MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Dies ist keine gültige IBAN!
Ungültige Sektion!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Ungültige Postleitzahl!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Dies ist keine gültige BIC!
Dies ist keine gültige Adresse!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

alpinwelt-Ausgabe 4/2012

"Verehrt, ersehnt, verboten – heilige Berge"

Der Kailash in Tibet, der Fuji in Japan, der Uluru in Australien, der Kilimandscharo in Afrika oder der Devils Tower in Nordamerika – auf der ganzen Welt gibt es Berge, die aus ihrer Umgebung nicht nur als einzigartige geologische Erscheinung, sondern auch durch ihre spirituelle Bedeutung für die Menschen hervorragen. Sie gelten als verehrungswürdig, ja sogar heilig. Und auch dort, wo dem Berg selbst keine göttliche Dimension zuerkannt wird, etwa im christlich geprägten Alpenraum, werden die Berge als Orte betrachtet, an denen man leichter als anderswo Zugang zum Göttlichen, zum Heiligen, zur Inspiration findet.

Ganz individuell zeigt sich dann in unterschiedlichen Kulturkreisen und Gebirgen die Situation vor Ort: Mancherorts werden heilige Berge von Tausenden Touristen förmlich überrannt, anderswo ist die Besteigung eines Gipfels komplett verboten. Und nicht wenig Konfliktpotenzial herrscht überall dort, wo die Vorstellungen von Heiligkeit auf modernen, rein sportlich orientierten Tourismus oder gar Gewinnstreben treffen.

alpinwelt 4/12
Mehr Veröffentlichungen auf Calaméo lesen

Thema: Verehrt, ersehnt, verboten – heilige Berge

Editorial  Schwerpunktthema komplett


Heilige Berge – Segen oder Fluch?

Höhe, Form, Wasserreichtum oder Vulkanismus – manche Berge haben besondere Eigenschaften, es kreisen gar Fantasien um sie. Doch wie kommt es dazu, dass Berge sogar heilig sein können und verehrt werden?

Heilige Berge – Segen oder Fluch?

Der Devils Tower in Wyoming (USA)

Viele Wege führen zu Gott ...

... einer geht über die Berge. Zahlreich sind die Möglichkeiten, die der Mensch gefunden hat, um seiner Religiosität am Berg Ausdruck zu verleihen: Er umrundet Berge, kauft Andenken, baut Kapellen und bringt Tieropfer dar.

Viele Wege führen zu Gott

Kapelle "Maria Heimsuchung" a. d. Zugspitzplatt

Den Göttern aufs Haupt gestiegen

Heilige Berge sind außergewöhnliche Berge und üben eine große Anziehungskraft auf Bergsteiger aus. Das erzeugt Spannungen – nicht immer läuft an einem heiligen Berg das Nebeneinander von Gläubigen und Sportlern konfliktfrei ab.

Den Göttern aufs Haupt gestiegen

Sonnenaufgang am Kilimandscharo


Weitere Inhalte



Kinder & Jugend

Die Bergwachtjugend in Finale

In Finale Ligure

Am Spitzingsee

Im hohen Norden

Am Kletterbrocken Unterschleißheim

Kinder & Jugend

Natur & Umwelt

Was passiert am Piz Val Gronda?

"Eine Bankrotterklärung für den
Umweltschutz"

Am Piz Val Gronda in der Silvretta soll ein Pistenskigebiet entstehen, die Genehmigung durch das Land Tirol liegt vor. Das hat Folgen – für die Natur wie auch für Skibergsteiger.

Bankrotterklärung für den Umweltschutz

Bergwärts unterwegs 1

Aufstieg zum Hennenkopf

"Die Bayern-Haute-Route"

Eine Skidurchquerung der Hausberge: Vom Loisachtal bis ins Inntal mit Ski durch die Voralpen, die komplette Verpflegung mit dabei und Übernachten nur in Selbstversorgerhütten – ein Abenteuer fast vor der eigenen Haustür!

Die Bayern-Haute-Route

Bergwärts unterwegs 2

Durch den Río Yaque del Norte

"Wandern exotisch"

Auf den höchsten Berg der Karibik, den Pico Duarte in der Dominikanischen
Republik, besteigen möchte, den erwartet eine exotische Dreitausendertour im Regenwald.

Wandern exotisch



Folgende Rubriken stehen außerdem zum Download zur Verfügung:

Medien: Bücher

Forum: Leserbriefe

München & Oberland: Nachrichten, Tipps & Termine


Gesamtes Heft:

alpinwelt 4/2012

Info

Das Bergmagazin alpinwelt erscheint 4 x jährlich und wird allen Mitgliedern ohne weitere Bezugsgebühr zugestellt.

