MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Zu viele Zeichen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Sektion!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

8. Climb free 2016

Großes Kletterkino auf dem 8. CLIMB FREE

In Aktion an der überhängenden Boulderwand
Zwei Kletterer sind parallel im Einsatz
Gespanntes Warten, bis es losgeht

Der 8. CLIMB FREE, ein dreitägiger Klettermarathon auf der Messe f.re.e., ist Geschichte. Sowohl die Athletenzahl als auch die Zuschauerzahlen brachen alle Rekorde. Mit der ersten Runde des Oberlandcups 2016, dem ersten Bayerischen Jugendbouldercup und der Bayerischen Bouldermeisterschaft wurde großes Kletterkino geboten.

Video 8. CLIMB FREE/Oberlandcup 2016

Lässige Qualirunde beim Oberlandcup

Mehr als 150 Teilnehmer hatten sich für die erste Runde des 10. Oberlandcups am Freitag, den 12.2. angemeldet. Der qualitativ hochwertigste Amateurwettkampf Deutschlands boomt. Das ist nicht verwunderlich, denn unter dem Aspekt der Professionalität betrachtet kann es der CLIMB FREE/Oberlandcup durchaus mit manchem regulären Wettkampf auf der nationalen, vielleicht sogar auf der internationalen Ebene aufnehmen. Nur etwas über 130 Starter konnten zugelassen werden, da alle Startklassen außer der Damenklasse voll waren. Los ging es mit einer eher lässigen Qualifikationsrunde. Waren die Boulder des letzten Jahres deutlich zu schwer, inbesondere für die Kinderklasse, so waren dieses Mal etwa die Hälfte der Boulder eher leichter, und viele der Oberlandcupteilnehmer hatten offensichtlich viel Spaß am Wettkampf. Das taktisch anspruchsvolle Konzept wurde mit 6 statt wie bisher 5 Wertungsbouldern zusätzlich etwas entschärft und zugleich die Variation der Ergebnisse erhöht. Das Konzept ging auf, nach der Qualifikation waren überwiegend sehr zufriedene Boulderer in der großen Halle A6 der attraktiven Messe f.re.e. zu sehen. Die veranstaltende DAV-Sektion München (mit Unterstützung der DAV-Sektion Oberland) erfreute die Anwesenden in der Pause mit dem Kletterturm und vielfältigen Vorträgen zu Outdoorthemen.

Finale der Kinder zu leicht

Am Mittag folgte das Finale. Wie üblich wurde mit der jüngsten Klasse, den Kindern, gestartet. Leonie Muth (1./Würzburg) siegte bei den Kindern weiblich erwartungsgemäß vor Mareike Weiss (2./München & Oberland) und der drittplatzierten Marie Schöpfer. Die zwei Finaleboulder der Kinder männlich waren zu leicht geworden, und so entschied bei einigen Finalisten letztlich das Vorrundenergebnis über die Platzierung. Die zwei Besten mussten in einem Superfinale kurz danach gegeneinander antreten. Luca Paus (1./Sichtungskader M&O) überraschte mit seinem Sieg; wer ihn kennt, weiß aber, dass in Zukunft mit ihm zu rechnen ist. Platz 2 machte Moritz Marko (2.) aus dem Perspektivkader von München & Oberland. Dritter wurde Adrian Baloloy (3.) ebenfalls aus dem Sichtungskader von München & Oberland.


Einige altbekannte Gesicher feiern Erfolge ...

Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Geschehen
Manche Routen erforderten akrobatische Moves
Sicher nicht für jedermann zum Nachmachen geeignet
Die glücklichen Sieger bei ihrer Ehrung

Carla Lobreyer und Ludwig Breu dominieren

Bei der Jugend siegte ebenfalls erwartungsgemäß die Stuttgarterin Carla Lobreyer (1.), die seit vielen Jahren auf dem Oberlandcup auftritt und dort stets auf das Podium (meist ganz oben) klettert. Zweite wurde die Freisingerin Luisa Mayrthaler (2.) vor Miriam Nussbaum (3.). Auch hier waren die Boulder zu leicht und die Entscheidung fiel auf Grund des Vorrundenergebnisses. Bei den Jungs siegte der starke Landshuter Ludwig Breu (1.) verdient vor Paul Grosskopf (2./Freising) und Felix Wittmer (3.).

