MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige Adresse!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte nur Zahlen ohne Komma oder sonstige Sonderzeichen eingeben!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Eingabe enthält ungültige Sonderzeichen. Erlaubt sind folgende Zeichen: a-z A-Z 0-9 !?-_+,.@/()€
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt-Ausgabe 3/2017

"Schnell am Berg"

In der Welt des Leistungs-Alpinismus geht es oft um größtmögliche Schnelligkeit am Berg. Die Rekordjagd in der Eiger-Nordwand ist vielen Berginteressierten ein Begriff, und die schnellen Durchsteigungen einer Big-Wall-Route am El Capitan haben es sogar ins Kino geschafft.

Doch nicht nur die Spitzenbergsteiger kämpfen gegen die Uhr, auch die sogenannten Normalbergsteiger sind von der Schnelligkeit fasziniert: Sie gleichen eigene Begehungszeiten mit den Angaben auf Wanderschildern ab und sind stolz, wenn sie schneller waren.

In dieser "alpinwelt" lesen Sie von der Faszination der Geschwindigkeit, die Bergsportler antreibt. Außerdem finden Sie 13 Tourentipps, mit denen Sie auf unterschiedliche Weise schnell am Berg sein können.

alpinwelt 3/17
Mehr Veröffentlichungen auf Calaméo lesen

Thema: Schnell am Berg

Editorial   Schwerpunktthema komplett


Ziemlich schnell

Lasst uns Gas geben! Für etwas anderes haben wir auch gar keine Zeit.

Ziemlich schnell

Rasanter Abstieg vom Kibo

 

Ziemlich langsam

Gas gegeben? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich Zeit zu lassen.

Ziemlich langsam

Langsamer Aufstieg zum Kibo

Athlet, Skyrunner, Rekordjäger

Im schnellen Leistungs-Alpinismus unserer Zeit werden Zeiten gemessen, Grenzen verschoben und Bestmarken aufgestellt. Das beginnt bei den Rekordbesteigungen der Topstars und geht bis zu den Bergläufen und Ultratrails, an denen auch immer mehr Freizeitsportler teilnehmen.

Athleten, Skyrunner, Rekordjäger

Zieleinlauf beim GORETEX Transalpine-Run

Slow foot oder Hamsterrad?

Die letzten 150 Jahre haben uns schneller gemacht, wenngleich Langsamkeit auch früher schon ein Luxus war. Heute stellen wir fest, dass unsere Zeit "schnelllebig" ist, und können es manchmal nicht fassen, wie atemlos wir von Aktivität zu Aktivität hetzen. Eine kleine Kulturgeschichte der Beschleunigung.

Slow foot oder Hamsterrad?

Per Rad in die Berge und zurück

Weil Geschwindigkeit schön ist!

Nicht nur Spitzensportler zählen die Sekunden – es fasziniert auch Normalbergsteiger, schnell unterwegs zu sein. Mit leichtem Gepäck zügig über Stock und Stein wandern, flink klettern, flott mit Ski abfahren, Fahrtwind spüren, schneller sein als im Vorjahr: Das alles macht einfach Freude.

Weil Geschwindigkeit schön ist!

Im Laufschritt über die Bergwiesen


Weitere Inhalte



Aktuelles

Bergsport mit Krebspatienten

Hier finden Sie aktuelle Informationen:

  • Bergsport mit Krebspatienten
  • Kurznachrichten
  • Interview mit Heinz Zak
  • Ausstellung zum Thema Wandern
  • Wegweiser der Sektionsvorstände: Integratives Bergsteigen?
  • Rückblick Oberlandcup 2017
  • Umwelt: Das neue »alpinprogramm 2018«

Aktuelles

Kinder & Jugend

Beim Klettern in Arco

Die Sektionsjugend berichtet

  • Durch die Schottischen Highlands
  • Klettern in Arco
  • Tour in den Tannheimer Bergen
  • Die JUMA am Lago d'Iseo

Kinder & Jugend

Bergwärts 1

Im malerischen Altoland

Rund um München

Wandern dahoam! Die Münchner Umgebung bietet viel Freiraum für Wanderer, die vor der eigenen Haustür auf Entdeckungstour gehen wollen: weite Wälder und sanfte Hügel, Flüsse und Wälder, Wiesenlandschaften sowie sehenswerte Dörfer, Klöster und Schlösser.

