MeinDAVplus-Login
Ich habe bereits einen Zugang:

Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Dies ist keine gültige IBAN!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige Adresse!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.

Zugang freischalten
(nur für DAVplus-Mitglieder der Sektionen München und Oberland)

Was ist MeinDAVplus?

MeinDAVplus kostenlos freischalten

Ich bin DAVplus-Mitglied der Sektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu MeinDAVplus jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Ungültige Postleitzahl!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Zu viele Zeichen!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Dies ist keine gültige BIC!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Ungültige Sektion!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von MeinDAVplus vollumfänglich zur Verfügung.

MeinDAVplus bietet Ihnen als DAVplus-Mitglied den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse (Umlaute und Sonderzeichen sind nicht erlaubt)!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ungültige Mitgliedsnummer (11 stellig, nur Zahlen)!
Dies ist keine gültige IBAN!
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer ein!
Ungültige Telefonnummer! (Mindestens 8 Stellen, nur Zahlen, (), -, / und Leerzeichen sind erlaubt.)
Bitte akzeptieren Sie diese Bedingung!
Die Mitgliedsdaten stimmen nicht mit der Mitgliedsnummer überein. Bitte überprüfen Sie Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname und/oder Geburtsdatum.
Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy an (Bsp. 14.03.1985)!
Ungültige Postleitzahl!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Die Mitgliedsnummer existiert nicht!
Zu viele Zeichen!
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme-Voraussetzungen!
Die Texteingabe (Mindestzeichenanzahl) ist zu kurz!
Die Veranstaltung ist für Ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen.
Die angegebene Mitgliedsnummer passt nicht zur gewählten Sektion!
Dies ist keine gültige BIC!
Die Mitgliedsnummer passt nicht zum Sektionsnamen!
Sie müssen volljährig sein, um Rechnungsempfänger zu sein!
Dies ist keine gültige Adresse!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können diesen Teilnehmer nicht zur Veranstaltung anmelden. Bitte entfernen Sie den Teilnehmer.
Dies ist keine gültige Postleitzahl!
Bitte wählen Sie eine Datei aus!
Bitte wählen Sie eine Option aus!
Ungültige Dateiendung. Erlaubte Dateiendungen: .jpg, .jpeg, .pdf, .bmp, .tiff
Ungültige Sektion!
Die Veranstaltung ist für ihre Altersgruppe nicht geeignet. Sie können an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen!
Bitte geben Sie einen gültigen Geburtstag an!

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Mitglieder ohne MeinDAVplus Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Archiv

Artikel-Archiv der AGUSSO


Naturzerstörung verhindern!


Foto: OeAV04.10.2007 – AGUSSO-Exkursion zum Evakuierungs-"Notweg" des Pitztaler Gletscherskigebiets

Der Bau des umstrittenen, angeblich zur Evakuierung des Pitztaler Gletscherskigebiets geeigneten "Notwegs" hat massive und irreversible Umweltschäden im Grießtal verursacht. Die AGUSSO hat sich vor Ort ein Bild von der Situation gemacht.

mehr...



Foto: OeAV19.01.2007 – "Notweg" im hinteren Pitztal genehmigt!

Noch im Juni 2006 wurde der geplante Evakuierungsweg für das Pitztaler Gletscherskigebiet von der Tiroler Landesregierung abgelehnt. Auf Grund des massiven politischen Drucks der Seilbahnbetreiber gab es nun doch grünes Licht für diese Baumaßnahme. Gesetzlich verankerter Umweltschutz wurde umgangen, objektive Gefahren wurden verharmlost.

mehr...



Arbeitseinsätze


Foto: S. Pawliczak28.02.2010 – Arbeitstouren Falkenhütte 2009

Viermal war die AGUSSO im Jahre 2009 auf "ihrer" Hütte. Auf- und Abbau von Umzäunungen, Wegearbeiten, Erosionsbekämpfung: das waren die Schwerpunkte der Aktionen.

mehr...



Foto: T. Mayr06.01.2009 – Arbeitstouren Falkenhütte 2008

Auch 2008 gab es viel zu tun am "AGUSSO-Weg" Ladizalm – Falkenhütte: Neben der routinemäßigen Instandhaltung musste im Rahmen mehrerer großer Arbeitstouren die Schotterauflage erneuert werden. Und auch sonst standen im Bereich der Hütte einige Arbeiten an.

 

mehr...



Foto: J. Simon
Foto: J. Simon
07.10.2007 – Arbeitstouren Falkenhütte 2007

10 Jahre Sanierung und Pflege des Wegs Ladizalm-Falkenhütte! Im "Jubiläumsjahr" 2007 war die AGUSSO an drei Wochenenden auf "ihrer" Hütte tätig. Wieder einmal standen Ausbesserung der Wasserauskehren, Nachkiesen sowie Holzarbeiten auf dem Programm.

mehr...