Rekordteilnehmerzahl bei 40+

Erstmals zitterten die Veranstalter nicht mehr, ob die Klasse Damen 40+ die notwendige Anzahl von fünf Teilnehmerinnen für das Finale aufbringen würde. Sogar neun Damen aus der Klasse 40+ (darunter zwei Wienerinnen)  nahmen dieses Mal am CLIMB FREE/Oberlandcup teil. Birgit Weiss (1./M&O), eine der Oberlandcup-Gesamtsiegerinnen bei den Damen in den Vorjahren, gewann klar vor Kerstin Heine (2./M&O), die nicht ihren besten Tag erwischt hatte. Auf den dritten Stockerlplatz boulderte Carolina Scheps. Bei den Herren siegte nach Vorrundenergebnis (2 Punkte Vorsprung) Thomas Stallinger (1./M&O) vor Martin Baumer (2.) und Sebastian Ghimpu (3.). Fast alle Finaleteilnehmer der Klasse 40+ sind seit Jahren auf den Oberlandcups mit viel Freude dabei.

Tabitha Eckfeldt siegt knapp, Markus Grünebach siegt klar

Mit Tabitha Eckfeldt (1./M&O) und Sophie Arnold (2./Erlangen) spielte sich ein ähnliches Kopf-an-Kopf-Rennen wie in der Herrenklasse 40+ ab. Ebenfalls nur wegen zweier Punkte Vorsprung aus der Vorrunde entschied Tabitha den Wettkampf für sich. Bei den Damen dürfte es (ähnlich wie bei den Herren 40+) im Oberlandcup dieses Jahr also wieder spannend werden. Dritte wurde die Landshuter Trainerin Patricia Lihs (3.). Bei den Herren siegte klar und verdient Markus Grünebach (1./M&O), der scheinbar wieder an seine alte Form anschließen konnte.

Steffen Hilger (2./M&O), der schon seit Jahren um den Sieg beim Oberlandcup kämpft, sicherte sich mit Platz 2 zumindest eine sehr gute Ausgangsposition. Den dritten Platz machte der Argentinier Marcos Falcon (3.), der auf dem CLIMB FREE ebenfalls seit Jahren um den Sieg kämpft.

Preise im Wert von über 6000 €

Die veranstaltende DAV-Sektion München zeigte sich mit dem Oberlandcup und auch mit den bayerischen Wettkämpfen am folgenden Wochenende hochzufrieden, auch weil die Zuschauer an allen drei Tagen den riesigen Stand vor den Wettkampfwänden durchgehend füllten und das Interesse so groß war wie noch nie. Das beweist auch der Livestream, der (teilweise kommentiert) an allen drei Tagen durchlief und insgesamt von 3000 Zuschauern genutzt wurde. Es wurden allein auf dem Oberlandcup Preise im Gesamtwert von 6000 € ausgegeben. Hier sind vorrangig die Hauptsponsoren Sport Schuster und Mountain Equipment zu nennen. Vielen Dank auch an die Nebensponsoren: Chillaz, Tenaya, Edelrid, Urban Rock, Betastick, Gentic und Directalpine.

 


Ergebnisse 8. CLIMB FREE / Oberlandcup 2016

Kinder weiblich

Kinder männlich

Jugend weiblich

Jugend männlich

Damen

Herren

Damen 40+

Herren 40+

 

Bericht und Ergebnisse bayerische Wettbewerbe

Video 8. CLIMB FREE/Oberlandcup 2016



Hauptsponsoren




Nebensponsoren