig Wind kamen wir gut voran. Der Fels war (noch) trocken und wir hatten fast keinen Gegenverkehr und es herrschte himmlische Ruhe und Einsamkeit beim stetigen Auf und Ab über den Grat. Erst beim Gratbiwak kamen uns die ersten Bergsteiger entgegen, es sollten insgesamt nur 7 werden. Ver- und Bewunderung war die Reaktion auf die Antwort, wo wir herkommen und was wir vorhaben.

Als wir uns um 11 Uhr zum letzten Teilstück von der Inneren Höllentalspitze Richtung Gipfel aufmachten, begann dann doch der Regen. Im Wechsel mit leichtem Graupel blieb der Fels aber gut zu klettern und die Verhältnisse insgesamt gut beherrschbar. Pünktlich zum Gipfelschnaps um 14:15 ließ sich auch der Regengott erweichen und machte eine kurze Pause. Fast alleine am Gipfel und kaum Zuschauer auf der Aussichtsplattform ließen uns fast von einem einsamen Berg träumen.

Nach einem Gipfel-Weißbier im warmen (und trockenen) Münchner Haus machten wir uns auf den Abstieg zum Eibsee. Ein Abbruch mittels Eibseebahn kam trotz wieder aufziehender schwarzer Wolken nicht in Frage. Es hieß ja auch Überschreitung und nicht Überfahrung. Anfangs noch frohen Mutes „schwammen“ wir die letzten 70 Minuten mit Sturzbächen über den Klettersteig („Stopselzieher“) und Regen von allen Seiten zur Wiener-Neustädter Hütte. Nach einem kurzen Trockenstopp bei einem Heißgetränk ging es dann zügig zum Eibsee, den wir kurz nach 19 Uhr erreichten. Auf das eigentliche erfrischende Bad im See konnten wir durch die mehrstündige vorherige Dusche getrost verzichten.

Dank gilt hier unserem Sebastian. Sein Auto machte auf dem Weg von Berlin zum Treffpunkt in der Nacht auf Sonntag schlapp. Trotz verpasster eigener Teilnahme kam er extra von zu Hause, um uns am Eibsee zu empfangen und uns so eine gemütliche Rückkehr zum Auto in Hammersbach zu ermöglichen.

Alles in allem war es eine grandiose Tour, die im wahrsten Sinne alles hatte. Bergsteigerisch gehört der Jubiläumsgrat ohnehin zu den Schmankerln im Wetterstein, in Aufstiegsrichtung ist er vielleicht noch schöner, aber auch wettertechnisch war alles geboten. Eine besondere Gratulation geht an Andreas, der mit dieser Tour der Zugspitze einen würdigen Premierenbesuch abgestattet hat.

Wolfgang Hirschbichler

Tourenverlauf / Zeiten:
Hammersbach (758 m): 1:00 ab
Alpspitze (2628 m): 5:25 an, 5:50 ab
Grieskarscharte (2463 m): 6:30
Vollkarspitze (2618 m): 8:00
Außere Höllentalspitze (2720 m): 9:00 an, 9:15 ab
Innere Höllentalspitze (2741 m): 10:40 an, 11:00 ab
Zugspitze (2962 m): 14:15
Münchner Haus: 15:15 ab
Wiener-Neustädter Hütte (2209 m): 17:15 ab
Eibsee (973 m): 19:20
Insgesamt (inkl. Pausen): 18 Stunden 20 Minuten