Wandern dahoam

Bergwärts 2

Das Kloster Shey Gompa

Trekking im Dolpo

Das Dolpo in Nepal zählt zu den entlegensten Regionen der Erde. Eine Reise dorthin gleicht einer Reise in die Vergangenheit und ist mit dem Verzicht auf viele Annehmlichkeiten verbunden, bietet aber zugleich die Chance, verlorengegangene Gelassenheit zurückzugewinnen.

Trekking im Dolpo



DAVplus

Die Vortragsreihe von München & Oberland

Nachrichten aus den Sektionen

  • Medien: Bildbände, Literatur und Tourenführer neu im Regal
  • Rätsel
  • Forum: Leserbriefe
  • Bergvisionen – die Vortragsreihe der Sektionen München & Oberland
  • Vermischtes

DAVplus

Jahresberichte 2016

Mitgliederversammlung im Augustinerkeller

Sektionen München & Oberland

Die Jahresberichte 2016 geben einen Überblick über das Geschehen u. a. im Mitgliederservice, bei den Hütten, in den Gruppen, im "alpinprogramm" und weiteren Tätigkeitsbereichen der Sektionen.

Jahresbericht 2016 S. München

Jahresbericht 2016 S. Oberland

Gesamtes Heft

Über die Faszination der Geschwindigkeit

"Schnell am Berg"

Diese "alpinwelt" ist dem Thema "Schnell am Berg" gewidmet – dem schnellen Unterwegssein am Berg, aber auch der schnellen Anreise zum Berg. Neben den Artikeln und Tourentipps zum Schwerpunktthema enthält dieses Heft wie immer Tourenberichte, aktuelle Nachrichten und mehr.

alpinwelt 3/2017

Info

Das Bergmagazin alpinwelt erscheint 4 x jährlich und wird allen Mitgliedern ohne weitere Bezugsgebühr zugestellt.

Außerdem wird sie bei zahlreichen Veranstaltungen kostenlos verteilt und liegt in 6 Kletteranlagen, über 50 Sportfachgeschäften, mehr als 1.000 Arztpraxen in München und Oberbayern und zahlreichen deutschsprachigen Alpenvereins-Hütten aus.

Zum Archiv


alpinwelt-Tourentipps aus Heft 3/2017

Tourentipps Ausgabe 3/2017 komplett


Bergwanderung

Bergsteigerbus-Geheimtipp im Isartal

Die Luitpolderalm

Von Vorderriß auf den Rißer Hochkopf (1348 m)

Bergwanderung leicht, Kondition gering

Diese kleine, spannende Rundtour am Eingang des Rißbachtals verläuft auf steilen Pfaden, aber auch weglos im Bergwald und führt auf einen Gipfel, den kaum jemand kennt.

Tourentipp als PDF

Bike&Hike

Bike & Hike im Vorkarwendel

Auffahrt zum Vorderskopf

Mit dem Bergsteigerbus zum Vorderskopf (1858 m)

Bergwanderung/Mountainbiketour leicht, Kondition mittel

Der Vorderskopf mit seiner riesigen Gipfelhochfläche hat sich zu einem beliebten Wanderziel gemausert. Bei Mountainbikern hat sich dieses Ziel jedoch noch nicht herumgesprochen.

Tourentipp als PDF

Berglauf/Trailrunning

Im Laufschritt zu Berge

Lauf über die Wiesen des Kranzbergs

Trailrunning über den Hohen Kranzberg (1391 m)

Berglauf bzw. Bergwanderung leicht, Kondition je nach Tempo gering bis groß

Die Landschaft am Hohen Kranzberg kommt einem wie ein Park vor, samt Blumenwiesen, schönen Waldabschnitten und zwei Badeseen. Das Ambiente ist perfekt für einen Berglauf, auch wegen der gut angelegten Wege.

Tourentipp als PDF



Bergwanderung/Speedhike

Eine schnelle Isarwinkel-Reibn

Mal schauen, wie schnell es geht ...

Über den Fockenstein zum Seekarkreuz

Bergwanderung bzw. Speedhike mittelschwer, Kondition sehr groß

Fünf Gipfel in einer eleganten Runde, Höhenmeter und Strecke entsprechen einer ausgewachsenen Hochtour. Als Speedhike ist das in einem guten halben Tag zu schaffen.

Tourentipp als PDF

Klettersteigtour

Ein langer Grat für flotte Geher

Fernblicke vom Hindelanger Klettersteig

Vom Nebelhorn (2224 m) nach Hinterstein

Klettersteigtour mittelschwer, Kondition groß

Für ausdauernde Fans von Luft unter den Sohlen ist die Tour vom Nebelhorn über den Hindelanger Klettersteig, den Daumen und die Hohen Gänge bis Hinterstein eine spektakuläre Unternehmung.