Außerdem wird sie bei zahlreichen Veranstaltungen kostenlos verteilt und liegt in 6 Kletteranlagen, über 50 Sportfachgeschäften, mehr als 1.000 Arztpraxen in München und Oberbayern und zahlreichen deutschsprachigen Alpenvereins-Hütten aus.

Zum Archiv


alpinwelt-Tourentipps aus Heft 4/2012

Tourentipps Ausgabe 4/2012 komplett


Skitour

Tauern-Panorama vom Feinsten

Das Ziel: der Eiskogel (links)

Skitour über die Tauernscharte auf den Eiskogel, 2321 m

Skitour mittelschwer, Kondition groß

Unweit von Salzburg ragt am Südrand des Tennengebirges mit dem Eiskogel (links auf dem Foto) ein Paradegipfel auf, der uneingeschränkte Weitblicke bietet.

Tourentipp als PDF

Skitour

Das Gipfelkreuz der Weltreligionen

Gipfel mit besonderem Kreuz und toller Aussicht

Von Innerst durch das Nurpenstal auf den Kleinen Gilfert, 2388 m

Skitour leicht bis mittelschwer, Kondition mittel

Der Kleine Gilfert in den Tuxer Alpen trägt ein Gipfelkreuz, das Gefangene in einer Justizanstalt angefertigt haben. Ringsum aufgestellte Tafeln symbolisieren die neun Weltreligionen.

Tourentipp als PDF

Schneeschuhtour

Teuflisches Wintervergnügen

Die markanten Felsen des Teufelstättkopfs

Mit Schneeschuhen auf den Teufelstättkopf (1758 m) in den Ammergauer Alpen

Schneeschuhtour mittelschwer bis schwer, Kondition mittel

Schneeschuhgeher genießen beim Aufstieg zum Pürschlinghaus den ruhigen Anstieg über den Plattenberggrat und haben dann die Möglichkeit zu einer richtig alpinen Gipfelbesteigung.

Tourentipp als PDF



Rodeltour

Eine lange Abfahrt auf Kufen

Spaß auf Deutschlands längster Naturrodelbahn

Die Naturrodelbahn am Wallberg (1722 m) in den Tegernseer Bergern

Rodelabfahrt anspruchsvoll, Kondition mittel

Die 6,5 km lange, gut präparierte Rodelbahn von der Bergstation der Wallbergbahn hinab ins Tal ist im unteren Bereich häufig vereist und für Kleinkinder nicht geeignet.

Tourentipp als PDF

Winterwanderung

Ein Kircherl auf luftigem Felsen

Winter-Abendstimmung am Riederstein

Winterwanderung auf den Riederstein (1207 m) am Tegernsee

Winterwanderung mittelschwer, Kondition mittel

Seit über 170 Jahren steht auf dem Riederstein über dem Tegernsee ein Kirchlein. Hinauf führt ein Kreuzweg, hinunter eine Rodelbahn, und als Zuckerl winkt der Gipfel der Baumgartenschneid.

Tourentipp als PDF

Winterwanderung

Mit Anlauf auf den "Heiligen Berg"

Auf zu Bayerns ältestem Wallfahrtsziel

Winterwanderung von Gauting zum Kloster Andechs (711 m)

Winterwanderung leicht, Kondition mittel

Auf dem "Heiligen Berg" in Andechs geht es inmitten lärmender Touristenmassen oftmals recht weltlich zu. Da tut es gut, einmal von München her in winterlicher Stille hinaufzupilgern.

Tourentipp als PDF



Bergwanderung

Der höchste Wallfahrtsberg Europas

Die Sicht vom Gipfel reicht bis zum Mont Blanc

Auf uraltem Pilgerweg zum Rocciamelone (3538 m) in Italien

Bergwanderung mittelschwer, Kondition groß

Um mehr als 3000 Meter überragt der mit Kapelle und Madonnenfigur gekrönte Gipfel des Rocciamelone in den Grajischen Alpen das Susa-Tal. Die Rundschau ist einzigartig.

Tourentipp als PDF

Skihochtour

Hoch und neuerdings auch heilig

Für viele ein Kraftort: der Großglockner

Skitour auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner (3798 m)

Skihochtour schwer, Kondition groß

Eine Wintertour durch einsame Hochtäler und über verschneite Gletscher führt zum berühmten Glockner, der vielleicht nicht nur als hoch, sondern auch als heilig gelten darf.

Tourentipp als PDF

Skihochtour

Auf den Spuren von Ötzi

Die Tour führt vorbei an der Ötzi-Fundstelle

Mit Tourenski auf die Fineilspitze (3516 m) in den Ötztaler Alpen

Skihochtour schwer, Kondition mittel

Im Herzen der Ötztaler Alpen kann man von Vent auf die Fineilspitze steigen – auf Routen, die vielleicht schon "Ötzi" vor 5300 Jahren begangen hat.

Tourentipp als PDF


Zum alpinwelt-Tourentipp-Archiv