MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige BIC!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Dies ist keine gültige Postleitzahl!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Ungültige Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie eine gültige Uhrzeit im Format HH:MM an (Bsp. 12:05)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige BIC!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt-Ausgabe 3/2013

"Kaiserschmarrn, Knödel & Co. – kochen, essen & trinken in den Alpen"

"Liebe geht durch den Magen." Auch die Liebe zu den Bergen und zu den Alpen. Was wäre eine zünftige Bergtour ohne Speck und Kas und Radi? Wer denkt bei Südtirol nicht an Kaminwurz und Schüttelbrot, bei der Schweiz an Käsefondue und Raclette? Mit den Bergen und mit den Alpen verbindet wahrscheinlich jeder ganz spezielle Geschmackserinnerungen.

Unser "Kaiserschmarrn-Heft" erzählt von Geschichte und Entwicklung der "Alpen-Küche", präsentiert Rezepte für daheim, erklärt die besondere Anziehungskraft von Hüttenspezialitäten, berichtet über lustige, außergewöhnliche oder gar absurde kulinarische Erlebnisse und gibt handfeste Tipps für die schmackhafte und nahrhafte Brotzeit auf Tour.

alpinwelt 3/2013
Mehr Veröffentlichungen auf Calaméo lesen

Thema: Kaiserschmarrn, Knödel & Co. – Kochen, essen & trinken in den Alpen

Editorial  Schwerpunktthema komplett


Ein Blick zurück

Wie auf Haferbrei Bauernbrot mit Speck wurde: Von Verschwundenem und Wiederentdecktem erzählt die Geschichte vom Herstellen, Kochen und Essen in den Alpen.

Ein Blick zurück

Käse war lange wichtigster Teil der Fettnahrung

Hüttenschmankerl für daheim

Fürs Nachmachen zu Hause haben wir eine Auswahl an einfachen Rezepten für bekannte Hüttenklassiker und Berggaumenfreuden wie Kaiserschmarrn und Spinatnocken zusammengestellt.

Hüttenschmankerl für daheim

Kaiserschmarrn der Albert-Link-Hütte

Essen auf Berghütten

Die Vielfalt des Hüttenspeisenangebots ist abhängig von der Lage: je aufwendiger die Versorgung, desto knapper fällt die Karte aus. Immer ein Muss: Speck, Gulasch & Würstl.

Essen auf Berghütten

Das Angebot auf Hütten wird immer vielfältiger

Brotzeit ist die schönste Zeit

Sie macht flexibel, schenkt ein Stückchen Freiheit und stellt hungrige Bergsteigerbäuche sommers wie winters zufrieden: die Brotzeit auf Tour.

Brotzeit ist die schönste Zeit

Aufm Gipfel schmeckt's am besten

Trinken, bevor der Durst kommt!

Richtiges Essen und Trinken vor, währendund nach einer Bergtour sind entscheidend für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Trinken, bevor der Durst kommt!

Beim Wandern ist reichliches Trinken sehr wichtig

Unverhofftes und Misslungenes

Köstlich zu lesen: Anekdoten und Geschichten von Lesern der alpinwelt rund ums Thema Kochen, Essen & Trinken in den Bergen.

Unverhofftes und Misslungenes

Winterraum-Festessen zu Weihnachten


Weitere Inhalte



Kinder & Jugend

Zum Ehrenamt gehört Kurse geben

Als Gourmet-Köche unterwegs

Beim Sonnwendfeiern

Im Jugendvorstand aktiv

Kinder & Jugend

Natur & Umwelt

Schützenswerte Bergwelt

"Mitmachen!"

Die Liste der Alpenschutzthemen ist lang: Sudelfeld-Beschneiung, Bergbahnprojekt Walmendinger Horn/Ifen, Riedberger Horn – die internationale Alpenschutz-Kommission CIPRA setzt sich mit allen Kräften ein.

Mitmachen

Bergwärts unterwegs 1

Silhouette des Mt. Nghauruhoe

"Unterwegs am Ende der Welt"

Bergsteigen angesichts ungewohnter Gefahren heißt es im Tongariro-Nationalpark in Neuseeland, wo aktive Vulkane eine sehr karge, aber gleichzeitig wunderschöne, farbenfrohe Landschaft geschaffen haben.

Unterwegs am Ende der Welt

Bergwärts unterwegs 2

Wintereinbruchsstimmung

"Fotogener Sommerschnee"

Eine Fotoreise ins Trentino war der Hauptpreis des Fotowettbewerbs "Menschen in den Bergen". Besonders spektakuläre Motive fanden sich nach einer überraschend kalten Nacht.

