Suche

 
Home > Tour der Woche > Archiv > Voralpenland > 10.5.12 Ilkahöhe
 

zum Archiv

Tour der Woche (10.5.2012)         

Ilkahöhe, 726 m, und Deixlfurter See

Westlich oberhalb des Starnberger Sees verstecken sich mit der Ilkahöhe und dem Deixlfurter See wenig bekannte landschaftliche Perlen. Auf der hier vorgestellten einfachen Wanderrunde zeigt sich das Voralpenland von seiner schönsten Seite. Diese Tour kann auch mit geländegängigem Kinderwagen durchgeführt werden.

 

   


Lage & Anfahrt
 
Tourensteckbrief
GebirgsgruppeVoralpenlandSchwierigkeitWanderung leicht
GipfelIlkahöhe, 726 m
(Ansicht im Bayernatlas)
Konditiongering
TalortTutzing, 603 mDauer2–2,5 Std. (Gesamtgehzeit ohne größere Pausen)
mit Auto ab München40 Min. (Anfahrtsroute bei Google Maps)Höhendifferenz↑↓ 200 Hm
Bus & BahnS 6 nach TutzingEinkehr
Forsthaus Ilkahöhe in Oberzeismering
AusgangspunktBahnhof TutzingKarte
Umgebungskarte "Ammersee – Starnberger See" 1:50 000


Bildergalerie


<p>In einer sch&ouml;nen Allee verl&auml;sst man den Ort Tutzing.</p>
<p>Blick vom Biergarten des Forsthauses Ilkah&ouml;he zum Starnberger See</p>
<p>Vom Aussichtspunkt der Ilkah&ouml;he geht der Blick &uuml;ber den See bis ins Gebirge.</p>
<p>Am Deixlfurter See</p>


Wegbeschreibung: Vom Tutzinger Bahnhof spaziert man zuerst auf die Westseite der Gleise und biegt (etwas nördl. vom Bhf.) in die Straße "Am Höhenberg" ein. Weiter oben geht es aus dem Ort hinaus, durch eine schöne Allee am Reiterhof vorbei, in den Wald und zu einem Parkplatz. Bei ihm links (südl.) zu einer quer verlaufenden Asphaltstraße, bei der man sich entscheiden muss:

Entweder: Man wandert geradeaus (südl.) weiter, bei der Abzweigung vor dem Gutshof links und zur Kirche mit dem Forsthaus Ilkahöhe (Biergarten!) hinab. Nach der Einkehr zum Gutshof zurück und gerade westl. hinauf, bis der Weg etwas nach links in den Wald abdreht. Dort nach rechts auf einen breiten, steilen Wurzelweg abzweigen, ein paar Meter durch einen Waldgürtel (diese kurze Passage ist nicht sehr kinderwagengeeignet, ein Durchkommen ist aber möglich) und zum höchsten Punkt der Ilkahöhe.

Oder: Man steuert gleich den höchsten Punkt der Ilkahöhe an; hierzu biegt man rechts in die Straße ein und zweigt nach 100 m links auf einen Wiesenpfad ab, der südlich über den Höhenrücken zum Aussichtspunkt führt. Dort steht ein Bankerl, von dem aus sich ein großartiges Panorama bewundern lässt.

Um zum Deixlfurter See zu gelangen, spaziert man wieder zum eingangs erwähnten Waldparkplatz zurück und nördlich weiter zum Ortsrand von Obertraubing. An den Wohnhäusern rechts vorbei, dann kurz auf der Autostraße rechts und gleich wieder links in einen Fahrweg, der zum Deixlfurter See führt. Dort links vom Fahrweg auf einen Pfad abzweigen und auf schmaler Landbrücke zwischen dem Deixlfurter See und dem östl. sich anschließenden Weiher hindurch, anschließend rechts und entlang einer Kastanienallee zu einer Straße. Bei der Verzweigung rechts, 30 Meter weiter auf einen Waldweg nach rechts, aus dem Wald heraus und hinab zu den ersten Häusern von Tutzing. Durch den Ort zum Bahnhof zurück.


Service
Publikationen
Informationen