Tourentipp als PDF

Bergwanderung

Schauen, wandern und hinabrollen

Rollerabfahrt durchs Oytal

Übers Laufbacher Eck (2178 m) ins Oytal

Bergwanderung mittelschwer, Kondition groß

Der Laufbacher-Eck-Weg ist der beeindruckendste Panoramaweg im Allgäu. Die Höhenmeter im Aufstieg halten sich bei Seilbahnauffahrt sehr in Grenzen, aber der Abstieg ins Oytal ist knackig.

Tourentipp als PDF



Bergtour

Durch die wilden Lechtaler

Die Memminger Hütte in alpiner Umgebung

Anton-Spiehler-Weg, Parseierspitze (3036 m) und Augsburger Höhenweg

Bergtour, Kondition groß bis sehr groß

Auf dieser anspruchsvollen Tour werden der August-Spiehler-Weg und der Augsburger Höhenweg zu einer großartigen Durchquerung der Lechtaler Alpen kombiniert. Höhepunkt ist die Besteigung der Parseierspitze.

Tourentipp als PDF

Bergwanderung

Schnell hinauf zum Meraner Höhenweg

Tiefblick ins Talbecken von Meran

Vom Gasthaus Giggelberg zur Hochmuth-Seilbahn

Bergwanderung mittelschwer, Kondition gering bis mittel

Viel Abwechslung bietet der südliche Abschnitt des Meraner Höhenwegs: gemütliche Hütten, Ausblicke bis zu den Dolomiten, einen spannenden Felsenweg und dabei nur wenige Höhenmeter.

Tourentipp als PDF

Bergtour

So schnell wie möglich am Stau vorbei

Bergerlebnis fernab des Autoverkehrs

Die Schellschlicht (2052 m) in den Ammergauer Alpen

Bergtour, Kondition groß

Wenn an schönen Wochenenden der übliche Stau die Straßen nach Garmisch-Partenkirchen verstopft, gelangt man mit dem Zug deutlich schneller als mit dem eigenen Auto zum Ausgangspunkt dieser tollen Kamm-Überschreitung.

Tourentipp als PDF



Bergwanderung

So schnell wie möglich im Zug zum Berg

Aufstieg zur Hohen Kisten

Die Hohe Kisten (1922 m) im Estergebirge

Bergwanderung mittelschwer, Kondition groß

Wenn man die Bahn-Anfahrtszeit in Relation zur Aussicht stellt, dann gibt es am bayerischen Alpenrand kein besseres "Preis-Leistungs-Verhältnis" als die Hohe Kisten. Nur gut eine Stunde braucht der Zug nach Eschenlohe, dann geht's auf über 1900 m Höhe hinauf.

Tourentipp als PDF

Rennradtour

München – Spitzing – München

Zügig mit Fahrtwind ins Gebirge!

Mit dem Rennrad aus der Stadt in die Alpen und zurück

Rennradtour mittelschwer, Kondition sehr groß

Aus eigener Kraft und CO2-neutral geht es mit dem Rennrad aus der Landeshauptstadt auf größtenteils ruhigen Straßen zum Tegernsee, in die Valepp, zum Spitzingsee und wieder nach Hause.

Tourentipp als PDF

Rennradtour

Eine Legende mit 48 Kehren

Zahlreiche enge Serpentinen am Stilfser Joch

Mit dem Rennrad auf das Stilfser Joch (2757 m)

Rennradtour mittelschwer, Kondition groß

Unter kletterstarken Rennradlern gilt die Bergetappe auf den "Stelvio" (so der italienische Name) als ultimativer Test. In Kombination mit dem Umbrailpass ergibt sich zu Füßen des Ortlers eine grandiose Rundtour.

Tourentipp als PDF



Mountainbiketour

Kleine Trail-Fans im Fahrtwind

Kinderfreundliches Radl-Gelände

Mountainbike-Runde zur Waldherralm und zur Isar

Mountainbiketour leicht, Kondition gering

Hier erleben Kinder ersten Bikespaß fernab asphaltierter Straßen und fader Forstwege. Dieser MTB-Schnupper-Parcours bietet jede Menge Abwechslung am Weg – vom Bauernhofeis bis zum Bad in der Isar.

Tourentipp als PDF