Fotogener Sommerschnee



Folgende Rubriken stehen außerdem zum Download zur Verfügung:

Medien: Bücher

Forum: Leserbriefe

München & Oberland: Nachrichten, Tipps & Termine

Jahresbericht 2012 Sektion Oberland

Jahresbericht 2012 Sektion München


Gesamtes Heft:

alpinwelt 3/2013

Info

Das Bergmagazin alpinwelt erscheint 4 x jährlich und wird allen Mitgliedern ohne weitere Bezugsgebühr zugestellt.

Außerdem wird sie bei zahlreichen Veranstaltungen kostenlos verteilt und liegt in 6 Kletteranlagen, über 50 Sportfachgeschäften, mehr als 1.000 Arztpraxen in München und Oberbayern und zahlreichen deutschsprachigen Alpenvereins-Hütten aus.

Zum Archiv


alpinwelt-Tourentipps aus Heft 3/2013

Tourentipps Ausgabe 3/2013 komplett


Bergwanderung

Wilde Kräuter am Spitzingsee

Suppe aus Wildkräutern

Wildkräuterwanderung über schöne Weiden auf den Stolzenberg, 1609 m

Bergwanderung leicht, Konditon gering

Wer sich auskennt oder bei einer geführten Tour mitmacht, kann im Spitzinggebiet gelben Hornklee, Vergissmeinnicht, Rotklee und Gänseblümchen sammeln und anschließend essen.

Tourentipp als PDF

Mountainebiketour

Kulinarische Wankumrundung

Zu empfehlen auf der Esterbergalm: Kartoffel-Rösti

Mit dem Mountainbike von Eschenlohe zur Esterbergalm, 1264 m

Mountainbiketour mittelschwer, Kondition mittel

Eine schweißtreibende MTB-Tour, die mit traumhaften Blicken zu Wetterstein und Karwendel sowie der Einkehr bei der Esterbergalm die Strapazen vergessen lässt.

Tourentipp als PDF

Bergtour

Aussichtsreich von Gipfel zu Gipfel

Auf dem Hochgrat

Die Überschreitung der Nagelfluhkette in den Allgäuer Alpen

Bergtour, Kondition mittel

Mit Weitblicken vom Bodensee bis zur Zugspitze gilt die Allgäuer Nagelfluhkette mit dem Staufner Haus zu Recht als eine der schönsten Kammtouren der Deutschen Alpen.

Tourentipp als PDF



Klettersteigtour

Der erste Schweizer Klettersteig

Luftige Leitern charakterisieren den "Tälli"

Der "Tälli": eisenhaltig durch die Gadmerflue, ca. 2555 m

Klettersteigtour mittelschwer, Kondition mittel

Manchmal sind die bedächtigen Berner halt doch nicht die Langsamsten: 1993 wurde über dem Gadmertal ein Genussklettersteig eröffnet – die erste richtige Via ferrata der Schweiz!

Tourentipp als PDF

Bergwanderung

Weine und Trüffel

Genussvolles Wandergebiet: das Piemont

Der Barolo-Wanderweg bei Monforte d'Alba im Piemont

Bergwanderung leicht, Kondition gering

Diese Rundwanderung bietet Streifzüge durch Weinanbaugebiete, die Besichtigung eines neuen Weinmuseums und einen Besuch zum Stöbern und Verkosten in der Barolo-Vinothek.

Tourentipp als PDF

Hochtour

Höchster Grenzgipfel Österreichs

Schutzhütte "Schöne Aussicht" (Rif. Bellavista)

Gletschertour von Süden auf die Weißkugel (3739 m) in den Ötztaler Alpen

Hochtour mittelschwer, Kondition mittel

Die "Schöne-Aussicht-Hütte" lockt mit dem Blick auf eine Phalanx formschöner Dreitausender. Noch besser ist die Aussicht allerdings von der 1000 m höher liegenden Weißkugel.

Tourentipp als PDF



Hochtour

Die unnahbare Königin des Wallis

Der Gipfel des Bietschhorn

Über den Westgrat auf das Bietschhorn (3934 m) über dem Lötschental

Hochtour sehr schwer, Kondition groß

Das Bietschhorn ist als ebenmäßige Pyramide eines der schönsten Ziele in den Alpen. Eine Audienz bei der "Königin des Wallis" erfordert allerdings viel Know-how und große Kondition.

Tourentipp als PDF

Tipp!

Die breitgefächerten alpinwelt-Tourentipps älterer Ausgaben finden Sie im alpinwelt-Tourentipp-Archiv.

Weitere tolle Touren-Anregungen gibt's außerdem im Archiv der "Tour der Woche", die in der Regel donnerstags – möglichst den aktuellen Verhältnissen angepasst – online gestellt. wird.