Foto: S. Immler
Foto: S. Immler

04.10.2007 – Aktion Schutzwald in der Valepp 

Ende Juli 2007 packten Freiwillige der Sektionen München und Oberland eine ganze Woche lang im Bergwald kräftig mit an. Der Forstbetrieb Schliersee hatte ein abwechslungsreiches Arbeitsprogramm in der Valepp zusammengestellt, bei dem auch Interessantes über den alpinen Schutzwald zu erfahren war.

mehr...



Foto: J. Simon

01.07.2006 – Arbeitstouren Falkenhütte 2006

Am 24./25.6.2006 war die AGUSSO wieder auf der Falkenhütte aktiv.

 

 

mehr...



Naturschutz im DAV


Foto: F. Speer05.07.2009 – Jahrestreffen 2009 der am Naturschutz Interessierten

Das diesjährige Treffen der am Naturschutz Interessierten im DAV, das in Benediktbeuern stattfand, wurde von der AGUSSO und den Naturschutzreferenten der Sektionen München und Oberland ausgerichtet. Wie jedes Jahr wurden Exkursionen und Fachvorträge angeboten. Zudem gab es Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

mehr...



Foto: S. Pawliczak12.05.2008 – Jahrestreffen 2008 der am Naturschutz Interessierten

Vom 1.– 4.5.2008 war der Nationalpark Harz Schauplatz des jährlichen Treffens der am Naturschutz interessierten DAV-Mitglieder. Neben interessanten naturkundlichen Exkursionen, wie z.B. zum Brocken, sowie abendlichen Fachvorträgen bestand Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

mehr...



Foto: G. Kaiser
Foto: G. Kaiser
04.10.2007 – Jahrestreffen 2007 der am Naturschutz Interessierten

Vom 17.–19.5.2007 trafen sich im Elbsandsteingebirge die am Naturschutz Interessierten im DAV. Die gastgebenden Sektionen Leipzig und SBB stellten die Naturschönheiten dieses Gebiets vor, machten aber auch auf die aktuellen Probleme aufmerksam. Zudem bestand Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

mehr...



Foto: E. Koch15.11.2006 – AGUSSO präsentiert sich beim Streetlife-Festival 

Die AGUSSO und der Naturschutzreferent der Sektion Oberland, Christoph Klebel, informierten beim diesjährigen Streetlife-Festival über das Thema naturverträgliches Klettern im Klettergarten.

 

mehr...



Kurze Zusammenfassung unserer bisherigen Aktivitäten

  • Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen zum Thema Waldsterben
  • Diavorträge, Schautafeln, Pressearbeit usw. zu verschiedenen Themen des alpinen Umweltschutzes und zu unseren Aktivitäten; darunter auch die satirische Diashow "Wie schallt's von der Höh" von Thomas Fiedler und Helmut Groß
  • Unterschriftensammlungen gegen und Aufklärung über geplante Erweiterungen von Skigebieten, Heliskiing in den Dolomiten, Staudammgroßprojekte, Almstraßenbau. Darunter waren und sind so umstrittene Projekte wie der Bau der Straße zur Blaueishütte, der Bau einer Talsperre im Dorfertal und die Erweiterung der Gletscherskigebiete im Pitz- und Kaunertal
  • Beteiligung an Initiativen gegen die o. g. Maßnahmen, z. B. Silvretta-Allianz, Bürgerinitiativen Laubenstein, Hirschberg, autofreie Eng, Aktionsgemeinschaft zum Schutz der Saalforste und des Sonntagshorns, Arbeitsgemeinschaft Tiroler Lechtal
  • Anregung und Betreuung einer Pflanzenkläranlage an der Falkenhütte im Alpenpark Karwendel (Pilotprojekt)
  • Aufforstung von Bergwald im Spitzingseegebiet, in den Berchtesgadener Alpen und in einem Windbruchgebiet im Zahmen Kaiser
  • Müllaktionen in den Arbeitsgebieten der Sektion Oberland
  • Alpine Mitfahrzentrale (Telefon)
  • Sanierung eines Wanderwegs und Erosionsrinnenverbau bei der Falkenhütte/Karwendel
  • Arbeitskreis Energie zur Planung und Betreuung von umweltfreundlicher Hüttentechnik
  • Teilnahme an und Organisation von Naturschutzgruppentreffen des DAV
  • Teilnahme an Fortbildungen und Exkursionen des DAV und diverser Naturschutzverbände (z. B. Bund Naturschutz, WWF, Naturschutzakademie Laufen) sowie Einladung von Referenten für interne Fachvorträge oder Diavorträge für die Sektion